Die besten Assassin's Creed-Spiele (laut Metacritic)

Assassin's Creed ist eines der größten Franchise-Unternehmen für Spiele, und die Serie hat seit ihrer Gründung einen fairen Anteil an Höhen und Tiefen erlebt. Das ursprüngliche Assassin's Creed bot eine eindringliche und detaillierte Nachbildung einer historischen Periode, die viel dazu beitrug, das ziemlich normale Gameplay und die Geschichte zu unterstützen.

Die Serie hat im Laufe der Jahre die gleiche Spielerei bewahrt, Spieler in einer historischen Ära freizulassen, aber Franchise-Müdigkeit und die Wiederholung der jährlichen Veröffentlichungen ließen einige Assassin's Creed- Fans ausgebrannt fühlen, was in den letzten Jahren zu sehr unterschiedlichen Einträgen führte. Assassin's Creed ist eine Serie, die ständig versucht hat, ihre Hauptformel zu verbessern, um unterschiedliche Erfolge zu erzielen. Dafür sind die Bewertungen für jedes Spiel in der Serie allgegenwärtig. Dies sind die besten Spiele in der Assassin's Creed- Reihe, basierend auf ihrer metakritischen Punktzahl.

$config[ads_text6] not found

10 Assassins Creed Rogue - 72

Als Assassin's Creed 2014 auf die aktuelle Konsolengeneration umstieg, entschied Ubisoft, dass PlayStation 3- und Xbox 360-Player nicht im Staub liegen bleiben. Während PlayStation 4- und Xbox One-Besitzer die glänzende neue Assassin's Creed Unity erhielten, erhielten Holdouts der letzten Generation Assassin's Creed Rogue, das erste Assassin's Creed-Hauptspiel, in dem eher ein Templer als ein Assassin die Hauptrolle spielte.

Unity war beim Start eine technische Katastrophe, während Rogue außerhalb des Rampenlichts einen lauwarmen Empfang erhielt. Beide Spiele wurden veröffentlicht, als die Müdigkeit von Assassin's Creed auf einem Allzeithoch war und ihr Empfang darunter litt. Rogue schaffte es kaum, Unity von dieser Liste zu streichen und sie nur um zwei Punkte zu schlagen.

9 Assassin's Creed Syndicate - 76

Nach der Veröffentlichung von Assassins Creed Unity standen viele Fans dem Franchise skeptisch gegenüber, und so entschieden sich Tonnen von Menschen dafür, Assassins Creed Syndicate zu überspringen. Syndicate fühlt sich Unity in vielerlei Hinsicht ähnlich und verfügt über die gleichen beeindruckenden Grafiken und ein überarbeitetes Kampfsystem. Aufgrund des katastrophalen Starts von Unity flog es jedoch leider unter dem Radar.

Syndicate ist insofern einzigartig, als es die neueste Einstellung aller Haupttitel von Assassin's Creed hat, die in der industriellen Revolution in den späten 1860er Jahren spielt. Als solches ist das Spiel mit Dingen gefüllt, die frühere Einträge in der Serie niemals enthalten könnten, wie Züge und Fabriken. Diese Einstellung reichte nicht aus, um Syndicate vor einem mittelmäßigen kritischen Empfang zu bewahren, und Assassin's Creed brauchte zum ersten Mal seit dem ursprünglichen Spiel nach der Veröffentlichung von Syndicate ein Jahr Pause.

8 Assassins Creed III - 80

Assassin's Creed III hatte eine unglaublich hohe Messlatte zu erreichen und erreichte letztendlich nicht die Höhe seiner Vorgänger. Das heißt nicht, dass es ein schlechtes Spiel ist, aber es war eine glanzlose Fortsetzung der Ezio-Trilogie.

Assassin's Creed III hatte viel auf dem Teller. Es war der Abschluss der modernen Geschichte mit Desmond Miles, die die Serie seit dem ersten Spiel aufgebaut hatte, und sie sprang viel weiter in die jüngste Geschichte ein als das Franchise jemals zuvor. Der Hype vor dem Start hat auch das Spiel verletzt, da die Fans sehr hohe Erwartungen an das erste nummerierte Assassin's Creed- Spiel seit einigen Jahren haben.

7 Assassins Creed: Offenbarungen - 80

Ähnlich wie Assassins Creed III wurde Assassins Creed: Revelations vor dem Start als Höhepunkt von Ezios Geschichte hochgespielt. Die Fans würden nicht nur den Abschluss einer Geschichte sehen, die sie in zwei Spielen verfolgt hatten, sondern auch ihre Lieblings-Protagonisten neben Altair, dem Protagonisten aus dem ersten Assassin's Creed- Spiel.

Es hat versucht, eine Menge Dinge zu tun, aber es hat letztendlich nicht so viel Resonanz bei den Fans gefunden wie Ezios frühere Outings, was ihm einen niedrigeren metakritischen Score als in früheren Veröffentlichungen bescherte.

6 Assassin's Creed - 81

Während es nach heutigen Maßstäben veraltet zu sein scheint, hat das ursprüngliche Assassin's Creed neue Wege beschritten, indem es den Spielern einen gut recherchierten und historisch korrekten Spielplatz bot, auf dem sie herumlaufen konnten. Die Möglichkeit, jedes Gebäude oder jede Struktur zu besteigen, eröffnete unzählige Spielmöglichkeiten Die soziale Stealth-Mechanik, sich in der Öffentlichkeit zu verstecken, spiegelte die besten Teile von Hitman wider .

