Alyx-Ende der Halbwertszeit erklärt

Jetzt, da Half-Life: Alyx endlich veröffentlicht wurde und die Fans nach all den Jahren ein neues Half-Life- Spiel haben, ist es Zeit, über das Ende des Spiels zu sprechen - und was das für die Zukunft bedeutet. Seien Sie gewarnt, denn dieser Artikel enthält natürlich schwere Spoiler sowohl für die gesamte Geschichte als auch für das Ende von Half-Life: Alyx.

Das neue Half-Life- Spiel hat lange auf sich warten lassen, und zum Glück war der allgemeine Konsens in den Bewertungen verdammt positiv. Um das Endspiel von Alyx zu verstehen, gehen wir die Ereignisse, die dazu geführt haben, zusammen mit einigen Zusammenhängen aus früheren Spielen durch, da Alyx tatsächlich ein Prequel ist, das ungefähr fünf Jahre vor den Ereignissen von Half-Life 2 stattfindet .

$config[ads_text1] not found

Die Geschichte bisher

Das Endspiel von Half-Life: Alyx folgt als solches: Alyx ist auf dem Weg, eine massive Struktur zu finden, die über City 17 schwebt und von einer Masse von Kabeln gehalten wird, die vom Kombinat einfach als "The Vault" bezeichnet werden versteckt dort eine Art Superwaffe. Unterwegs hört Alyx ein Geschwätz über The Vault und erhält einen wichtigen Hinweis auf dessen Inhalt: Laut dem Geschwätz ist jemand eingesperrt, der während des Black Mesa-Vorfalls viel Ärger verursacht hat - und dies deutet darauf hin, dass die "Superwaffe" ist eigentlich Gordon Freeman, der Protagonist von Half-Life und Half-Life 2 .

Also betritt Alyx einen beängstigenden Wohnbereich, in dem die Zeit stehen bleibt, die Schwerkraft überall ist und das Gebäude selbst sich schließlich in zwei Teile aufteilt: Realität und eine Art Spiegelweltversion. Durch den Eintritt in die Spiegelwelt kann Alyx The Vault erreichen und sich selbst davon überzeugen, was zu einer großen Wendung in der Geschichte führt: Es ist nicht Gordon, es ist G-Man. Das Kombinat hatte seine Kräfte mit The Vault gedämpft, aber mit Alyx 'Intervention ist G-Man in der Lage, eine Tür zu einer anderen Dimension zu öffnen und sowohl Alyx als auch sich selbst durchzuziehen.

$config[ads_text2] not found

G-Man hält Alyx für "nützlich" und beschließt, sie für ihre Rettung zu belohnen, obwohl die Belohnung ziemlich einzigartig ist. Sie bittet zunächst darum, dass das Kombinat von der Erde entfernt wird, aber das liegt außerhalb der Macht von G-Man, also bietet er eine Alternative an. Er kann Alyx tatsächlich die Zukunft zeigen, nämlich den Schlüsselmoment in Half-Life 2: Episode 2, in dem ihr Vater Eli von einem Kombinationsberater getötet wird. Auf diese Weise gibt G-Man Alyx auch die Möglichkeit, das Schicksal ihres Vaters zu ändern.

Sie stimmt zu, nimmt das Angebot von G-Man an und kehrt diesen Moment in Half-Life 2 effektiv um, um Eli Vances Leben zu retten. Dann stellt G-Man Alyx mehr oder weniger ein und versetzt sie in eine Stasis für eine "zukünftige Aufgabe", wodurch ihre Geschichte für den Moment beendet wird. Aber dann, nachdem die Credits gewürfelt haben, gibt es eine Bonusszene. Das Spiel spult fünf Jahre vor und wieder sehen die Spieler das Ende von Half-Life 2: Episode 2 mit den Augen von Gordon Freeman, aber die Dinge sind anders: Eli lebt, Alyx ist vor ihren Augen verschwunden und Eli ist es wütend ausrufend, dass G-Man sie nahm.

$config[ads_text3] not found

Eli beschließt, G-Man zu töten und Alyx zurückzubekommen, als ihr Roboterhund mit einer Brechstange ankommt. Eli gibt es Gordon und verkündet grimmig "Wir haben Arbeit zu erledigen", bevor das Spiel ein für alle Mal endet.

