Anthem auf Xbox One hat weniger Spieler als Fallout 76, Battlefield 1

Nach Jahren des Hype und der Vorfreude könnte Anthem als einer der größten Flops dieser gesamten Generation untergehen. Das Spiel gilt als eines der am schlechtesten bewerteten BioWare-Spiele in der Geschichte, es hat die Verkaufserwartungen von EA nicht erfüllt und es hat Berichten zufolge ungefähr 2.500 gleichzeitig aktive Spieler auf Xbox One in Nordamerika, was für ein Live-Service-Spiel katastrophal ist.

Dies ist laut Reddit-Benutzer _Robbie, der herausgefunden hat, dass Anthem derzeit noch nicht einmal in den Top 50 der meistgespielten Xbox Live-Spiele ist. Microsoft hält eine laufende Liste der meistgespielten Spiele bereit, und derzeit steht Battlefield 1 an letzter Stelle auf der Liste. Laut der Battlefield 1 Stat-Tracking-Website BF1Stats springt das Spiel zwischen 2.500 am unteren Ende und 7.500 am oberen Ende.

Dies bedeutet nicht nur, dass Anthem weniger aktive Spieler hat als Battlefield 1, das bereits 2016 veröffentlicht wurde, sondern auch weniger Spieler als Fallout 76 . Ähnlich wie bei Anthem hatte Fallout 76 viel Hype hinter sich, bevor es zu schlechten Kritiken, wütenden Fans und einer scheinbar endlosen Parade von PR-Lachen kam. Trotzdem und einige Monate älter, hat Fallout 76 mehr aktive Spieler als Anthem, zumindest auf Xbox One.

BioWare sagt, dass es sich für Anthem engagiert, aber wir wissen nicht, wie es für das Studio rentabel sein wird, beim Spiel zu bleiben, wenn seine aktiven Spieler nicht zunehmen. Sofern Anthem auf PC und PS4 keine wesentlich größere Community hat, scheint es nicht genügend Leute zu geben, die das Spiel spielen, um die Unterstützung durch neue Inhaltsupdates zu rechtfertigen.

Zu diesem Zeitpunkt ist es schwer zu erkennen, wie BioWare möglicherweise Anthem retten kann, es sei denn, das Spiel zeigt eine besonders beeindruckende E3 2019. Selbst dann können einige Fans zögern, dem Spiel eine zweite Chance zu geben. Immerhin verzögerte sich die versprochene 90-Tage-Roadmap von Anthem, und es gab immer noch keine Anzeichen für einen Teil des versprochenen Inhalts. Es mag für Fans schwer zu glauben sein, dass sie sogar das bekommen, was auf der E3 gezeigt wird.

Eine Möglichkeit, wie EA die Anzahl der aktiven Spieler von Anthem erhöhen könnte, besteht darin, das Spiel kostenlos zu spielen, was angeblich auf der E3 angekündigt wird. Ob dies geschieht oder nicht, bleibt abzuwarten, aber die Fans werden es in den nächsten Wochen herausfinden.

Anthem ist ab sofort für PC, PS4 und Xbox One erhältlich.

Empfohlen

Einige Fortnite-Spieler freuen sich nicht über SBMM
2019
PUBG April Fools Event verwandelt Battle Royale in Fantasy
2019
Wie viele spielbare und unterstützende Charaktere enthält Dragon Ball Z: Kakarot?
2019