5 der besten Waffen im Atem der Wildnis (& 5 der schlimmsten)

Breath of the Wild ist ein wirklich lustiges Spiel mit einer riesigen offenen Welt zum Erkunden. Es gibt so viel zu tun und so viele Feinde zu besiegen, dass es den Spieler wirklich in seinen Bann ziehen kann. Es ist einfach, eine Menge Zeit in das Spiel zu investieren, alle Rüstungen zu sammeln und alle Geheimnisse zu entdecken. Eine Sache, die einige Spieler irritiert, ist die Tatsache, dass die Waffen so schnell brechen. Glücklicherweise gibt es eine Menge anderer Waffen im Spiel, aus denen die Spieler auswählen können.

Einige dieser Waffen sind total mächtig und fantastisch, während andere ... nicht so großartig sind. Bei begrenztem Platz für Waffen kann es schwierig sein, zu entscheiden, welche Sie festhalten und welche Sie wegwerfen möchten, wenn Sie Platz benötigen.

$config[ads_text2] not found

10 Beste: Meisterschwert

Von allen Waffen in Breath of the Wild ist das Meisterschwert bei weitem das beste. Diese Waffe ist eine besondere, weil sie nicht wirklich kaputt geht, sondern nur nach einer Weile wieder aufgeladen werden muss. Aber diese mächtige Waffe und ihre besonderen Eigenschaften kommen nicht ohne Opfer aus.

Um diese ikonische Waffe in die Hände zu bekommen, müssen die Spieler ihren Weg durch die Verlorenen Wälder finden. Nachdem Link durch die Verlorenen Wälder gekommen ist, befindet er sich im Korok-Wald. Dort wird der Große Deku-Baum mit Link sprechen und wenn Sie genug Herzen haben, können Sie das Meisterschwert nehmen.

9 Bokoblin-Arm

Es gibt einige supermächtige Waffen in Breath of the Wild und einige, die es einfach nicht wert sind, benutzt zu werden. Der Bokoblin-Arm ist eine Waffe, die fällt, wenn Sie gegen einen Stalkoblin kämpfen, die Skelettform eines Bokoblins.

$config[ads_text3] not found

Wenn Sie gerade erst mit dem Spiel beginnen und wirklich nicht viele Optionen haben, sind Waffen wie der Bokoblin-Arm ziemlich gut. Sie fügen frühen Feinden eine angemessene Menge an Schaden zu, aber sie brechen schnell und sind gegen die späten Feinde im Grunde genommen nutzlos. Werfen Sie dies auf jeden Fall so schnell wie möglich beiseite, um eine bessere Waffe zu erhalten!

8 Beste: Savage Lynel Crusher

Diese Zweihandwaffe ist wirklich schwer in die Hände zu bekommen, aber es lohnt sich auf jeden Fall. Diese Waffe ist eine der drei Lynel-Waffen, die im Spiel verfügbar sind, und die mächtigste der drei. Der Savage Lynel Crusher wird von Silver Lynels und White-Maned Lynels, zwei der mächtigsten Lynels im Spiel, fallen gelassen.

Diese Waffe hat eine ernsthafte Angriffskraft und fügt ziemlich viel Schaden zu. Wenn es mit einer Reihe von Rüstungen wie dem Barbaren-Set kombiniert wird, gehört der Schadensschub zu den besten Waffen im Spiel. Es lohnt sich auf jeden Fall, gegen diesen White-Maned Lynel anzutreten!

$config[ads_text6] not found

7 Am schlimmsten: Lizal Boomerang

Der Lizal Boomerang ist eine nützliche Waffe, da er entweder wie ein Bumerang geworfen oder aus der Nähe als Nahkampfwaffe verwendet werden kann. Obwohl die Tatsache, dass es auf zwei verschiedene Arten verwendet werden kann, nützlich sein kann, ist es wirklich nicht so mächtig wie eine Waffe. Es ist in Ordnung gegen frühe Feinde und funktioniert, wenn Sie verzweifelt nach etwas suchen, um sich zu verteidigen, aber es wird leicht von anderen Waffen übertroffen.

Diese Waffe wird von den Lizalfos fallen gelassen, gegen die Link antritt, und ist einer von drei verschiedenen Bumerangs, die Lizalfos fallen lassen wird. Leider ist der Lizalfos-Bumerang tatsächlich der schwächste der drei Bumerangs und es einfach nicht wert, ihn zu behalten.

$config[ads_text1] not found

6 Best: Ancient Battle Axe ++

Die Ancient Battle Axe ++ ist die stärkste der Ancient Battle Axes, die im Spiel zu finden sind. Alle Waffen, die von Guardian Scouts hergestellt wurden, sind ziemlich mächtig, aber die Ancient Battle Axe ++ ist bei weitem eine der besten.