Was es für die Serie bedeutet

Half-Life: Alyx ist ein Prequel. Obwohl die Spieler in der Geschichte nicht weiter als bis zum Ende von Half-Life 2 sind, wurden einige ziemlich bedeutende Lücken geschlossen. Elis Tod wurde nicht nur rückgängig gemacht Wahrscheinlich änderte sich die Richtung der Spielgeschichte satte 13 Jahre, nachdem das Ende des Cliffhangers die Fans von Half-Life 2 zum ersten Mal erschütterte, aber eine der Warnungen von G-Man wurde nun vollständig erklärt.

$config[ads_text6] not found

Als G-Man Alyx aus der aktuellen Zeitleiste entreißt, nachdem er ihr geholfen hat, ihren Vater zu retten, spricht er darüber, dass "ein früherer Mitarbeiter die vor ihm liegenden Aufgaben nicht ausführen konnte oder wollte" und daher Alyx 'Fähigkeiten erforderlich sind. Das erklärt die Ereignisse in Half-Life 2, als G-Man versucht, Gordon nach der Explosion der Zitadelle zurückzunehmen, und von den Vortigaunts gestoppt wird. Er ist frustriert darüber, und jetzt ist klar, dass Gordons "Unwillen" den Job sozusagen für Alyx eröffnet hat.

G-Man enthüllt in Half-Life 2 auch, dass er Alyx während des Black Mesa-Vorfalls als Kind das Leben gerettet hat und erklärt, dass "sie weit mehr wert war als die anfängliche Einschätzung". Er beschuldigt Gordon außerdem, Alyx zu der Einrichtung gebracht zu haben, die am Ende von Episode 2 zu sehen ist (wo ihr Vater getötet wird, und so weiter). G-Mans Argumentation, sie dorthin zu bringen, wurde in diesem Spiel nie erklärt, aber jetzt ist klar, dass er sie dort haben wollte, damit ihr Austausch am Ende von Half-Life: Alyx möglich sein könnte.

$config[ads_text1] not found

Darüber hinaus schreit Eli in der Post-Credits-Szene "Hurensohn und seine unvorhergesehenen Konsequenzen" und verweist auf eine Szene in Episode 2, in der G-Man über Alyx mit Eli kommuniziert und beide auffordert, sich "auf unvorhergesehene Konsequenzen vorzubereiten". Eli erklärt, dass G-Man diese Worte vor langer Zeit, kurz vor dem Vorfall, zu ihm gesagt hat und dass er derjenige ist, der den Vorfall (und damit die Invasion des Kombinats) überhaupt erst verursacht hat. In der Korrelation wird das Kapitel der ersten Halbwertszeit, in dem der Black Mesa-Vorfall stattfindet, auch als "unvorhergesehene Folgen" bezeichnet.

So wurde G-Mans langfristige Bedeutung, als er von unvorhergesehenen Konsequenzen sprach, durch die Ereignisse und das Ende von Half-Life: Alyx deutlich .

Einrichten der Halbwertszeit 3

Das Ende von Half-Life: Alyx hat auch ein nettes kleines Setup für eine richtige Half-Life 3 erstellt . Alyx ist in den Klauen von G-Man, Eli ist definitiv lebendig und gesund, und die Spieler scheinen alle bereit zu sein, ihre Rolle als Gordon Freeman zu wiederholen. Es scheint ein Kinderspiel zu sein, dass Gordon wieder der Protagonist für eine mögliche Fortsetzung sein würde, und nach den Änderungen von Alyx und G-Man sieht es so aus, als würde Half-Life 3 gleich am jetzt veränderten Ende von Half-Life 2 wieder aufgreifen .

$config[ads_text2] not found

Half-Life : Alyx war sicherlich viel zu absorbieren, aber am Ende des Tages bestand eine seiner Hauptfunktionen darin, eine stabile Brücke zwischen Half-Life 2 und der Fortsetzung zu bauen, von der man hoffen würde, dass Valve sie irgendwann veröffentlichen wird.

Halbwertszeit: Alyx ist jetzt draußen.

Empfohlen

Die 10 wildesten Pokémon vom Typ Drache, bewertet
2019
10 Fakten, die Sie über Barry Burton in Resident Evil nicht wussten
2019
10 brutale Spiele wie Doom, die du spielen musst
2019