Der seltsame Mann von Red Dead Redemption erklärt

Wie jeder, der jemals einen Rockstar Games-Titel gespielt hat, bezeugen kann, liebt der Entwickler seine Geheimnisse und Geheimnisse. Ob Red Dead Redemption, Grand Theft Auto oder auf andere Weise - abseits der ausgetretenen Pfade gibt es immer viel zu entdecken und darüber hinaus noch mehr. Die Jahre waren zum Beispiel dem Geheimnis des Grand Theft Auto Mount Chiliad gewidmet, und das ist nur eines von vielen.

Vielleicht ist eine der hartnäckigsten, frustrierendsten und größten Fragen, die es in Red Dead Redemption und Red Dead Redemption 2 zu beantworten gilt, die Identität, die Rolle und die Fähigkeiten des Strange Man. Er ist in beiden Spielen aufgetreten und hat eindeutig einige tiefere Themen und Motive als das, was zuerst ins Auge fällt.

$config[ads_text6] not foundScrollen Sie weiter, um weiterzulesen. Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um diesen Artikel in der Schnellansicht zu starten.

Der seltsame Mann in Red Dead Redemption

Red Dead Redemption- Spieler treffen den Strange Man zuerst in der Nebenmission "I Know You", in der John beauftragt ist, ihn an drei verschiedenen Orten zu treffen. Der Mann verhält sich vage gegenüber dem Mann und bittet ihn, zwei Aufgaben zu erledigen: einen Mann besuchen, der seine Frau betrügen will, und dann eine Nonne, die versucht, Geld für wohltätige Zwecke zu sammeln. Die Spieler haben dann die Wahl: Stoppen Sie den Mann und spenden Sie an die Nonne oder ermutigen Sie den Mann und rauben Sie die Nonne aus.

Bei ihrer nächsten Begegnung, einem Hügel mit Blick auf Beechers Hoffnung, schafft es der seltsame Mann, John wütend zu machen, der seinerseits das Feuer auf ihn eröffnet. Er verschwindet einfach als Antwort, direkt vor Johns Augen. Interessanterweise bezeichnet der seltsame Mann diesen Ort als "schönen Ort", an dem John, Abigail und Onkel später begraben werden. Und es ist auch klar, dass der Red Dead Redemption- Charakter etwas mehr beinhaltet, da er klar über Johns Vergangenheit Bescheid weiß und sogar einen passiven Dialog hat, um mehr zu unterstellen, als er ausdrücklich angibt.

Der seltsame Mann in Red Dead Redemption 2

Vielleicht wegen der Beziehung zwischen Strange Man und John im ersten Spiel ist er im Prequel nicht viel unterwegs, aber die Spieler können Spuren seiner Existenz finden. Es scheint, dass er eine Hütte in Lemoyne besitzt, die verschiedene Erwähnungen von Armadillo, Herbert Moon und New Austin enthält, die alle irgendeine Art von Gräueltat erlitten haben. Bei einem Besuch als Arthur Morgan findet man nur ein unvollendetes Gemälde des Charakters Red Dead Redemption .

Als John Marston hingegen wird dieses Gemälde vollständig sein, wobei John es zur Kenntnis nimmt und wie der seltsame Mann im Spiegel erscheint. Ein Charakter in New Austin wird den seltsamen Mann den Sensenmann nennen, während ein Besitzer seines Bildes in Herbert Moon einfach sagt, dass er das Bild hat, weil er es mag. Mit anderen Worten, obwohl sich die beiden einige Zeit nicht offiziell treffen würden, ist klar, dass hier mehr als nur eine seltsame Begegnung im Spiel ist, sowohl in Red Dead Redemption als auch in Red Dead Redemption 2 .

Wer ist der seltsame Mann?

