Der Letzte von uns: 10 besten Ellie-Zitate

Wenn Sie eine philosophische Erfahrung beim Spielen eines Videospiels machen möchten, dann ist The Last of Us genau das Richtige für Sie. Obwohl es in einer Zombie-Welt spielt, ist die Geschichte alles andere als generisch, da die Charaktere viele Zitate haben, die den Betrachter ansprechen.

Wir haben gesehen, wie Ellie kilometerweit durch das Land gereist ist und erfahren hat, wie es ist, das ganze Jahr über eine Überlebende zu sein, die sie und Joel mit ihren Kämpfen ertragen haben. In diesen Zeiten hatte Ellie einiges an Weisheit gewonnen und gleichzeitig ihren kindlichen Geist bewahrt. Der beste Weg, dies zu veranschaulichen, besteht darin, auf diese 10 Zitate von Ellie hinzuweisen, die in The Last of Us vorgestellt werden .

10 „Immerhin haben wir es durchgemacht. Alles was ich getan habe. Es kann nicht umsonst sein. “

Ellie gab Joel letztendlich einen Grund zu leben, da sie ihr Leben als etwas sah, das Sinn hatte und nicht als endlosen Kampf bis zum Tod. Joel hatte versucht, sie davon abzuhalten, ihre Gedanken zu besprechen, musste ihr aber am Ende zuhören, als Ellie verstört war, nachdem sie all ihre Freunde sterben sah.

Hier teilte sie ihre Hoffnung, dass all ihre Kämpfe irgendwann einen Sinn haben würden, weil die Alternative bedeuten würde, dass sie ohne Grund so viel ertragen hatten; Sie konnte nicht leben und dachte, all das könnte umsonst sein.

9 "Jeder, den ich betreut habe, ist entweder gestorben oder hat mich verlassen. Jeder ... außer dir."

Sobald man genug Zeit mit einer anderen Person verbringt, wächst sie unweigerlich, um sie irgendwie zu lieben. Ellie und Joel fühlten sich genauso, als ihre ehemals apathische Beziehung die eines Vaters und einer Tochter wurde.

$config[ads_text6] not found

Nachdem sie herausgefunden hatte, dass Joel vorhatte, sie Tommy zu übergeben und zu gehen, konnte Ellie ihre Gefühle nicht mehr unterdrücken und explodierte auf Joel, der versuchte, sie zu verlassen, besonders als er der einzige war, der sie nicht verlassen hatte zu diesem Zeitpunkt. Es war dieses Geständnis, das Joel dazu brachte, bei ihr zu bleiben.

8 "An den Rand des Universums und zurück. Aushalten und überleben."

Dieses Zitat hat das gleiche Gefühl wie Ellies Gedanken darüber, was ihr Leben bedeutete, und sie trug diese Worte ins Herz. Es wirkte auch Wunder, da das Zitat für Ellie zu einer Art Mantra wurde, das sie jeden Tag durchschauen konnte.

Sie meinten, während es eine dunkle und trostlose Straße sein würde, bestand der Sinn des Überlebens darin, all die harten Zeiten zu überstehen. Für ein Mädchen, das erst 14 Jahre alt war, war Ellie über ihre Jahre hinaus weise, diese Worte mit einer solchen Bedeutung interpretieren zu können.

7 "Whoa Nelly!"

Einer der witzigeren Teile von The Last of Us war es, Ellie seltsame Sätze einfallen zu hören, um ihre Gefühle zu kommunizieren. Sie fing größtenteils an zu fluchen, hatte aber zu seltsamen Zeiten einige lustige Zitate.

Das denkwürdigste davon ist dieses, bei dem es so rüberkam, als hätte sie diese Worte von jemand anderem gehört und beschlossen, dass eine Person auf diese Weise ihre Begeisterung ausdrücken soll. Angesichts des Mundes, den sie hatte, als sie heftig wurde, war es seltsam herzerwärmend zu hören, dass sie manchmal so kindisch war.

6 "Wir können alle poetisch sein und gemeinsam den Verstand verlieren."

Dies wurde ursprünglich von Ellies Freund Riley gesprochen, aber wir haben letzteres in der Hauptgeschichte von The Last of Us nie gesehen, wobei Ellie diejenige war, die dies Joel sagte. Wenn Sie darüber nachdenken, würden viele Menschen genauso denken, wenn sie sich in einer ähnlichen Situation befänden.

