Bloodborne: 10 mächtigste Waffen, Rangliste

Die Trickwaffen von Bloodborne sind teuflisch kreativ und ermöglichen es den Spielern, zwei Waffen in einer einzusetzen. Mit einem Knopfdruck kann sich jede Trickwaffe komplett ändern und dem Publikum eine unglaubliche Menge an Moment-zu-Moment-Abwechslung bieten, die nur wenige Actionspiele richtig nutzen. Natürlich ist nicht jede Waffe einen Einsatz wert, aber die mächtigsten sind es fast immer.

10 Sägebeil

Der Sägespalter mag eine der Startwaffen des Spiels sein, aber Blooodborne diskriminiert nicht wirklich, wenn es um Cane, Hunter Axe und Saw Cleaver geht. Während der Sägespalter möglicherweise nicht der stärkste ist, kann er zuverlässig und sicher für das gesamte Spiel verwendet werden, auch für den DLC.

Der Saw Cleaver geht sehr gut mit vielen Feinden um, was in Bloodborne nie an Wert verliert. Besser noch, die sofortige Verfügbarkeit des Sägebeilers bedeutet, dass die Spieler sofort mit dem Upgrade ihrer Waffe beginnen können, um sicherzustellen, dass in ihrem frühen Spiel keine Materialien für die „richtige Waffe“ gehortet werden.

$config[ads_text3] not found

9 Bestienschneider

Ein häufiges Thema, das die meisten der besten Waffen von Bloodborne teilen, ist ihre Fähigkeit, die Kontrolle über die Menge richtig zu gestalten. Im Gegensatz zu Dark Souls greifen Feinde in Bloodborne Spieler häufig in kleinen Wellen an, und im Gegensatz zu Dark Souls wird von den Spielern erwartet, dass sie alle diese Feinde mehr oder weniger auf einmal besiegen.

Waffen wie der Beast Cutter sind es also sehr wert. Besser noch, wenn er betrogen wird, hat der Bestienschneider peitschenartige Eigenschaften, die Feinde nutzen können, die näher am Boden platziert sind. Der Beast Cutter skaliert auch mit Stärke und ist damit fast eine kräftigere Version des Threaded Cane, einer der Startwaffen.

8 Chikage

Der Chikage kann die Gesundheit des Trägers allmählich beeinträchtigen, aber ein kompetenter Spieler kann diesen Nachteil vollständig abmildern, indem er die angeborenen Fähigkeiten des Chikage nutzt. Wie es ist, ist der Chikage bereits eine der besten Waffen im Spiel, ohne sein Handicap wäre er mit ziemlicher Sicherheit überbeansprucht.

$config[ads_text6] not found

Es gibt sogar Tricks, um die Gesundheitsabsorption mit stärkeren Angriffen zu umgehen. Der Chikage ist die Art von Waffe, die mechanische Meisterschaft belohnt. Es ist schnell, stark und sein Zweihandmodus kann sogar Giftschaden verursachen. Der einzige Nachteil ist, dass es keine richtige Trickwaffe ist, aber das Bewegungsset macht so wie es ist Spaß genug.

7 Church Pick

Vom Riesenschwert bis zum Kriegspickel ist der Kirchenpickel auf oberflächlicher Ebene keine der besseren Waffen im Spiel. Seine transformierte Variante fügt auch schockierend wenig Schaden zu, eine Seltenheit für die Trickwaffen. Der transformierte Zustand von Church Pick ermöglicht es dem Spieler jedoch auch, sehr zuverlässige Stunlocks zu verwenden.

$config[ads_text1] not found

Bei richtiger Betäubung wird der Church Pick zu einer der besten Waffen im Spiel, was das Kombinationspotential betrifft. Die erstaunliche Reichweite des transformierten Church Pick sorgt auch dafür, dass es nicht besonders schwierig ist, einen Feind zu betäuben. Ein kleiner Kompromiss zwischen Schaden ist einfach der Preis, den man für das Kombinieren zahlen muss.

6 Grabklinge

Gehrmans persönliche Waffe, die Burial Blade, ist mit Sicherheit eine der coolsten Trickwaffen in Bloodborne . Halb Sense, halb Schwert, die Grabklinge ist optisch atemberaubend, wenn nichts anderes. Als Waffe des vorletzten Chefs des Spiels hat die Verwendung der Grabklinge natürlich ihre Vorteile.

Für den Anfang hat ein aufgeladener L2-Angriff wohl die beste Reichweite im Spiel. Er umfasst so ziemlich alles auf seinem Weg und fügt unglaublich guten Schaden zu. Die Burial Blade nutzt auch eine Vielzahl von Angriffsanimationen, die den Spielern im Kampf viel Abwechslung bieten - eine Notwendigkeit, wenn es um härtere Chalice Dungeons oder den DLC geht.

