Destiny 2 Year 1 PS4 Exclusives werden nach dem Start von Forsaken für PC und Xbox freigeschaltet

Als Destiny 2 zum ersten Mal gestartet wurde, gab es eine Auswahl an exklusiven PS4-Inhalten, ähnlich wie in Destiny 1 . Und laut Werbematerial für Destiny 2 wäre dieser Inhalt bis mindestens Herbst 2018 exklusiv für die Sony-Plattform. Jetzt wissen wir, dass Herbst 2018 der offizielle Cutoff ist und die Exklusivität zu Ende geht.

Mit dem Start der Forsaken-Erweiterung werden alle exklusiven PS4-Inhalte für das erste Jahr für PC- und Xbox One-Spieler verfügbar. Zugegeben, der exklusive Inhalt von Destiny 2 für das erste Jahr ist nicht viel, worüber man nach Hause schreiben kann, aber er sollte eine schöne Belohnung für Spieler sein, die neue Ausrüstung sammeln oder neue Inhalte erleben möchten.

Sobald die Treffer zurückgesetzt wurden und Destiny 2: Forsaken online geht, erhalten Xbox One- und PC-Spieler Zugriff auf den Lake of Shadows-Streik, die Retribution Crucible-Karte, das exotische Scharfschützengewehr Borealis, Ausrüstungssätze für Titan, Hunter und Warlock sowie Inhalt hinzugefügt mit Curse of Osiris und Warmind. Während in der Vergangenheit PS4-exklusive Exoten nach Waffen wie Hawkmoon sehr gefragt waren, ist Borealis in Destiny 2 etwas weniger beliebt. Das Scharfschützengewehr ist in der Lage, sein Element im laufenden Betrieb zu ändern, was ein cooler Vorteil ist, aber es gibt bessere Optionen für Scharfschützengewehre.

Ganz zu schweigen davon, dass Spieler dank des Mod-Systems den Elementarschaden jedes Scharfschützengewehrs bereits ändern können. Das heißt, bis einige Scharfschützengewehre mit den neuen Waffensteckplatzänderungen in Destiny 2: Forsaken zu „Primärwaffen“ werden.

Lake of Shadows ist kaum ein populärer und kein sehr guter Streik, wenn wir ehrlich sind. Vor ein paar Wochen hatte der Streik tatsächlich einen Fehler, der Spieler davon abhielt, den Bossraum zu betreten, wenn sie zu spät ankamen oder sich während des Bosskampfes dem Streik anschlossen, aber das wurde inzwischen behoben.

Und Retribution ist für eine Karte zu vorhersehbar, um Spaß zu machen, was für viele der PvP-Karten von Destiny 2 ein enttäuschendes Thema ist. Es gibt nur sehr wenige Winkel, um Gegner abzuholen, und eine Flankierung ist angesichts des Layouts der Karte nahezu unmöglich.

Unabhängig von den persönlichen Gefühlen in Bezug auf den exklusiven PS4-Inhalt gibt es jedoch einige neue Elemente, die für alle verfügbar sein werden, und das ist nie schlecht. Forsaken bietet jedoch auch eine Reihe exklusiver Produkte, darunter einen neuen Schlag und eine exotische Waffe.

Destiny 2: Forsaken veröffentlicht am 4. September 2018 für PC, PS4 und Xbox One.

$config[ads_text6] not found

Empfohlen

Doom Eternal: Die Entwicklung des Doom Slayer
2019
Der Behemoth enthüllt das nächste Spiel
2019
10 Spiele zum Spielen, wenn Sie Forza Horizon 4 mögen
2019