Chibi Ultra Instinct Goku von Dragon Ball FighterZ enthüllt

Dragon Ball FighterZ verwandelt Spieler in Chibi-Versionen ihrer Lieblingsfiguren, wenn sie durch die vielen Menüs und Spieltypen navigieren, die der Titel zu bieten hat. Immer wenn neue DLC-Charaktere für DBFZ eintreffen, bringen sie auch ihre eigenen Chibi-Avatare mit.

Kefla, die neueste veröffentlichte DLC-Figur der dritten Staffel von FighterZ, brachte ihre mit, als sie ankam. Und ihr DLC-Partner, Ultra Instinct Goku, wird nicht anders sein, denn die letzte Ausgabe des Saikyo Jump Magazins enthüllte nur, wie genau seine Chibi-Figur aussieht.

Für diejenigen, die mit dem Begriff "Chibi" nicht vertraut sind, ist es ein Kunststil, der typischerweise Charaktere - normalerweise aus Anime - mit großen Köpfen, großen Augen und kleinen Miniaturkörpern darstellt. Das Ergebnis lässt Charaktere süß und liebenswert aussehen, und Dragon Ball FighterZ liebt es, es zu verwenden.

Viel bessere Qualität. pic.twitter.com/yvthJW6TeO

$config[ads_text6] not found- Dragon Ball Hype. (@DbsHype) 1. April 2020

Der Avatar von Ultra Instinct Goku hakt die meisten dieser Kästchen ab, aber seine überaus ernste Natur kollidiert mit der Absicht des Stils. Das Gesicht seines Avatars trägt ein immerwährendes finsteres Gesicht, das sich komisch vom Chibi-Kunststil abhebt, da er fast unzufrieden zu sein scheint, auf eine so kleine Statur reduziert worden zu sein. Unabhängig davon kann der Avatar immer noch als niedlich angesehen werden, da es nur eine Ansichtssache ist.

Dragon Ball FighterZ ist ab sofort für PC, PS4, Switch und Xbox One erhältlich.

Empfohlen

Schicksal 2: Bungie erklärt große Veränderung der einäugigen Maske
2019
Schicksal 2: Bungie warnt vor dem Herunterladen von Cheats
2019
Red Dead Redemption 2: Die 10 verrücktesten zufälligen Begegnungen, die Sie wahrscheinlich verpasst haben
2019