Destiny 2 Video zeigt, wie schlecht PvP-Hitboxen sein können

Seit den frühesten Tagen von Destiny und Destiny 2 hatten die Spieler Fragen zu den Hitboxen und zur Trefferregistrierung im Spiel. Während die meisten der Meinung sind, dass sich die erste Person, die in Destiny schießt, gut anfühlt, lässt es bei wichtigen Elementen wie Präzision in einer PvP-Umgebung zu wünschen übrig. Bei einer neuen Entdeckung kratzen sich viele Crucible-Fans am Kopf.

Der Spieler von Destiny 2, Calico, hat auf Twitter ein Video geteilt, in dem die Inkonsistenz bei der Registrierung von Hitboxen bei Handkanonenschüssen und die günstige Zielunterstützung im Spiel gezeigt werden. In dem Video können Destiny 2- Spieler sehen, dass es einen größeren Radius um den Kopf eines Wächters gibt, der einen Präzisionstreffer registriert. Wenn ein Spieler knapp außerhalb dieses Radius schießt, verfehlt er, aber die Trefferbox selbst ist ziemlich großzügig.

$config[ads_text6] not foundScrollen Sie weiter, um weiterzulesen. Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um diesen Artikel in der Schnellansicht zu starten.

Das Video wechselt zwischen einigen der beliebtesten Waffen in der Kategorie Handkanonen von Destiny 2, darunter Ersatzrationen, Das letzte Wort und Dorn. Jeder kann einen Präzisionsschuss ausführen, obwohl das Fadenkreuz nicht tatsächlich auf dem Kopf des Gegners positioniert ist.

Es ist kein Geheimnis, dass Destiny 2 Probleme hat, wenn es um „Geistergeschosse“ und Handkanonenblüte geht, und dies ist ein weiteres Beispiel dafür, wie Bungie anscheinend dafür entschädigt wird. Leider deutet dies darauf hin, dass Destiny 2 eine weitaus einfachere PvP-Erfahrung ist als der durchschnittliche Ego-Shooter. Alles, was die Spieler tun müssen, ist, das Fadenkreuz nahe an den Kopf ihres Gegners zu bringen, und sie sollten einen Präzisionsschuss treffen.

$config[ads_text1] not found

Ersatzrationen sind kein einfacher Modus. Das Spiel selbst ist ein einfacher Modus. Jeder hat die gleiche Hitbox, unabhängig von der Wahl der Waffe. Hier ist eine Vielzahl ähnlicher Waffen, die hinsichtlich des Kugelmagnetismus genau das Gleiche (wenn nicht sogar besser) leisten. pic.twitter.com/6zlQx1RjDI

- Calico (@ 2Calico), 25. Januar 2020

Dies ist besonders besorgniserregend, da Handkanonen die schnellste Zeit haben, um Bewertungen unter Primärwaffen zu töten. Wenn das Spiel es also noch einfacher macht, drei Kopfschüsse hintereinander zu treffen, wird die Fähigkeit nicht wirklich hervorgehoben.

Calico hat das Video erstellt, um den Destiny 2- Spielern zu widersprechen, die sagen, dass Crucible-Spieler die Spare Rations-Handkanone wegen ihrer hohen Zielunterstützung bevorzugen, aber die Season of the Drifter-Waffe scheint sich nicht von vielen anderen Top-Optionen zu unterscheiden. Nahezu jede Handkanone, die Spieler normalerweise als Schmelztiegel verwenden, verfügt über eine sehr großzügige Zielhilfe, und die Registrierung der Trefferbox im Spiel hilft nicht weiter.

$config[ads_text2] not found

Während Bungie wahrscheinlich die Ergebnisse des Videos anerkennt und behauptet, dass die Entwickler Nachforschungen anstellen. Dies ist höchstwahrscheinlich ein tief verwurzeltes Problem mit Destiny 2, das keine einfache Lösung darstellt. Wie die Spieler in Jahr 3 erfahren haben, kann es manchmal eine Weile dauern, bis selbst einfache Korrekturen behoben sind.

Destiny 2 ist ab sofort für PC, PS4, Stadia und Xbox One verfügbar.

Empfohlen

10 Videospiele zum Spielen, wenn Sie Dungeons & Dragons lieben
2019
Pokemon GO: Welche Pokemon der 5. Generation sind die besten?
2019
PS Plus November 2019 Free Games Wunschliste
2019