Das Gerücht von Harry Potter RPG wird erklärt

Das mysteriöse Harry-Potter- Rollenspiel, das sich derzeit in der Entwicklung befindet (angeblich Harry Potter: Magic Awakened ), wird immer noch unter Verschluss gehalten, aber faszinierte Fans müssen mit einigen vorläufigen Details arbeiten - eine davon ist die Einstellung des Spiels. Obwohl nicht bestätigt, ist die aktuelle Theorie, dass das Harry-Potter- Rollenspiel in einem zuvor unerforschten Zeitraum spielt: der Zauberwelt des 19. Jahrhunderts.

Was könnte das für das Spiel und seine Handlung bedeuten? Nun, wenn man bedenkt, dass es ein ganzes Jahrhundert gibt, mit dem man arbeiten kann, könnte dies eine Menge Dinge bedeuten, aber Spekulationen können einige wichtige Punkte eingrenzen, die angesprochen werden müssen. Über die Zaubererwelt des 19. Jahrhunderts ist nicht viel bekannt, was für die Entwickler des Spiels wahrscheinlich hilfreich ist. es lässt mehr Platz für den neuen Harry-Potter- Kanon.

$config[ads_text3] not found

Das 19. Jahrhundert

Wie oben erwähnt, ist "the 1800s" in Bezug auf die Einstellungen ziemlich vage. Das sind hundert Jahre, und wie diejenigen, die ihre Weltgeschichte studiert haben, wissen werden, ist in diesen Zeiten viel passiert. Zumindest kann das Gebiet auf Europa eingegrenzt werden, da die Handlung vermutlich den Besuch der berüchtigten Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei beinhaltet, aber das ist immer noch eine Menge Boden, den man abdecken muss. Ein guter Teil des England des 19. Jahrhunderts ist von der viktorianischen Ära geprägt, die als Kulisse für viele historische Romane dient. Offiziell von 1837 bis 1901, ist es sehr wahrscheinlich, dass das Harry-Potter- Rollenspiel zumindest Elemente aus dem viktorianischen England für seine Einstellung ausleiht, wenn es nicht direkt verwendet wird.

$config[ads_text6] not found

Dann gibt es die Zaubererwelt selbst. Offensichtlich ist dies vor Voldemort und sogar vor Grindelwald; Die Filme von Fantastic Beasts spielen in den 1920er Jahren. Tatsächlich ist es durchaus möglich, dass Albus Dumbledore im kommenden Harry-Potter- Rollenspiel noch nicht einmal geboren wurde, da sein Geburtstag im August 1881 aufgezeichnet wurde. Das bedeutet also, dass die Spieler mehr oder mehr suchen weniger leere Tafel für das neue Rollenspiel: keine bekannten Gesichter, und wenn es bekannte Familiennamen gibt (wie das Noble und Most Ancient House of Black), sind die Charaktere selbst immer noch neu.

Wenn man sich bedeutende Zaubererereignisse im 19. Jahrhundert ansieht, die mit dem Spiel zusammenhängen könnten, gibt es wirklich nicht viel. Das aufrührerischste Ereignis des frühen 19. Jahrhunderts war Snafu bei der Quidditch-Weltmeisterschaft 1809 in Russland, als ein rumänischer Schläger einen ganzen Wald verhexte, um das Stadion anzugreifen, wobei mehrere Menschen (einschließlich er selbst) getötet wurden. Darüber hinaus wurde im 19. Jahrhundert die Mistbombe erfunden und der furchterregende Shrake-Fisch geschaffen, aber nichts, was schreit: "Das wird direkt in ein Rollenspiel einfließen."

$config[ads_text1] not found

Was das Spiel angeht, sind die Optionen ziemlich offen. Das heißt nicht, dass nichts Großes passiert ist, sondern dass der Autor JK Rowling diesen Zeitraum nicht wirklich berührt hat. Es könnte eine wirklich erfrischende Sache für die Spieler werden, da nicht einmal die engagiertesten Potterheads ins Spiel gehen und genau wissen, was sie zu erwarten haben.

Die Bildungsmöglichkeiten

Da es in den internationalen Geschichtsbüchern nicht viel gibt, was die Feuer der Harry-Potter- RPG-Verschwörung befeuern könnte, schauen wir uns stattdessen die Optionen in Hogwarts an. Zu diesem Zeitpunkt sind einige Handlungspunkte für das Rollenspiel durchgesickert: Angeblich werden die Spieler die Rolle eines Nachwuchses in Hogwarts übernehmen, dessen einzigartige magische Fähigkeiten sich rechtzeitig für die Teilnahme an der 5. Klasse manifestieren. Dies beinhaltet die Möglichkeit, das Hogwarts-Haus, die Moral und die magischen Spezialisierungen des Spielers auszuwählen und gleichzeitig neue Geheimnisse in der Zaubererschule aufzudecken.

