'Borderlands: The Pre-Sequel' Charakter- und Klassendetails

Abgesehen von ein bisschen albernen Namen gehen die Entwickler Gearbox Software und 2K Australia ein ernstes Risiko ein, Borderlands: The Pre-Sequel zur nächsten Iteration des Open-World-RPG-Franchise zu machen. Ein Spiel, das nicht nur (ehrgeizig) wie gemunkelt im Weltraum spielt, sondern auch die Grenze zwischen dem Prequel der gut aufgenommenen Borderlands 2 und der Fortsetzung des Originaltitels (im Gegensatz zu Borderlands 3 ) überschreitet . Während Gearbox fest davon überzeugt ist, dass Borderlands 3 nicht in Arbeit ist, müssen sie hart arbeiten, um das Interesse der Fans zu wecken und die Nachfrage nach chronologischen Folgemaßnahmen im Franchise zu verlängern. Wie es aussieht, ziehen sie einige raffinierte Tricks heraus, um dies zu tun.

$config[ads_text3] not found

Der größte Schritt ist die Vielzahl von Protagonisten, die in Borderlands spielbar sein werden : Die Pre-Sequel als Spieler helfen ( Borderlands 2- Bösewicht) Handsome Jacks Aufstieg zur Bekanntheit. Von diesen Namen sind Fans der Serie möglicherweise sehr vertraut mit Claptrap, dem Teilzeit-Roboterhelfer und Teilzeit-Hindernis, der diesmal als spielbare Wahl unter der Beschreibung "Fragtrap" zurückkehrt, was darauf hindeutet, dass er eher einen anbietet bombastischer Spielstil.

Interessant an Claptraps Aufnahme in das Spiel ist auch, dass Borderlands: The Pre-Sequel eine Sauerstoffmechanik verwendet, bei der Charaktere (und Feinde) ihre Sauerstofftanks im Auge behalten müssen, da der Abbau von O2 zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen und sogar zum Tod führen kann, jedoch mit Claptrap Offensichtlich braucht er solche menschlichen Sorgen nicht. Wenn er so spielt, bietet er den Spielern möglicherweise eine Alternative zu der brandneuen Borderlands- Funktion.

$config[ads_text6] not found

Auf der Atmungsseite haben wir die Kollegen von Claptrap. Als erstes gibt es Nisha, eine Figur aus der 'Lawbringer'-Klasse, die einen modischen lila Cowboyhut trägt und zuvor in Borderlands 2 als (optionaler Boss) Sheriff of Lynchwood gesehen wurde. Zweitens gibt es Athena 'The Gladiator', die weniger 'Kriegerprinzessin' als vielmehr 'furchterregender Panzercharakter ist und auch eine massive Fähigkeit besitzt, viel Schaden zu absorbieren und ihn zu verteilen.' Athena ist zufällig auch eine Sanitäterin, was sie zu einer ziemlich beeindruckenden Figur im Kampf macht.

Als nächstes kommt Wilhelm 'The Enforcer', ein weiteres schroffes Gesicht aus Borderlands 2, wo er die Rolle des ersten Boss-Charakters des Spiels spielte. Fans der Serie könnten erkennen, dass Wilhelm in Borderlands 2 unverkennbar kybernetisch war, und obwohl er diesen Weg zur Robotik noch nicht ganz eingeschlagen hat, wird Borderlands: The Pre-Sequel seine Cyber-Anfänge etwas vorstellen, wobei angeblich mechanische Upgrades eine Rolle spielen im Spiel.

$config[ads_text1] not found

Während alle Charaktere sehr unterschiedliche Spielstile zu haben scheinen (außer Nisha - Gearbox und 2K Australia schweigen über ihre Fähigkeiten), wird Borderlands: The Pre-Sequel den Spielern vermutlich die Werkzeuge zur Feinabstimmung ihres Gameplays als vorherige Iterationen von gewähren das Spiel haben gezeigt. Dies scheint durch die neue Hinzufügung von Cryo- und Lasermunitionstypen (die die vorhandenen Munitionsoptionen für Ätzmittel, Schlacke und Feuer ergänzen) unterstützt zu werden, die es den Spielern ermöglichen, diese im laufenden Betrieb zu verwechseln. Hoffentlich hören wir mehr von Gearbox on Borderlands : Die Pre-Fortsetzung bald.

Welche der Klassen hat Ihr Interesse geweckt? Oder warten Sie auf weitere Informationen zum Gameplay, bevor Sie Ihre Entscheidungen treffen? Ton aus in den Kommentaren.

$config[ads_text2] not found

_____

Borderlands: Das Pre-Sequel wird später in diesem Jahr auf PC, PS3 und Xbox 360 veröffentlicht.

Empfohlen

10 besten X-Men-Videospiele, bewertet
2019
World of Warcraft Classic: Wie man früh einen Zauberstab bekommt
2019
10 Spiele wie Horizon Zero Dawn, die Sie spielen müssen
2019