Die 10 schlechtesten Xbox One-Spiele laut Metacritic

Jeder liebt eine gute Top-Ten-Liste, besonders wenn es um Videospiele geht. Schließlich sehen wir alle gerne "das Beste" von etwas, oder? Die Menschen genießen die guten Dinge im Leben. Und es ist eine Bestätigung, wenn einer Ihrer Lieblingstitel aller Zeiten auftaucht oder Sie wissen, was die nächste große Investition für Ihre Spielebibliothek sein sollte. Aber hin und wieder müssen wir das Drehbuch umdrehen. Manchmal müssen wir nur das Schlimmste sehen. Und die Xbox One bietet in dieser Hinsicht einfach viel.

Ob es darum geht, uns vor einem schlechten Kauf zu warnen oder mit anderen zu bemitleiden, die durch einen schrecklichen Titel an unserem Leiden beteiligt waren, es ist genauso wertvoll, über die schlechtesten Entscheidungen Bescheid zu wissen, die wir möglicherweise treffen könnten. Und genau das untersucht Game Rant heute. Scrollen Sie weiter, um die zehn schlechtesten Spiele zu sehen, die laut Metacritic jemals auf Xbox One veröffentlicht wurden.

10 Professioneller Landwirt 2017 (33/100)

Bis 2017 war der Wahnsinn des Landwirtschaftssimulators gründlich ausgezahlt worden, aber das hinderte die guten Leute von Visual Imagination Software nicht daran, ihre Hände in den Topf zu bekommen. Leider hätten sie es wirklich ertragen können, sich ein bisschen mehr Mühe zu geben.

Ironischerweise ist Professional Farmer 2017 so weit wie möglich von einem professionellen Qualitätstitel entfernt. Kurz gesagt, es geht nicht darum, die Präzedenzfälle der vielen überlegenen Titel in seinem Genre zu erneuern oder zu erweitern, und ahmt sie stattdessen schlecht genug nach, um eine sich wiederholende Gameplay-Schleife zu erstellen, die Ihr Interesse innerhalb einer Stunde absolut zerstört.

9 RBI Baseball 18 (32/100)

Die Entwicklung eines Sportspiels ist fast immer eine sichere Sache. Sie verfügen über eine unglaublich engagierte Fangemeinde, die praktisch integriert ist, solange Sie ein unterhaltsames und ansprechendes Spielerlebnis bieten. Angesichts der Art dieser Liste sollte die Tatsache, dass wir sogar über RBI Baseball 18 sprechen, ziemlich aussagekräftig sein, wohin dies führen soll.

$config[ads_text6] not found

Während es einige relativ beeindruckende grafische Verbesserungen gegenüber seinen Vorgängern geschafft hat, scheint die neueste Inkarnation von RBI Baseball immer noch unter den gleichen Fallstricken zu leiden, die zu diesem Zeitpunkt zu einem Grundnahrungsmittel geworden sind. Klobige Steuerelemente, unglaublich schlechte Animationen und eine Spieltiefe, die nicht tiefer als eine Pfütze am Straßenrand reicht, machen diesen einen Titel für Baseballfans zu vermeiden.

8 Giana-Schwestern: Traumläuferinnen (32/100)

Die Great Giana Sisters- Serie wurde 1987 mehr oder weniger als billige, geschlechtsspezifische Kopie von Mario Bros herausgebracht, aber es gelang ihr dennoch, eine Kult-Gefolgschaft zusammenzuschustern. Mehr als zwei Jahrzehnte später würde es sich mit einigen Veröffentlichungen auf dem Nintendo DS wieder relevant machen und 2012 mit Twisted Dreams komplett neu belebt werden.

Dream Runners würden es leider schaffen, diesen Schwung vollständig zu töten. Es wurde als wettbewerbsfähiger Multiplayer-Plattform veröffentlicht, und wenn es eine überwiegend gemeinsame Meinung gibt, die unter den Bewertungen geteilt wird, dann ist das Konzept absolut solide. Leider ist es voller technischer Probleme und Versehen, und sein frustrierend unbewohnter Mehrspielermodus bedeutet, dass es mit dem Ziehen von Zähnen vergleichbar ist, Leute zu finden, mit denen man spielen kann.

7 Gene Rain (32/100)

Gene Rain übernimmt im Wesentlichen die Spielmechanik eines Gears of War- Titels von vor zehn Jahren, sprüht ihn mit einer extrem generischen Sci-Fi-Ästhetik und nennt ihn einen Tag. Wäre es in diesem Zeitraum veröffentlicht worden, hätte man es als relativ langweiligen, aber passablen Gears of War- Klon bezeichnen können. Dies kam jedoch im Jahr 2018 heraus.

Die Grafiken sind nicht die schlechtesten, aber sie sehen für einen so aktuellen Titel seltsamerweise veraltet aus. Die Animationen und die Kollisionserkennung sind blockartig, unangenehm und werden sicherlich jedes entfernte Gefühl des Eintauchens zerstören, das die steife Sprachausgabe und die unglaublich unsinnige Handlung nicht bereits geschafft haben.

6 Ghostbusters (32/100)

Videospiele, die direkt aus Filmen lizenziert wurden, weisen nicht gerade eine hervorragende Erfolgsbilanz auf, die normalerweise als Gewinnspiel produziert wird, um die Begeisterung für eine große Kinoveröffentlichung zu nutzen. Ghostbusters 2016 schafft es, diesen Punkt mit der Subtilität eines Vorschlaghammers nach Hause zu fahren.

