Die Companion App von Destiny 2 ist ein Muss im Jahr 2020

Mit oder ohne die Hilfe von Entwickler Bungie hat die Community von Destiny 2 immer große Anstrengungen unternommen, um den Bedürftigen zu helfen und neue Wege zu finden, wie Spieler im Spiel zusammenkommen können. Von Community-gesteuerten Rätsellösungen für die neueste exotische Waffenquest bis hin zur Erstellung von Websites wie DestinyLFG.net oder / r / Fireteams, mit denen Spieler Gruppen für Raids, Nightfall Strikes, exotische Quests finden oder einfach ein paar Nächte lang neue Freunde finden können Eine Woche gibt es kein Ende, wie weit Destiny- Spieler gehen werden. Und im Laufe der Jahre hat Bungie langsam versucht, so viel wie möglich über die Destiny Companion-App zu helfen. Sie bietet schnellen Zugriff auf den Tresor, den Wechsel zu einem neuen Loadout sowie Nachrichten, Statistiken oder Meilensteine.

$config[ads_text3] not foundScrollen Sie weiter, um weiterzulesen. Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um diesen Artikel in der Schnellansicht zu starten.

Nach der Veröffentlichung von Destiny 2: Shadowkeep hat Bungie einige Änderungen an der Herangehensweise an saisonale Aktivitäten wie die Sonnenuhr vorgenommen und den Spielern einen Einstiegsschwierigkeitsgrad eingeräumt, während sie weiterhin eine Legend-Variante (Hard Mode) für Beute-Belohnungen auf Endgame-Ebene anbieten. Mit so vielen verschiedenen wöchentlichen Meilensteinen ist die Destiny 2 Companion App zu einer der einfachsten Möglichkeiten für Spieler geworden, schnell Gruppen zu finden und sie über die Konsole einzuladen, bis zu dem Punkt, für den sie jetzt ein Muss ist sowohl Hardcore- als auch Gelegenheitsspieler im Jahr 2020.

Spieler, die im iOS- und Android-Store heruntergeladen werden können, können sich über ihr Bungie-Konto, das mit PSN, Xbox und Steam verknüpft ist, bei der Destiny 2 Companion App anmelden und haben sofort Zugriff auf Charaktere, Verfolgungen, Triumphe, Sammlungen und den Tresor, und mehr. Die Begleiter-App kann verwendet werden, um auf die wöchentlichen Nachrichtenupdates von Bungie, Bungie Rewards, zuzugreifen, Spielern den Austausch von Waffen und Ausrüstung zwischen Charakteren oder dem Tresor im laufenden Betrieb zu ermöglichen, und als Messaging-App für Clans. Während alles, was erwähnt wird, großartig ist und für Spieler nützlich ist, ist die wichtigste Funktion die integrierte LFG-Sektion Fireteams.

$config[ads_text6] not found

Seit Jahren sind Spieler gezwungen, auf externe Websites wie DestinyLFG oder / r / Fireteams zu gehen, um Gruppen für einen Raid oder Nightfall zu finden, da Bungie den Spielern ohne Clan einfach keine alternativen Optionen anbot. Der Abschnitt "Fireteams" stammt nicht aus einem neuen Update, sondern gibt es schon seit langer Zeit, aber es werden ständig neue Aktivitäten hinzugefügt, insbesondere Aktivitäten wie der Schwierigkeitsgrad "Sonnenuhr auf Legende", der kein Matchmaking bietet, obwohl kein Kommunikationsniveau erforderlich ist Fireteams ist eine einfach zu verwendende LFG-Alternative.

Standardmäßig öffnen Fireteams eine Liste mit allen Aktivitäten und geben die neuesten Anfragen bekannt, die auf der Plattform gesendet werden, auf der die App angemeldet ist. Bestimmte Aktivitäten können ausgewählt werden, indem Sie oben auf das Dropdown-Menü "Alle Aktivitäten" klicken und die Sprache und Plattform über die Einstellungen in der oberen rechten Ecke anpassen. Der Beitritt zu einem FireTeam ist recht einfach, da sich die Spieler automatisch hinzufügen können, wenn ein Platz verfügbar ist, und nur warten müssen, bis die Spieleinladung vom Host eingeht. Zum Erstellen eines Fireteams müssen die Spieler jedoch nur die Aktivität, ihren Charakter und die Plattform ihrer Wahl auswählen und angeben, ob ein Mikrofon erforderlich ist oder nicht.

$config[ads_text1] not found

Der Hauptgrund, warum die Destiny 2 Companion App ein Muss und eine großartige Alternative zu externen LFG-Sites ist, liegt in der Integration in das Bungie-Konto und -System des Spielers. Sobald beispielsweise ein PS4-Fireteam voll ist, kann der Host auf die Schaltfläche "Einladung senden" am unteren Bildschirmrand klicken, und die Gruppe erhält auf ihrer PS4 eine Einladung im Spiel, sich dem Spiel anzuschließen. Sie müssen nicht zu einer externen Site gehen, mit Gruppen chatten, bevor Sie die Anforderung genehmigen oder ablehnen, und dann warten, bis die Einladung manuell auf PS4, Xbox oder PC gesendet wird. Stattdessen ist alles bereits eingerichtet und kann mit wenigen Klicks über das Mobiltelefon erledigt werden.

Während die überwiegende Mehrheit der Aktivitäten in Destiny 2 Matchmaking integriert hat und Spieler automatisch in ein Fireteam sortiert, gibt es seit Destiny 1 häufig Beschwerden wie Endgame-Aktivitäten wie Raids. Schwierige Aktivitäten, die ein vollständiges Fireteam und eine ständige Kommunikation ohne Matchmaking erfordern, sind sinnvoll. Daher hat die Community unglaubliche Tools entwickelt, um sie so zu umgehen, wie Bungie es beabsichtigt hat. Allerdings sind nicht alle Aktivitäten leicht zu finden und zu Spielern einzuladen, und nicht alle Aktivitäten erfordern so viele Einschränkungen wie die Schwierigkeitsstufe "Sundial Legend", bei der es keine Matchmaking gibt, obwohl sie in ihrer Schwierigkeit dem Standardmodell ziemlich ähnlich ist.

$config[ads_text2] not found

Bungie hat es geschafft, ein effektives LFG-System innerhalb der Destiny Companion App zu erstellen, das unglaublich einfach zu bedienen ist und ein breites Spektrum von Anforderungen erfüllt. Spieler können nach Schlachtzügen oder exotischen Quests suchen und angeben, ob Mikrofone erforderlich sind oder nicht, eine Einladung direkt über die Plattform ihrer Wahl senden und Spieler auf Knopfdruck in ihrem Fireteam haben. Es ist eine unglaublich einfache Möglichkeit, schnell ein Fireteam zu finden, um den wöchentlichen Meilenstein zu erreichen, ohne jemals an etwas anderes als den Standort des Telefons denken zu müssen.

Destiny 2: Shadowkeep ist ab sofort für PC, PS4, Stadia und Xbox One verfügbar.

Empfohlen

10 Videospiele zum Spielen, wenn Sie Dungeons & Dragons lieben
2019
Pokemon GO: Welche Pokemon der 5. Generation sind die besten?
2019
PS Plus November 2019 Free Games Wunschliste
2019