Die besten Mods für The Witcher 3: Wild Hunt

Als The Witcher 3: Wild Hunt 2015 zum ersten Mal herauskam, gab es bereits eine Community von Moddern, die ihre ersten Mods für das Spiel herausbrachten. Obwohl es mehr als vier Jahre her ist, dass das Spiel gestartet wurde, arbeiten Modder immer noch hart daran, das Spiel in einigen Aspekten zu optimieren, während es in anderen erheblich verändert wird. Von kosmetischen Mods über grafische Mods bis hin zu Mods, die das Gameplay verbessern, bietet The Witcher 3 eine Vielzahl nützlicher Mods.

Modding in Videospielen ist seit den Anfängen der Spielebranche eine Sache. Für die längste Zeit war es hauptsächlich mit PC-Spielen verbunden und war in Konsolenspielen kaum verfügbar. Für Konsolenspiele bedeutete Modding normalerweise das Emulieren von Videospielen auf einem PC, um das Modden nachträglich zu ermöglichen. Es gab nicht viel offizielle Modding-Unterstützung und war tatsächlich ein Aspekt des Spielens, den viele Unternehmen aktiv zu verbieten suchten. Vor kurzem haben Unternehmen wie Bethesda den PS4- und Xbox One-Versionen ihrer Spiele die Erlaubnis erteilt, über eine Storefront-ähnliche Seite auf Mods zuzugreifen, auf der der Player diese Mods herunterlädt und installiert.

Scrollen Sie weiter, um weiterzulesen. Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um diesen Artikel in der Schnellansicht zu starten.

Derzeit haben die meisten Konsolenspiele jedoch noch keine Mod-Unterstützung. Trotzdem gibt es viele großartige Mods für beliebte PC-Spiele wie The Witcher 3, von denen einige unten aufgeführt sind.

Das überarbeitete Witcher 3 HD-Projekt

Dieser grafische Mod ist, wie der Name schon sagt, eine Überarbeitung der visuellen Aspekte von The Witcher 3 und wurde über zwei Millionen Mal heruntergeladen . In der Beschreibung des Mods heißt es: „Dieses Projekt zielt darauf ab, die Grafik zu verbessern, indem Modelle und Texturen überarbeitet werden, um eine bessere Qualität zu erhalten und den ursprünglichen Kunststil zu erhalten.“ Der faszinierende Aspekt dieses Mods liegt in der Hingabe des Modders, ihn zu aktualisieren. Der vom Benutzer HalkHogan erstellte Grafik-Mod wurde ursprünglich im November 2015, einige Monate nach der Veröffentlichung des Basisspiels, online veröffentlicht. Das neueste Update des Mods wurde im August 2019 veröffentlicht, mit einem dazugehörigen Trailer, der einen Monat zuvor veröffentlicht wurde.

Der Trailer zeigt einen detaillierten grafischen Vergleich zwischen Hunderten von In-Game-Assets im Basisspiel und ihren aktualisierten Versionen im Grafik-Mod. Dieser Mod lässt das Spiel wesentlich besser aussehen, ohne etwas zu ändern, ähnlich wie das Installieren und Einrichten einer besseren Grafikkarte.

Der Hexer 3 - Redux

Dieser Mod, der von Benutzer Aleks Vuckovic erstellt wurde, verändert das Gameplay von The Witcher 3, um eine fundiertere Erfahrung zu ermöglichen, insbesondere während des Kampfes. Einer der Hauptaspekte dieses Mods ist sein Engagement für die Überlieferung von The Witcher. Dies wird in der Beschreibung bestätigt, in der es heißt: "Sein Hauptzweck ist es, das Gameplay realistischer und überlieferungsfreundlicher zu gestalten, wenn die Vorbereitung entscheidend ist." Die Kampfvorbereitung ist eine Säule der gesamten Witcher- Serie, da Geralt sich häufig vorbereiten muss, indem er während der Meditation Tränke und Elixiere konsumiert. Dieser Mod versucht, dieses Gefühl bis zu einem gewissen Grad zu reproduzieren.

Einige der bemerkenswerteren Änderungen im Gameplay beinhalten signifikante Änderungen an feindlichen Menschen und Monstern. Sie verursachen jetzt mehr Schaden und nehmen weniger. Ein Schlüsselaspekt des Mods ist die Investition in Fertigkeiten. Je mehr ein Spieler in eine bestimmte Fertigkeit investiert, desto nützlicher wird die Fertigkeit. Der Kampf konzentriert sich jetzt stärker auf den Adrenalinspiegel und ermöglicht auf diese Weise stärkere Angriffe.