Dies ist die Waffe, die von den stärksten Guardian Scouts verwendet wird. Jeder, der sich ihnen in Major Test of Strength-Schreinen in Breath of the Wild gestellt hat, wird wissen, dass Guardian Scouts kein Scherz sind. Die Ancient Battle Axe ++ hat einen Grundschaden von 60, der durch Rüstungssets und Geschirr erhöht werden kann.

5 Das Schlimmste: Zora Spear

Von allen Zora-Waffen, die in Zoras Domäne zu finden sind, ist der Zora-Speer bei weitem die schwächste. Es kann an verschiedenen Orten in Zoras Domäne gefunden werden und wird oft von Lizalfos in der Gegend gehalten, was bedeutet, dass es eine relativ häufige Waffe ist. Wenn Sie in einer Notlage sind, kann es leicht sein, eine zu finden, um sich zu verteidigen, aber es ist keine Waffe, die langfristig eingesetzt werden sollte.

$config[ads_text2] not found

Trotz der Tatsache, dass es mit einem Grundschaden von nur 9 ziemlich schwach ist, ist es immer noch eine nützliche Waffe. Wenn Link entweder den Lightscale Trident oder den Ceremonial Trident verliert oder beschädigt, kann der Zora Spear verwendet werden, um sie zu reparieren und wieder funktionsfähig zu machen. Also, es ist nützlich ... Nur nicht, um gegen Feinde zu kämpfen.

4 Beste: Elementarwaffen

Die Elementarwaffen, die in Breath of the Wild verfügbar sind, sind nicht besonders verbreitet, aber auf jeden Fall sehr nützlich. Diese Waffen gehören zu den besten im Spiel, nicht unbedingt, weil sie eine Menge Schaden anrichten, sondern weil sie elementare Boni haben.

Es gibt Blitz-, Feuer- und Eiswaffen im Spiel. Wenn möglich, kann es praktisch sein, immer einen in Ihrem Inventar zu haben. Sie eliminieren sofort elementare Feinde, wenn sie richtig eingesetzt werden. Zum Beispiel werden die feuerbasierten Waffen sofort einen Ice-Breath Lizalfos ausschalten.

$config[ads_text3] not found

3 Das Schlimmste: Boko Club

Neben dem Ast ist der Boko Club wahrscheinlich eine der ersten Waffen, die Link finden wird, nachdem er sich auf den Weg durch Hyrule gemacht hat. Diese Waffe wird von den Bokoblins gehalten und oft auf ihren Campingplätzen an Baumstämmen gelehnt gefunden.

Da diese Waffe so früh im Spiel gefunden wird, wird sie offensichtlich nicht zu den besten Waffen im Spiel gehören. Sogar die Beschreibung der Waffe weist darauf hin, dass es sich im Grunde genommen nur um einen wirklich dicken Stock handelt und dass er eine schreckliche Haltbarkeit hat. Gepaart mit seinem geringen Schaden ist es am besten, dies so schnell wie möglich beiseite zu werfen.

2 Beste: Claymore von Royal Guard

$config[ads_text6] not found

Das Claymore der Royal Guard ist eine Version des Royal Claymore, die nur in Hyrule Castle zu finden ist. Aufgrund der Anzahl der Wächter, die auf dem Gelände unterwegs sind und sich auf der Burg befinden und bereit sind, jeden auszuschalten, der zu nahe kommt, kann es ziemlich gefährlich sein, diese Waffe zu beschaffen.

Obwohl es eine geringere Haltbarkeit als das Royal Claymore hat, ist das Claymore der Royal Guard, das von Feinden in Hyrule Castle abgeworfen wird, immer noch eine großartige Waffe. Es hat eine Basisangriffskraft von 72, höher als die 52, die der reguläre Royal Claymore hat.

1 Das Schlimmste: Harpune fischen

Die Angelharpune ist bei weitem nicht die beste Waffe im Spiel. Selbst wenn es darum geht, einfach zu fischen und Fische zu fangen, um daraus Essen zu machen, ist die Angelharpune ziemlich mittelmäßig. Es ist besser, einfach eine Bombe aus Links Bombenrune ins Wasser zu werfen, als damit zu versuchen, Fische zu fangen.

$config[ads_text1] not found

Und als Waffe gegen Feinde hat die Fischharpune nur eine Basisangriffskraft von 8. Wenn Sie früh im Spiel sind und dringend etwas brauchen, um sich einem Bokoblin zu stellen, ist dies nicht die schlechteste Wahl, aber definitiv schlechter als andere im Spiel.

Empfohlen

EA-Server ausgefallen - FIFA, Schlachtfeld, Herkunft und mehr betroffen
2019
Dungeons & Dragons 5e: Beste magische Gegenstände für Zauberer
2019
Funimation verzögert synchronisierte Anime-Episoden, damit Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiten können
2019