ARK Dev erklärt, wie die Poop-Taste zur Selbstmordoption im Spiel wurde

Laut dem Mitbegründer von Studio Wildcard hat der berüchtigte Poop-Button von ARK: Survival Evolved einen dunkleren Ursprung, als sich viele vorstellen würden.

ARK: Survival Evolved enthält eine interessante Mechanik, mit der Spieler auf Knopfdruck den Stuhl entleeren können. Während menschlicher Kot im Spiel einen Zweck erfüllt, der es den Spielern ermöglicht, Dünger in einem Kompostbehälter oder in zahmen Mistkäfern herzustellen, stellt sich heraus, dass der Poop-Knopf eine dunklere Hintergrundgeschichte hat.

Susan Stieglitz, Mitbegründerin von Studio Wildcard, sprach auf der Spieleentwicklerkonferenz in San Francisco mit Kotaku über die Geheimnisse hinter den Ursprüngen des Buttons. Laut der Entwicklerin kam sie auf die Idee, als sie nach einer Möglichkeit suchte, ARK- Spielern Selbstmord zu ermöglichen, falls sie an einem Ort gefangen sind und erneut erscheinen müssen. Das Studio wollte jedoch keinen einfachen Sofort-Todes-Button hinzufügen .

$config[ads_text3] not found

"Wenn Sie in einem Raum gefangen sind, ist [Kacken] die einzige denkbare biologische Funktion, mit der Sie sich umbringen könnten. Ursprünglich haben wir darüber diskutiert, einen Selbstmordschlüssel einzusetzen, um solchen Situationen zu entkommen. Kacken ist offensichtlich ziemlich lustig, und das hatte es auch." Ein gewisser Marketingwert, aber es stellte sich tatsächlich als Lösung für die Idee eines Selbstmord-Hotkeys heraus - eines sofortigen Todes, der sich einfach billig anfühlen würde. "

Der Prozess ist einfach. Kacken Sie einfach und verbrauchen Sie dann die Reste, wobei Sie jedes Mal 70 Schadenspunkte erleiden. Durch das Wiederholen des Vorgangs haben die Spieler eine weniger elegante Selbstmordmethode, die interessanter ist als die meisten Spiele.

Es ist nicht nur der Überlebende, der die Poop-Mechanik einsetzt, alle ARK -Kreaturen produzieren Fäkalien in verschiedenen Mengen und das gesamte Material kann für die gleichen Zwecke verwendet werden. Obwohl es kein glamouröses Feature ist, ist der Poop-Button möglicherweise einer der Hauptgründe, warum ARK eines der am weitesten entwickelten Überlebensspiele auf dem Markt ist.

$config[ads_text6] not found

In anderen aktuellen ARK- Nachrichten kündigte das Entwicklerstudio Wildcard kürzlich die Veröffentlichung eines neuen kostenlosen, eigenständigen Titels Survival of the Fittest an, eines Battle Royale-Spiels, bei dem Spieler gegeneinander antreten, um in einer tödlichen Umgebung zu überleben. Es ist unwahrscheinlich, dass Spieler versuchen, sich im Überlebensspielmodus umzubringen, aber aufgrund des intelligenten Designs der Entwickler können die Überlebenden die Mechanik weiterhin verwenden, um Ernten zu düngen und sich selbst am Leben zu erhalten.

Mit ARK: Survival Evolved zum Humble Monthly-Abonnementdienst haben mehr Spieler als je zuvor Zugriff auf das Überlebensspiel zum Thema Dinosaurier, was es zu einem der beliebtesten Titel macht, die heute erhältlich sind. Das Spiel soll irgendwann im Juni 2016 veröffentlicht werden und wird zusätzlich zu den aktuellen Plattformen auf PS4 erscheinen.

$config[ads_text1] not found

ARK: Survival Evolved ist ab sofort in Early Access auf Steam und Xbox One verfügbar.

Empfohlen

10 Fakten über die Besetzung von Red Dead Redemption 2, die Sie nie gewusst haben
2019
10 besten Story-Modi in WWE-Spielen, Rangliste
2019
Wie bekomme ich Typ: Null in Pokemon Schwert und Schild
2019