Destiny 2 Nightfall Strike Empfohlenes Level und Zeitlimit erklärt

Obwohl es wahrscheinlich einige Tage dauern wird, bis die Mehrheit der Spieler für das Endspiel Destiny 2 bereit ist, haben einige Spieler diese Schwelle bereits erreicht. Sobald das Endspiel in Sicht ist, ist es normalerweise Zeit für Nightfall Strikes, die zu den herausforderndsten Inhalten des Spiels gehören.

Zeitlimit bei Einbruch der Dunkelheit

Für diejenigen, die neugierig sind, wie Destiny 2 Nightfall Strikes funktionieren, gibt es zwei wichtige Informationen. Zum einen ist der Nightfall Strike zeitlich festgelegt - Fireteams haben 11 Minuten Zeit, um den gesamten Strike abzuschließen, oder sie werden in den Orbit getreten und gezwungen, erneut zu starten.

Die Einschränkung des Nightfall Strike-Limits besteht darin, dass Spieler Zeit hinzufügen können, indem sie Feinde innerhalb des Streiks töten. Grundlegende Feinde belohnen 2 Sekunden zurück auf die Uhr, während herausfordernde Gegner mehr Zeit wert sind.

$config[ads_text6] not found

Infolgedessen sind die Tage des Durchfliegens eines Nightfall Strike und des Vermeidens der „Adds“ vorbei. Das Fireteam muss sich darauf konzentrieren, jeden einzelnen Gegner im Nightfall Strike auszuschalten, da sonst zweifellos die Zeit knapp wird.

Empfohlene Stufen

Der zweite wichtige Wissenspunkt für den Nightfall Strike sind seine zwei Iterationen. Wie viele Teile des Destiny- Inhalts ist der Nightfall Strike in zwei Schwierigkeitsgraden erhältlich: Normal und Prestige. Der normale Nightfall Strike hat eine empfohlene Stärke von 240, was für Spieler relativ leicht zu treffen sein sollte. Aber die Prestige-Version ist wahrscheinlich viel schwieriger und hat eine empfohlene Leistung von 300.

Während die empfohlene Leistungsstufe für den Destiny 2 Nightfall Strike 240 beträgt, empfehlen wir den Spielern dringend, sich vor dem Versuch der Erfahrung so gut wie möglich zu verbessern. Je stärker ein Spieler ist, desto mehr Schaden wird er Feinden zufügen und desto schneller können sie der tickenden Uhr mehr Zeit hinzufügen. Umgekehrt können Spieler mit höherem Leistungsniveau mehr Schaden erleiden als Spieler mit niedrigerem Leistungsniveau, was bedeutet, dass sie während der herausfordernden Schlachten länger überleben können.

Der andere Grund, warum wir empfehlen, so lange wie möglich zu warten, um den Nightfall Strike zu versuchen, ist, dass die Belohnungen einer der wichtigsten Wege sind, um die Leistungsgrenze von Destiny 2 zu erreichen. Alle anderen Belohnungsquellen haben unterschiedliche Obergrenzen für die Leistungsstufe, die sie anbieten können - Fraktions-Engramme, die beispielsweise auf Leistungsstufe 265 begrenzt sind -, aber die Nightfall Strike-Belohnungen und die Luminous Vanguard-Engramme, die aus dem wöchentlichen Abschluss der Aktivität stammen, können wie folgt lauten hoch wie die Destiny 2 Level Cap.

Wenn Sie also so nahe wie möglich an die Leistungsgrenze von Destiny 2 herankommen und bereit sind, den ersten Angriff am kommenden Mittwoch zu starten, empfehlen wir Ihnen dringend, den Streik so lange wie möglich zu unterbrechen. Und was am wichtigsten ist: Wenn Sie den Sprung in den Nightfall Strike gewagt haben, achten Sie darauf, die Uhr im Auge zu behalten.

Destiny 2 ist ab sofort für PS4 und Xbox One verfügbar und wird am 24. Oktober für PC veröffentlicht.

Empfohlen

Schicksal 2: Was macht der Umgang?
2019
Jedes 3D-Sonic-Spiel, bewertet (nach Metacritic)
2019
Pokemon Sun and Moon Anime-Serie Enddatum enthüllt
2019