$config[ads_text2] not found

Während die Charaktere, die die meisten Menschen kennen und lieben, nicht anwesend sein werden, ist Hogwarts selbst ein altes Gebäude, so dass ein Großteil der Landschaft eigentlich recht vertraut sein sollte. Orte wie der Raum der Anforderungen, die Kammer der Geheimnisse und der Verbotene Wald wären in der Schule sehr präsent, ebenso wie Aktivitäten wie Quidditch und die Zaubertrank-Zaubertrank-Meisterschaft. Interessanterweise wird das Triwizard-Turnier keine Möglichkeit sein, da es 1792 bis zu den Ereignissen des vierten Harry-Potter- Romans eingestellt wurde.

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts gab es Hogwarts bereits seit über 900 Jahren, und das Zaubereiministerium war vor etwa einem Jahrhundert eingerichtet worden (und die Zaubererwelt versteckte sich ebenso lange). Als solches könnten viele Filmfunktionen im Spiel erscheinen, und ein Teil der Anpassung von Spielercharakteren könnte an Aktivitäten wie Quidditch und anderen außerschulischen Aktivitäten teilnehmen. Lustigerweise trat der letzte Student im ersten Jahr einem Quidditch-Team bei, bevor Harry Potter dies im 19. Jahrhundert selbst tat.

$config[ads_text3] not found

Neue Schlachten bekämpfen

Während die durchgesickerte Zusammenfassung des Harry-Potter- Rollenspiels besagt, dass Spieler gegen "Dark Wizards" kämpfen werden, ist auch klar, dass die jeweiligen bösen Kampagnen von Grindelwald und Voldemort noch nicht einmal ein Konzept sind. Das wirft die Frage auf: In welchen Kampf vom Typ "Gut gegen Böse" wird das Spiel die Spieler einbeziehen? Die bloße Geschichte des Europa der Zauberer des 19. Jahrhunderts bietet keine größeren politischen Debatten - obwohl das Verbot minderjähriger Magie außerhalb der Schule in den 1870er Jahren in Kraft trat -, ist unklar, welche Art von Dunklen Zauberern besiegt werden müssen . Vielleicht werden die dunklen Mächte des Spiels eine frühere (weniger erfolgreiche) Wiederholung von Death Eater sein, die Voldemorts Ideale teilt, oder vielleicht wird eine neue Ausgabe ganz auf den Tisch gebracht.

$config[ads_text6] not found

Die Inhaltsangabe legt auch nahe, dass in Hogwarts 'Verbotenem Wald seltsame Dinge passieren werden und dass die einzigartigen magischen Kräfte des Spielercharakters in die übergeordnete Handlung eingebunden werden. Diese Kräfte beinhalten die Fähigkeit, eine "mächtige alte Kraft" aufzuspüren. Es sieht also so aus, als ob alles, mit dem die Spieler zu tun haben, etwas Originelles für das Spiel sein wird. Während einige Fans über den Mangel an Vertrautheit enttäuscht sein mögen, scheint es die beste Richtung für das Franchise zu sein, die es derzeit einschlagen kann.

Am Ende des Tages wurde Harry Potters Geschichte von innen und außen erzählt, und so ist fast jede Geschichte auch nur aus der Ferne mit seiner verbunden. Wenn das Franchise weiterhin überzeugende Inhalte produzieren soll, muss es mit seiner Handlung, seinen Charakteren und sogar seinen magischen Systemen an einen völlig neuen Ort gehen - und genau so sieht es aus, als würde das neue Harry-Potter- Rollenspiel funktionieren.

$config[ads_text1] not found

Das unangekündigte Harry-Potter- Rollenspiel soll sich bei WB Games für unbekannte Plattformen in der Entwicklung befinden.

Empfohlen

Wer ist Drizzt Do'Urden in Dungeons & Dragons: Dark Alliance?
2019
Final Fantasy 7 Remake enthüllt drei neue dynamische Themen für PS4
2019
Schicksal 2: Wie man hellen Staub züchtet, um sich auf die Schattenhaltung vorzubereiten
2019