Das Zusammenstellen einer Identität für den seltsamen Mann hängt von der Interpretation ab. Es ist möglich, dass er eine Manifestation von Johns Moral ist, Gott, der Teufel, der Sensenmann oder eine seltsame Kombination von ihnen. Was man sieht, ist, dass er seiner eigenen Identität nicht viel Gewicht beimisst und erklärt, dass er seinen Namen vergessen hat und dass John "weit mehr als mich vergessen hat". Dies impliziert zumindest in gewisser Hinsicht einen größeren Zweck in der RDR, insbesondere in Verbindung mit der Tatsache, dass er ein "Buchhalter" ist. Diese Enthüllung kommt an Johns zukünftiger Grabstelle, die die Frage aufwirft, was er erklärt.

Die Red Dead Redemption- Missionen, zu denen er John schickt, drehen sich um die Zehn Gebote und führen ein moralisches Leben. John kann sich dafür entscheiden, den Mann zu ermorden (du sollst nicht töten), wenn ein Mann seine Frau betrügt (du sollst keinen Ehebruch begehen) ). Die Nonne sucht Nächstenliebe, wenn Johannes sie ausrauben könnte (Du sollst nicht stehlen). Ein weiterer Dialog darüber, wie oft der seltsame Mann verdammt wurde, wie der seltsame Mann hofft, dass sein Sohn wie John ist, winkt auch anderen Geboten zu, kurz gesagt, die religiösen Bilder sind da.

Diese Bilder sind oft auch mit dem Tod verstrickt, und es gibt sogar einen toten Alligator unter der Hütte des seltsamen Mannes, und natürlich erscheint der seltsame Mann John an seiner Grabstelle. Das Charaktermodell für den seltsamen Mann trägt tatsächlich den Titel "mysteriöser Fremder", was möglicherweise auf die satanische Figur in Mark Twains "Der mysteriöse Fremde" hinweisen könnte. Diese Identität, gepaart mit der Anwesenheit des Todes, legt nahe, dass auch der seltsame Mann des RDR dem Teufel ähneln soll. Schließlich kann sogar der Teufel die Schrift zitieren.

$config[ads_text6] not found

Der vielleicht überzeugendste Beweis in diesem Mysterium der Red Dead Redemption ist die Anzahl der Schüsse, die John auf The Strange Man abgegeben hat. Er schießt drei Schüsse, wobei seine Waffe auf den vierten klemmt. Dies könnte nicht nur Jack Marston ähneln, der verschont bleibt (wobei die Kugeln den Tod von John, Onkel und Abigail symbolisieren), sondern auch die Heilige Dreifaltigkeit (den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist) darstellen.

Der Heilige Geist wird oft mit Gottes Weisheit verglichen und damit in Verbindung gebracht. als solche geht diese Dreifaltigkeit vielleicht tiefer in Johns Beziehung zu Jack ein. Es ist möglich, dass Letzteres aufgrund seines Fokus auf Bücher und Studien verschont bleibt, während die Vater-Sohn-Beziehung zwischen Gott und Christus auch in Strange Man-John oder John-Jack zu finden ist. Interessanterweise geht Jack Marston schließlich den gleichen Weg wie sein Vater, so dass es möglich ist, dass diese trinitätsähnliche Beziehung oder Analyse in Bezug auf Red Dead Redemption in dieser Hinsicht fehlerhaft ist.

Das heißt, niemand weiß, was nach den Ereignissen von Red Dead Redemption aus Jack wird. Es ist möglich, dass er im Gegensatz zu seinem Vater Erlösung finden konnte - obwohl dies einfach hoffnungsvolle und wenn auch unwahrscheinliche Spekulation ist. Was auch immer der seltsame Mann ist, es ist klar, dass sein Einfluss auf die Erzählung von einem spirituellen, pseudoreligiösen Standpunkt ausgeht, was bedeutet, dass er für diejenigen da ist, die sie nach eigenem Ermessen interpretieren.

Red Dead Redemption 2 ist ab sofort für PC, PS4, Stadia und Xbox One erhältlich.

Empfohlen

Borderlands 3: Wie man den Aufseher besiegt
2019
Schicksal 2: Die seltsame neue Rolle der Schwerter in Staffel 10
2019
Fortnite Season 10 Kartenänderungen
2019