$config[ads_text6] not found

Trotzdem war es selbst für die damaligen Verhältnisse ein unangenehmer erster Ausflug, und die Formel würde erst in der Fortsetzung perfektioniert werden. Es ist vielleicht nicht das beste Spiel auf dieser Liste, aber es hat den Grundstein für alles gelegt, was danach kam.

5 Assassins Creed Origins - 81

Nach dem Lückenjahr nach Assassins Creed Syndicate schlug die Serie mit Assassins Creed Origins eine drastisch neue Richtung ein. Es ließ die überfüllten städtischen Umgebungen der vor ihm liegenden Spiele zugunsten der weit geöffneten Wüsten und primitiven Städte des alten Ägypten hinter sich.

Die unterschiedliche Einstellung wurde mit einem ebenso unterschiedlichen Gameplay kombiniert, da Origins die RPG-Aspekte der Serie verdoppelte, sodass die Spieler aufsteigen, ihren Charakter entwickeln und jede Menge Quests annehmen konnten. Das Ergebnis war ein Assassin's Creed- Spiel, das sich unglaublich frisch anfühlte, und der Protagonist Bayek hat sich zu einem der denkwürdigsten Hauptdarsteller des Franchise entwickelt.

4 Assassins Creed Odyssey - 83

Ähnlich wie Assassins Creed II nahm Assassins Creed Odyssey das von seinem Vorgänger gelegte Fundament und erweiterte es auf neue Weise. Origins führte schwere RPG-Elemente in die Serie ein, aber Odyssey nahm diese Elemente und lief mit ihnen, was zu einem Spiel führte, das sich eher wie The Witcher als wie Assassin's Creed anfühlt.

Als frühestes Spiel in der Timeline fehlen Odyssey Serienheftklammern wie die versteckte Klinge oder sogar der Assassinenorden, aber alles hängt schließlich mit der Hauptserie zusammen, sobald die feineren Handlungspunkte aufgedeckt sind. Odyssey ist definitiv eine Abkehr von den anderen Spielen in der Serie, aber die Änderungen haben sich am Ende ausgezahlt.

3 Assassins Creed IV - 86

Assassin's Creed IV: Black Flag war vielleicht nicht das originellste Assassin's Creed- Spiel, aber sein Namensvetter ermöglichte ein unglaublich abwechslungsreiches Gameplay, das die Serie noch nie zuvor gesehen hatte. Frühere Spiele beschäftigten sich mit Seekämpfen, aber Black Flag brachte die Dinge auf die nächste Stufe und ließ die Spieler das Kommando über ihre eigene Piratencrew übernehmen und nach Belieben auf hoher See segeln, unbekannte Inseln erkunden und feindliche Schiffe plündern.

Black Flag ist genauso ein Piratenspiel wie ein Assassin's Creed- Spiel, und deshalb erinnern sich so viele Menschen so gern daran. Die Auffälligkeit des Kampfes von Assassin's Creed in Kombination mit epischen Seeschlachten und Boarding sorgte für eines der besten Piratenabenteuer aller Spiele.

2 Assassins Creed: Brotherhood - 89

Assassin's Creed: Brotherhood ist die Fortsetzung des gefeierten Assassin's Creed II, das den Beginn des kometenhaften Aufstiegs der Serie zum Erfolg markierte. Als solches gab es unglaublich hohe Erwartungen an das Spiel, und es gelang tatsächlich zu liefern.

Die Bruderschaft schickte Ezio nach Rom, und es erwies sich als wundervolle Kulisse. Während Brotherhood nie ganz die Höhepunkte von Assassin's Creed II erreicht, ist es in jeder Hinsicht ein würdiger Nachfolger des Spiels. Es führte auch einen wettbewerbsfähigen Multiplayer-Modus in die Serie ein, der von allem, was zu dieser Zeit verfügbar war, wirklich einzigartig war.

1 Assassins 'Creed II - 90

Assassin's Creed II ist der Grund, warum die Serie in den letzten zehn Jahren immer beliebter wurde. Es wurde die im ersten Assassin's Creed festgelegte Formel verwendet und die notwendigen Korrekturen und Optimierungen vorgenommen, um ein fantastisches Spiel zu erstellen. Ezio ist einer der größten Protagonisten im gesamten Gaming-Bereich und ein wichtiger Grund, warum sich so viele Menschen in Assassin's Creed II verliebt haben.

Es tauschte auch die langweilige und trostlose Umgebung des Heiligen Landes gegen ein lebendiges und viel interessanteres Italien aus der Renaissance. Während der Reise von Ezio trafen die Spieler mehrere berühmte Gesichter wie Leonardo da Vinci und Niccolo Macchiavelli, was selbst die Besetzung der Nebencharaktere unglaublich interessant und unvergesslich machte.

$config[ads_text6] not found

Empfohlen

Die 10 seltensten NES-Spiele aller Zeiten (und die Geschichte dahinter)
2019
Orks müssen sterben! 3 Interview: Dev Talks Story, Stadien und mehr
2019
Pokemon GO: Geänderte Forme Giratina-Zähler (legendäres Wochenende)
2019