Wenn die Zeit zum Sterben kommt, möchte niemand es alleine durchmachen und es wäre ein großer Trost, jemanden an deiner Seite zu haben, den du liebst. Insbesondere Teenager-Mädchen halten solche Dinge für poetisch, daher verhielt sich Ellie wie ein normaler Teenager.

5 "Was du sagst, geht."

Die Partnerschaft zwischen Joel und Ellie hätte nicht funktioniert, wenn Ellie zu Beginn ihrer Beziehung nicht geduldig mit ihm gewesen wäre. Zu diesem Zeitpunkt war Joel weit entfernt von der väterlichen Figur, die er schließlich werden würde, und machte diese Antwort von Ellie zu der Zeit richtig.

Es war unmittelbar nach Tess 'Tod geschehen, und Joel verspürte den Druck, Ellie als Teil von Tess' letzter Bitte an die Glühwürmchen liefern zu müssen. Hätte Ellie nicht zugestimmt, dass das, was Joel sagte, der richtige Weg sein würde, hätte er sie vielleicht sogar verlassen, um für sich selbst zu sorgen.

4 "Wir sind keine Mörder. Wir überleben einfach."

Sowohl Joel als auch Ellie haben sich als Überlebende bezeichnet, aber es gibt einen großen Unterschied in dem, was sie für einen Überlebenden halten. Laut Joel bedeutete das Überleben, dass jeder Mord gerechtfertigt war, weil er tat, was er tun musste, um zu leben, aber Ellie hatte eine positivere Meinung dazu.

VERBINDUNG: Uncharted: 10 lustigsten Nathan Drake Zitate

Sie hatte das Gefühl, dass sie nicht getötet wurden, weil sie mehr als ihre Opfer leben wollten, sondern weil es keine andere Wahl gab. Zu diesem Zweck sah sie sich nicht als Mörderin, sondern als jemanden, der nur überleben musste; Wenn das die Form des Tötens hatte, dann musste das getan werden, obwohl es bedauerlich war.

3 "Ich gehe zurück und weiter ... ich würde es gerne glauben."

Es ist verständlich, warum Kinder, die in der Zombie-Welt aufgewachsen waren, nicht an das Leben nach dem Tod geglaubt hätten, da sie sowieso die Hölle auf Erden gesehen hatten. Ellie glaubte auch nicht viel an das Konzept des Himmels, da es nicht viel Sinn machte.

$config[ads_text6] not found

Die optimistische Person in ihr ließ sie jedoch nicht vollständig in eine Ungläubige eintauchen, und sie gab zu, dass sie ihre Momente hatte, in denen sie unbedingt glauben wollte, dass es einen Himmel und ein Happy End gab. Auf diese Weise hatte sie zumindest ein gewisses Maß an Trost mit der Aussicht zu sterben.

2 "Ich habe diesen Kerl zum Teufel erschossen, oder?"

In der realen Welt hat das Beweisen, sich in der Jugend zu beweisen, normalerweise die Form eines Schulabschlusses, aber im Universum von The Last of Us hatten Kinder das Gefühl, den nächsten Schritt in der realen Welt getan zu haben, als sie anfingen, das Schießen zu lernen .

Ebenso war Ellie in hohem Maße begeistert, als sie erfolgreich ihre Feinde erschoss, da sie sich Joel zuvor nicht beweisen konnte. Obwohl es ums Töten ging, können wir nicht anders, als irgendwie stolz auf Ellie zu sein.

1 "... Okay ..."

Dies war das letzte Wort im Spiel, bevor es abrupt endete, aber es ist für Fans gut gealtert, weil man merkt, dass in nur diesem einen Wort viel gesagt wurde. Ellie hatte zu dieser Zeit eine Mischung aus Emotionen im Kopf; ihre Zweifel darüber, was mit den Glühwürmchen passiert ist, ihre Schuld am Überleben und ihre Angst vor dem, was vor ihr lag.

Alles, was sie damals hören wollte, war, dass Joel schwor, er würde die Wahrheit sagen (er war es nicht), obwohl es so aussah, als ob ein Teil von Ellie wusste, dass Joel nicht ganz ehrlich war.

Empfohlen

Die 10 seltensten NES-Spiele aller Zeiten (und die Geschichte dahinter)
2019
Orks müssen sterben! 3 Interview: Dev Talks Story, Stadien und mehr
2019
Pokemon GO: Geänderte Forme Giratina-Zähler (legendäres Wochenende)
2019