$config[ads_text2] not found

5 Kos-Parasit

Der Kos-Parasit ist zu langsam für sich selbst und scheint nicht wirklich, wenn es um die Reichweite geht, aber diese Mängel sind notwendig, um den Kos-Parasiten nicht zu überwältigend zu machen. In Bezug auf den Schaden trifft der Kos-Parasit vielleicht nicht so hart wie er könnte, aber er hat ein erstaunliches Staffelungspotential. Mit der richtigen Taktik ist es möglich, Feinde bequem zu Tode zu schlagen.

Dies ist wirklich nichts von der Tatsache zu sagen, dass der Kos-Parasit nur eine lustige Waffe ist. Langsam mag es sein, aber es hat einen tollen Bewegungssatz und ein super kreatives Design. In Bloodborne gibt es nichts Vergleichbares, was ihm als Waffe so viel Wert verleiht.

4 Rakuyo

Der Rakuyo ist in vielerlei Hinsicht eine bessere Version des Chikage. Es beseitigt die persönlichen Einschränkungen des Chikage und verwendet einen ähnlichen Zug wie die Waffe. Das heißt, es ist nicht ganz identisch mit dem Chikage und der Rakuyo hat tatsächlich seine eigenen Stärken und Schwächen, um die Dinge auszugleichen.

$config[ads_text3] not found

Der Rakuyo ist technisch gesehen eine Waffe mit zwei Waffen, die das Kontrollschema des Spielers ändert. Gleichzeitig führt die Beherrschung dieses Kontrollschemas dazu, dass Rakuyo sich in ein Waffentier verwandelt. Natürlich ist dieser Spielstil nicht wirklich mit anderen Waffen kompatibel, daher ist es keine Fähigkeit, die für andere Waffen nützlich ist.

3 Heiliges Mondlichtschwert

Das Holy Moonlight Sword ist im Grunde eine Waffe der Dunklen Seelen, die in Bloodborne geschlagen wurde . Theoretisch sollte es nicht funktionieren. The Wooden Shield ist fast das gleiche Konzept, aber From wusste, dass Fans ein erkennbares Schwert für The Old Hunters DLC brauchten. Das Endergebnis ist die coolste Version der Signaturwaffe der Serie: das Holy Moonlight Sword.

$config[ads_text6] not found

Es ist schnell, trifft hart, hat einen unglaublich lustigen Zug und verändert grundlegend das Gameplay-Loop von Bloodborne . Das Holy Moonlight Sword ist auch eine großartige Waffe für gemischte arkane Builds. Das Schwert des Heiligen Mondlichts skaliert gleichmäßig mit Stärke und Geschicklichkeit, sodass es eine gute Waffe für jeden Nahkampf / Arkan-Hybrid ist.

2 Jägeraxt

Die Jägeraxt mag eine Startwaffe sein, aber sie ist nicht nur die beste Waffe der Gruppe, sondern auch eine der besten Waffen im gesamten Spiel. Perfekte Verfügbarkeit, großartige Skalierung, erstaunliche Reichweite, nützlich sowohl für Tricked als auch für andere Zwecke und eine der mächtigsten Waffen im Spiel in Bezug auf reinen Schaden. Es gibt keinen Grund, die Hunter Axe nicht zu verwenden.

Es erfüllt viele Rollen als Waffe, ohne in einen klaren Archetyp zu fallen. Es kann eine großartige Eins-zu-Eins-Waffe sein, es kann die Menge leicht kontrollieren, es ist wahnsinnig nützlich für so ziemlich jeden Bosskampf und die Spieler werden nie das Gefühl haben, Chipschaden zu verursachen. Es ist vielleicht nicht die beste Waffe des Spiels, aber es ist nah.

$config[ads_text1] not found

1 Ludwigs Heilige Klinge

Natürlich übertrifft Ludwigs Heilige Klinge alles, was die Jägeraxt tut, wohl besser. Es hat nicht die gleiche Reichweite wie die Jägeraxt von ihrer besten Seite, aber Ludwigs Heilige Klinge ist schnell . Es kann Feinde ohne wirkliche Anstrengung auseinander reißen. Das Bewegungsset ist außerdem sehr zuverlässig und verkettet eine schwer zu vermeidende Kombination.

Während seine Verfügbarkeit sicherlich nicht so gut ist wie die der Startwaffen, kann Ludwigs Heilige Klinge alarmierend früh erhalten werden, wenn die Spieler wissen, was sie tun. Sobald Sie das Schwert erhalten haben, gibt es keinen wirklichen Grund, es auszurüsten. Ludwigs Heilige Klinge kann und wird Spieler durch das gesamte Spiel und darüber hinaus tragen.

Empfohlen

10 besten X-Men-Videospiele, bewertet
2019
World of Warcraft Classic: Wie man früh einen Zauberstab bekommt
2019
10 Spiele wie Horizon Zero Dawn, die Sie spielen müssen
2019