Eines der Hauptprobleme ist das Wissen, dass es wirklich nicht so schwierig ist, ein lustiges und ungezwungenes Twin-Stick-Shooter-Erlebnis zusammenzustellen, insbesondere wenn Sie ein kooperatives Spiel für vier Spieler spielen. Alles, was Sie tun müssen, ist, die Umgebung unterhaltsam zu gestalten, einige interessante Charaktere einzubringen und zu vermeiden, dass zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Preisschild von fünfzig Dollar darauf angebracht wird. Ghostbusters hat es geschafft, keines dieser Dinge zu tun.

5 Crimson Keep (30/100)

Crimson Keep ist eine seltsame Ente, die, wie einige andere auf dieser Liste, eine Nische hatte und ein gutes Konzept hatte. Roguelike-Spiele sind praktisch zeitlos und verfügen über ein niedliches, selbstbewusstes Design, das wirklich vielversprechend ist. Das Problem ist wie üblich der Kampf, dieses Versprechen zu erfüllen.

Es liefert sicherlich in Bezug auf die Schwierigkeit, aber für ein Spiel, das sich mit seinem prozedural generierten Inhalt als endlos wiederholbar herausstellt, ist der Kampf, der die Kernschleife des Gameplays bildet, mehr als eine langweilige und sich wiederholende Angelegenheit, bei der Sie jede mögliche Variante miterleben werden Über zwei Sitzungen würde ein sehr, sehr langer Weg gehen.

4 Soda Drinker Pro (30/100)

Es scheint ein wenig seltsam, Soda Drinker Pro hier aufzunehmen, weil es kein gutes Spiel sein sollte. Alles daran ist kritisch schrecklich und es ist sich dessen mehr als bewusst. Das ist wirklich mehr oder weniger der Punkt. Regeln sind jedoch Regeln, und laut Metacritic handelt es sich derzeit tatsächlich um einen der am schlechtesten bewerteten Titel auf der Xbox One.

$config[ads_text6] not found

In Soda Drinker Pro trinken Sie ... Soda. Es ist definitiv eine avantgardistische, surreale Erfahrung, die irgendwo zwischen LSD: Dream Emulator und Goat Simulator liegt . Wenn Sie lachen und etwas wirklich Seltsames sehen möchten, ist es ein paar Minuten wert. Es besteht die Möglichkeit, dass dies nicht gesagt werden muss, aber wenn Sie nach einem ernsthaften Spielerlebnis suchen, werden Sie mit einer Tonne Enttäuschung konfrontiert.

3 Rock 'N Racing Off Road DX (29/100)

Ein lässig-freundliches Rennspiel im Arcade-Stil muss nicht viel richtig machen. Es muss nicht Mario Kart sein, es muss nur Spaß genug sein, damit sich ein paar Leute hinsetzen und ein oder zwei Stunden töten können, bevor sie ihren Tag beginnen. Leider müsste Rock 'N Racing Off Road DX erst eine Stunde spielbar sein, um dies zu erreichen.

Für das Wenige, das es brauchte, um richtig zu werden, hat es sicher sehr viel falsch gemacht. Die Tracks sind völlig unauffällig und weisen über ihre allgemeine Form hinaus nur geringe Abweichungen auf, und die Grafik geht nicht weit über das bloße Vorhandensein hinaus. Fügen Sie die frustrierend klobige Handhabung der Fahrzeuge hinzu und Sie haben ein Rezept, das für eine sofortige Löschung geeignet ist.

2 Fighter Within (23/100)

Die Xbox One brauchte ein billiges, kniffliges Fahrzeug für ihren legendär fehlerhaften Kinect-Motion-Controller, und der Fighter Within war das perfekte Spiel, um genau das zu erreichen. Es hätte vielleicht geholfen, wenn das Spiel anständig genug gewesen wäre, um den Kinect selbst in das entfernteste positive Licht zu werfen, obwohl es zumindest einen Kerl gab, der einen Kilt trug.

Die Kinect-Steuerelemente sind so lächerlich und vom eigentlichen Gameplay getrennt, dass der einfache Vorgang, das Spiel tatsächlich zu spielen, eine seltsame Mischung aus unangenehmer Heiterkeit und äußerster Frustration ist. Auch ohne Berücksichtigung des Kinect versiegeln die langweiligen, schlecht choreografierten Animationen und der luftige, unbefriedigende Kampf den Sarg in diesem Fall wirklich.

1 Rugby 15 (20/100)

Sportspiele außerhalb der heiligen Dreifaltigkeit von Fußball, Baseball und Basketball sind in der Branche kaum zu erobern, obwohl dies für sie definitiv nicht unmöglich ist. Rugby-Fans haben es leider härter als die meisten anderen, und wenn überhaupt, diente Rugby 15 dazu, dies wirklich gut zu veranschaulichen.

Eines der Hauptprobleme ist, wie schlecht Rugby 15 den Sport in ein Videospiel übersetzt, wenn man bedenkt, wie verworren er bereits für Uneingeweihte ist. Selbst für diejenigen, die den Sport genau kennen, sind einige der Designentscheidungen völlig verwirrend, wenn sie nicht durch die übermäßig vielen Fehler und Pannen des Spiels völlig ruiniert werden.

Empfohlen

Borderlands 3: Wie man den Aufseher besiegt
2019
Schicksal 2: Die seltsame neue Rolle der Schwerter in Staffel 10
2019
Fortnite Season 10 Kartenänderungen
2019