Die Abteilung 2 verteilt Suspensionen für die Verwendung von DPS Glitch

Der Ego-Shooter von Massive Entertainment, The Division 2, erhielt Anfang März die Erweiterung Warlords of New York . Obwohl nicht alle mit den Problemen des DLC zufrieden waren - wie Stabilität, schlechte Beute und Schaden durch Schwammfeinde -, wurde eine große Menge an Inhalten eingeführt, um die Spieler für einige Zeit mit dem Spiel zu beschäftigen.

Die Fehler der Erweiterung waren jedoch schwer zu vermeiden. Ein solches Problem bei der Veröffentlichung sperrte Spieler von ihren Xbox One-Konten. Eine andere, die fortbesteht, ermöglicht es den Spielern, das Spiel auszunutzen, indem sie den Schaden pro Sekunde (DPS) ihrer Waffe mit obszönen Levels multiplizieren und Erweiterungen stapeln, die im Spiel als Talente bezeichnet werden. Heute gab das Team der Division 2 bekannt, dass es allen, die diesen DPS-Fehler nutzen, "ab sofort" eine einwöchige Sperre aushändigen wird.

Jeder, der eine Suspendierung erhält, wird auf den 17. März zurückgesetzt und für eine dauerhafte Suspendierung gekennzeichnet, wenn er weitere Straftaten begeht. Die Ankündigung, die in den Ubisoft-Foren veröffentlicht wurde, besagt, dass die Panne gegen den Verhaltenskodex der Division 2 verstößt und einen unfairen Vorteil schafft, der für PvP, die Wirtschaft des Spiels, "schädlich" ist und "die Freude am Spiel negativ beeinflusst hat für viele."

Wenn man sich das Filmmaterial der Panne online ansieht, ist es nicht schwer zu erkennen, woher die Entwickler kommen. Zum Beispiel hat YouTuber Kamikazevondoom am Donnerstag ein Video hochgeladen, in dem gezeigt wird, wie Sie den Exploit auf der Konsole nutzen können. Es ist jedoch auch auf der PC-Version verfügbar, die Cross-Play mit Google Stadia ermöglicht. Damit konnte er ein Gewehr herstellen, das 2, 1 Millionen DPS mit einer Reihe von Talenten abgibt.

Die Erweiterung der Warlords of New York der Division 2 war seit dem Start voller Probleme, aber dies ist die erste größere Aktion von Ubisoft und Massive Entertainment. Die Ankündigung dieser Suspensionen erfolgte kurz nach einer dreistündigen Serverwartung, bei der andere Fehler behoben wurden, z. B. Spieler, die Selbstschaden erlitten, wenn sie bestimmte Feinde töteten, die vom Full Flag-Debuff betroffen waren.

In demselben Forumsbeitrag über die heutige Wartung beschreibt das Division 2-Team ein Titel-Update, das nächste Woche erscheinen wird, und verspricht weitere Updates im April. Hoffentlich werden diese Updates so viele Fehler wie möglich ausbügeln, damit die Spieler wieder neue Waffen freischalten und geheime Quests abschließen können.

Die Division 2 ist ab sofort für PC, PS4, Stadia und Xbox One erhältlich.

Quellen: Die Suspensionen der Division 2, Die Wartung der Division 2

Empfohlen

Borderlands 3: Wie man den Aufseher besiegt
2019
Schicksal 2: Die seltsame neue Rolle der Schwerter in Staffel 10
2019
Fortnite Season 10 Kartenänderungen
2019