Atem der Wildnis: 10 versteckte Gebiete, von denen Sie nicht wussten, dass sie existieren

Einfach ausgedrückt hat The Legend of Zelda: Der Atem der Wildnis eine riesige Karte. Das ist wahr. Es gibt keine andere Möglichkeit, es zu beschreiben. Die offene Welt des Spiels ist absolut riesig und randvoll mit verschiedenen Bereichen, die es zu erkunden gilt. Tatsächlich ist die Karte so groß, dass es wahrscheinlich ist, dass die meisten Leute, die den Titel gespielt haben, eine Vielzahl verschiedener versteckter Bereiche übersehen haben, selbst wenn sie die Art von Spieler sind, die mit ihren Erkundungen ziemlich akribisch umgehen.

Heute werfen wir einen Blick auf zehn versteckte Bereiche, von denen Sie vielleicht nicht wissen, dass sie in Breath of the Wild existieren. Lassen Sie uns ohne weiteres direkt in die Liste springen.

10 Lurelin Village

Versteckt in der Nähe des Tuft Mountain gibt es ein kleines Dorf, das den Namen Lurelin trägt. Bei näherer Betrachtung scheint dieses Dorf Outset Island nachempfunden zu sein, der Startinsel von GameCubes The Legend of Zelda: The Wind Waker.

Die Ähnlichkeiten sind sicher da und es ist wirklich nur ein wunderbarer Rückruf zu einem anderen großartigen Zelda- Titel. Eine andere, die uns ein unvergessliches Erlebnis in der offenen Welt bescherte, auch wenn das meiste davon mit Wasser gefüllt war. Gute Zeiten. Während es in Lurelin nicht viel zu tun gibt, ist es dennoch eine großartige Reise in die Vergangenheit.

9 Tarrey Town

Tarrey Town ist buchstäblich der anspruchsvollste Ort in diesem ganzen Spiel. Tarrey Town bietet die vielleicht umfangreichste Nebenquest in Breath of the Wild und ist ein völlig optionaler Ort, den Link und Co. als Team aufbauen.

Es gibt so viel unnötigen Unsinn, der hier vor sich geht (zum Beispiel können nur Leute mit Namen, die auf "Sohn" enden, angeworben werden, um bei der Ausbildung von Tarrey Town zu helfen), aber wenn dies erledigt ist, ist es schön zu sehen, dass Ihre Arbeit in einem Ganzen gipfelt Stadt, Dorf. Außerdem werden männliche Gerudo-Rüstungen freigeschaltet, die Link tragen kann, und nur ... ja. Das allein ist es wert, diese Stadt zu bauen.

8 Eventide Island

Eventide Island ist eine mysteriöse Insel in der südöstlichen Ecke von Hyrule und stellt Sie nach Ihrer Landung vor eine kleine Herausforderung. Kannst du diese Insel erobern, nachdem du alles verloren hast?

Eventide entfernt alle Rüstungen und Werkzeuge von Link und lässt Sie bei Null anfangen, um drei Geisterkugeln zu finden und sie auf eine Plattform zu bringen. Wenn Sie dies tun können, werden Sie belohnt. Es ist jedoch keine leichte Aufgabe, da sich eine der Kugeln in einem Hinox befindet. Während diese Herausforderung mit Urbosas Wut leicht gewonnen werden kann, ist es immer noch eine sehr unterhaltsame Gegend, sie zu erkunden.

7 große Feenbrunnen

Die großen Feenbrunnen sind vollständig in Breath of the Wild versteckt, daher ist es schwierig, die wenigen zu finden, die auf der Karte verstreut sind. Wenn Sie sie finden, sind sie bereit, Ihre Rüstung zu verbessern, wenn Sie über die erforderlichen Materialien verfügen.

Außer einem. Sie macht andere Dinge, und Junge ist die Gesamtheit ihrer Existenz eine erschreckende. Natürlich macht es keinen Spaß, eine große Fee anzuschauen, aber diese ... sende einfach Hilfe.

6 Liebhaberteich

Lover's Pond ist das süßeste kleine Gebiet in Breath of the Wild und befindet sich auf dem Tuft Mountain. Oh mein Gott, es ist ein kleines Herz! Ja, wie süß. Es gibt eine entzückende Nebenquest, die hier abgeschlossen werden kann, und danach hört der halbe Spaß von Breath of the Wild auf, die Landschaft zu genießen. Warum also nicht einen Moment Zeit nehmen und die kleinen Dinge schätzen?

