Destiny 2 Details Spectral Blades Super Buff im zukünftigen Update

Der neueste Super der Nightstalker Hunter-Klasse in Destiny 2, Spectral Blades, erhält in einem kommenden Update einen ziemlich großzügigen Buff. Während Bungie nicht genau verriet, wann die Spieler diesen Buff erwarten können, ging der Entwickler detailliert auf die Änderungen an der neuesten Nightstalker-Unterklasse ein.

Diese Änderungen sollten die Spectral Blades zu einer viel stärkeren Option machen, wenn es darum geht, zwischen den neuen Supern der Hunter-Klasse zu wählen. Bevor die Forsaken-Erweiterung veröffentlicht wurde, sah es so aus, als ob Spectral Blades extrem stark sein könnte, aber als die Spieler die Unterklasse in die Hände bekamen, stellten sie fest, dass sie nicht so gut war, wie es schien, da sie unter einer schlechten Trefferregistrierung litt und Schwierigkeiten hatte, die Lücke zu schließen für Feinde und ein allgemeines Gefühl der Schwäche unter einigen anderen mächtigen Supern, die mit Forsaken zum Sandkasten Destiny 2 hinzugefügt wurden.

Aber die geplanten Änderungen könnten dem Super einen enormen Schub geben. Zunächst einmal erhöhen die neuen Änderungen die Nahkampf-Longe-Reichweite aller Angriffe, wodurch hoffentlich das Problem behoben wird, dass Feinde nicht schnell erreicht werden können. Die bei leichten Nahkampfangriffen verlorene Superenergie wird ebenfalls verringert, was die Dauer des Supers etwas verlängern sollte.

Es ist klar, dass Bungie nicht versucht, Spectral Blades aus Destiny 1 zu Bladedancer 2.0 zu machen. Während Bladedancers schnell gegen eine Gruppe von Feinden antreten könnten, versucht Bungie eindeutig, Spectral Blades langsamer und schneller zu halten. Damit haben Spectral Blades eine langsamere Angriffsgeschwindigkeit, um die Treffererkennung auf dem beabsichtigten Ziel zu verbessern, und das Nahkampfziel wird neu abgestimmt, um die Spielereingabe stärker zu betonen, was bedeutet, dass der Super einen Treffer registriert, bei dem sich die Kamera und / oder das Fadenkreuz befinden gegenüber.

Darüber hinaus werden die Stealth-Fähigkeiten des Supers verbessert, da die Spieler im Stealth-Zustand eine "geringe Menge" an Schadensresistenz erhalten und im Stealth-Modus den Super-Energieverbrauch weiter verringern.

Auch hier gab Bungie den Spielern kein Datum für die Veröffentlichung dieses Updates bekannt und sagte, dass sich einige dieser Details ändern könnten, wenn das Update weiteren Tests und Zertifizierungen unterzogen wird.

Destiny 2: Forsaken ist ab sofort für PC, PS4 und Xbox One verfügbar.

Empfohlen

Saint-14 ist mit neuen Quests im Turm von Destiny 2 erschienen
2019
Die 5 besten Outfits in Red Dead Redemption 2 (& die 5 schlechtesten)
2019
Assassin's Creed vermeidet weiterhin seine beste Einstellung und Zeitspanne
2019