Henry Cavill und Anya Chalotra

Eine der neuesten Mods, diese kosmetische Modifikation, die von Benutzer Adnan entwickelt wurde, verändert die Gesichter von Geralt und Yennefer im Spiel so, dass sie denen ihrer Netflix-Show-Gegenstücke ähnlicher sind. Der Mod hat nicht viel anderes zu bieten, als die Gesichter von Henry Cavill und Anya Chalotra ins Spiel zu bringen. Sie haben ein unheimliches Talgefühl, aber für diejenigen, die so tun möchten, als würden sie die Netflix-Show spielen, ist dieser Mod hier, um zu helfen.

$config[ads_text6] not found

Ich-Person Geralt

Im Jahr 2016 fand ein Modder namens SkacikPL einen Weg, um The Witcher 3 in der First-Person-Kamera spielbar zu machen, im Gegensatz zur ausschließlichen Verwendung der Third-Person-Kamera im Basisspiel. Der größte Teil des Spiels kann mit Ausnahme des Kampfes mit dem Ego-Mod gespielt werden. Sobald der Spieler Geralt in einen Kampf verwickelt, der in der riesigen offenen Welt des Spiels häufig vorkommt, wechselt die Kamera zurück zur Third-Person-Kamera des Basisspiels.

Der Mod wurde jedoch im Laufe der Jahre aktualisiert (allerdings nicht zu kürzlich, da das letzte Update im Jahr 2017 erfolgte) und wurde seitdem mit einem "Nicht stören" -Modus aktualisiert, der es dem Spieler ermöglicht, Kampfkonfrontationen zu deaktivieren, wenn er sich im ersten Mod befindet -Personenkamera. Der Player kann auch verschiedene Einstellungen für die Kamera des Mods anpassen, z. B. den Sichtfeldbereich und die Intensität, mit der die Kamera auf und ab bewegt, wenn der Player Geralt bewegt.

Teufelsgrube

Ein weiterer Mod von Benutzer SkacikPL, mit dem ein zusätzlicher Bereich im Spiel geöffnet werden kann. Insbesondere hat der Mod einen zusätzlichen Bereich erstellt, der im Basisspiel geschlossen wurde. Der Mod ermöglicht es dem Spieler, die unbenutzten Höhlen der Teufelsgrube zu erkunden und Dinge zu tun, die sie normalerweise in anderen Bereichen des Spiels tun, wie Essen, Basteln, Kämpfen usw. Der Mod hat sogar neue NPCs nur für den neuen Bereich erstellt .

Die Ego-Kamera wird auch in diesem Mod unterstützt, sollte aber keine große Überraschung sein, da beide Mods denselben Schöpfer haben. SkacikPL unterstützt den Mod jedoch nicht mehr, da auf der Site-Seite des Mods zu Nexus Mods ausdrücklich angegeben ist, dass der Mod eingestellt wurde. Es steht jedoch weiterhin zum Download zur Verfügung.

Der Hexerschild

Aus Überlieferungsgründen benutzt Geralt den Schild nicht oft, wenn überhaupt. Er soll ein Söldner sein, der ständig in der Offensive ist. Dieser Schild-Mod wurde von den Moddern ScoutBr0 und erxv entwickelt und passt The Witcher 3 besser zu anderen RPGs mit Schildern, was die meisten von ihnen sind. Der Schild ist voll ausgestattet mit einer eigenen Kampfmechanik. Es kann Pfeile von vorne blockieren, Geralt kann Parierangriffe einsetzen und es kann sogar zu Pferd eingesetzt werden. Es gibt auch über 40 verschiedene Schilde, die jede Fraktion im Spiel repräsentieren, und der Mod kommt mit einem Dutzend neuer Hauben mit noch mehr Rüstungsteilen.

The Witcher 3 Wild Hunt ist ab sofort für PC, PS4, Switch und Xbox One verfügbar.

Empfohlen

Schicksal 2: Was macht der Umgang?
2019
Jedes 3D-Sonic-Spiel, bewertet (nach Metacritic)
2019
Pokemon Sun and Moon Anime-Serie Enddatum enthüllt
2019