Außerdem gibt es definitiv einen anderen Teich, der buchstäblich ein gebrochenes Herz ist und zu dem ein Mann reist, weil er verwirrt ist. Ja, was für eine absolute Stimmung.

5 Taobab-Grasland

Taobab Grassland ist nicht gerade ein verstecktes Gebiet für sich. Vielmehr verdient das, was es beherbergt, einen Platz auf der Liste. Möchten Sie erraten, was es ist? Hier ist ein Hinweis: MASSIVES PFERD.

$config[ads_text6] not found

Wenn Sie ein massives Pferd erraten hätten, wären Sie richtig! Das treffend benannte Riesenpferd kann in diesem Bereich der Karte gefunden und gezähmt werden, und wir sind so glücklich, dass dies der Fall ist. Diese Sache ist ungefähr doppelt so groß wie Link, um einen Kontext zu geben. Das Pferd, von dem wir nicht wussten, dass wir es brauchen und das wir definitiv nicht verdienen. Dieser Junge ist in Taobab Grassland zu finden, also gehen Sie bitte so schnell wie möglich dorthin.

4 Keller von Hyrule Castle

Hyrule Castle ist der beste Dungeon, den das Spiel zu bieten hat, und dort gibt es sicherlich viel zu entdecken. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie beim ersten Mal einiges verpasst haben. Das Schloss ist voller Geheimnisse, aber eine der besten Gegenden, die man im Schloss erkunden kann, ist der Keller.

Der Weg dorthin ist absolut manisch, und sobald Sie hineingekommen sind, gibt es einen Bosskampf mit einem Skelett Stalnox. Die Belohnung für das Schlagen dieses Monsters ist der unglaublich mächtige Hylian-Schild, der eine enorme Ausdauer hat und Guardian-Laser reflektieren kann. Nicht zu schäbig, oder?

3 Fang und Knochen

Nachdem er mit Kilton gesprochen hat, einer Kreatur, die nachts in der Nähe des Akkala Ancient Tech Lab zu finden ist, wird er seinen Laden eröffnen. Es wird nachts in der Nähe wichtiger Dörfer erhältlich sein und einige großartige Gegenstände zum Kaufen enthalten. Sein Geschäft hat eine eigene Währung: Wenn Sie Kilton-Monsterteile verkaufen, erhalten Sie diese.

Die besten Gegenstände, die Sie bei Kilton kaufen können, sind ein Dark Link-Rüstungsset, aber hey, spielt das überhaupt eine Rolle? Der eigentliche Punkt beim Einkaufen bei Fang and Bone ist die Unterstützung Ihrer lokalen Kleinunternehmen!

2 Satori Berg

Dieser Berg (der wahrscheinlich eine Hommage an den verstorbenen Satoru Iwata ist) birgt ein faszinierendes Geheimnis. An bestimmten Tagen kann der Herr des Berges gefunden und gezähmt werden, was eine völlige Katastrophe ist. Es übernimmt zwei Ausdauerräder, also viel Glück.

Wenn Sie jedoch das beste Ross im gesamten Spiel zähmen können, ist es sicherlich eine Freude zu reiten. Es kann jedoch in keinem Stall registriert werden. Nehmen Sie sich also Zeit für die Kreatur.

1 Gerudo-Gipfel

Der Gerudo-Gipfel bietet einige großartige Features, darunter eine sehr wichtige Nebenquest. Ein bemerkenswerter Unterschied für den Berg ist jedoch, dass er wahrscheinlich der höchste Punkt in ganz Hyrule ist, was keine Kleinigkeit ist.

Tun Sie sich selbst einen Gefallen und erkunden Sie ihn, wenn Sie die Gelegenheit dazu bekommen. Schätzen Sie die Schönheit dieses Spiels von seinem höchsten Punkt aus, auch wenn die Aussicht nicht großartig ist.

Empfohlen

Valve hat schlechte Nachrichten für diejenigen, die 4 Tote verlassen wollen 3 Tote 3
2019
Call of Duty: Modern Warfare Player enthüllt OP MP5-Klasse
2019
Twitch Streamer Greekgodx wegen kontroverser Beschimpfungen verboten
2019