Die Leute spielen immer noch das: Das Wachstum der Schicksalsgemeinschaft und ihrer Konvention

"Die Leute spielen das immer noch?"

Es ist eine glatte Frage, die jeder, der Destiny im Internet streamt, nur zu gut kennt - nicht nur als Affront gegen Bungies Spiel, sondern auch gegen den Spieler. Egal wie viele Einheiten Destiny verkauft oder wie groß sein Profil wird, es wird immer noch diejenigen geben, die das Spiel lambastieren und sicherstellen wollen, dass jeder weiß, dass jeder, der es spielt, im Unrecht ist.

Aber trotz der negativen Einstellung, die manche gegenüber Destiny erheben, ist die Wahrheit, dass die Gemeinschaft um Bungies Schützen nichts anderes getan hat, als größer und enger zu werden. In den zwei Jahren seit dem Start von Destiny haben sich die Fans zu einer Community zusammengeschlossen, die sich von der heutigen im Gaming unterscheidet.

Das Wachstum des Schicksals zuckt

Nirgendwo ist das klarer als bei Twitch, wo Destiny durchweg in der Top-10-Liste der Spiele steht. Und das sogar, als Destiny- Fans die bislang größte Dürre bei Inhalten überstanden haben. Es war egal, dass es keine neuen Inhalte zum Konsumieren gab; Die Liebe zum Schicksal schien eine große Gruppe von Spielern zusammenzubringen.

Streamer wie King Gothalion, Professor Broman und TripleWreck veröffentlichen regelmäßig Tausende von regulären Zuschauern, unabhängig von der Tageszeit. Es ist, als würde das einfache Spielen von Destiny ausreichen, um die Community regelmäßig wieder zusammenzubringen - in den meisten Fällen jeden Tag.

Es gibt auch diese Wochenendkrieger wie RealKraftyy und Lucky_and_BW, ​​die ihren Lebensunterhalt damit verdienen, anderen zu helfen, den Leuchtturm in Trials of Osiris zu erreichen. Auch nicht in der Art, uns für einen kostenlosen Transport zu bezahlen. Die einzige geteilte Vergütung ist entweder ein Follow oder ein Abonnement (4, 99 USD / Monat) des Senders auf Twitch, aber es ist nie etwas erforderlich. Insgesamt können Leute wie RealKraftyy ungefähr 20 Leute pro Tag „befördern“, aber Tausende schalten sich ein, viele nur, um sich an der Community zu beteiligen oder um hier und da ein paar Tiegel-Tipps zu erhalten.

Destiny Fandom erweitert sich zu Community Convention

Angesichts der Tatsache, dass Destiny weiterhin verfolgt hat, wie viele Spiele verblasst sind, kann man mit Recht sagen, dass die Community engagiert ist. Tatsächlich treffen sich erst diese Woche Fans aus der ganzen Welt zur Destiny Community Con 2016, der zweiten jährlichen Wiederholung eines Ereignisses, das von den Fans erstellt wurde, um die Community zu feiern

Letztes Jahr war die „Convention“ eher einem Treffen ähnlich, aber einem extrem großen. Laut Kevin Murray, dem Direktor des DCC-Events, war die Community Convention etwas, das Professor Broman und King Gothalion in ihrem Heimatstaat Florida zusammengeschmissen hatten, und es wurde erwartet, dass rund 400 Menschen auftauchen könnten. Wie sich herausstellte, reisten ungefähr 1.000 Fans, Streamer und YouTubers nach Florida, um die Erwartungen zu übertreffen und eine Idee zu entwickeln.

"Destiny Con im letzten Jahr war ein lustiges Durcheinander. In ungefähr zwei Wochen planten Gothalion und ProfessorBroman ein Treffen, das zu etwas Größerem als einem traditionellen Treffen, aber nicht zu einem echten Betrug wurde. Der Begriff" Destiny Con "wurde geprägt und alle gingen einfach mit Die Schätzung war 400 Menschen und über 1.000 erschienen. Es war ziemlich beeindruckend. "

Diese Idee wurde schließlich zur Destiny Community Convention 2016, der ersten richtigen Convention, die Tausende in Tampa, FL, beherbergen wird. Bigger beginnt noch nicht einmal mit der Beschreibung des Ereignisses, das Panels und Meet-and-Greets mit beliebten Persönlichkeiten des Schicksals sowie unterhaltsame Aktivitäten wie das Lasertag mit dem Thema Tiegel umfasst. Es ist möglicherweise keine offizielle Konvention, die vom Destiny- Verlag Activision genehmigt wurde (daher die Änderung der Destiny Community Convention von Destiny Con), aber dies ist ebenso eine Fan-Konvention wie alles andere.

$config[ads_text6] not found

Noch beeindruckender als das Wachstum von Destiny's Community Convention in einem Jahr ist die Unterstützung rund um die Veranstaltung. In diesem Jahr haben Murray und die anderen Planer ein Twitch-Konto für den Kongress eingerichtet und einen Streaming-Marathon veranstaltet, um Geld für St. Jude's Charity zu sammeln. In 4-Stunden-Blöcken versuchen verschiedene Destiny- Streamer, Geld durch lustige Herausforderungen oder einfach durch Interaktion mit der Community zu sammeln.

[HTML1]

Einige haben bestimmte Belohnungen für das Erreichen einzelner Ziele festgelegt, z. B. das Löschen geliebter Charaktere oder das Ändern ihres Aussehens auf peinliche Weise, während andere Erfolg hatten, indem sie nur sie selbst waren. Es muss etwas funktionieren, denn der Destiny Community Con-Stream hat sein ursprüngliches Ziel von 250.000 USD übertroffen und sogar sein Stretch-Ziel von 350.000 USD übertroffen. Laut St. Jude's ist das mehr als jede einzelne Spendenaktion in der Geschichte der Organisation.

Die Zukunft von Destiny's Community & GuardianCon

Kevin Murray, King Gothalion und Professor Broman nahmen an einem großen Treffen teil und verwandelten es in eine Feier des Schicksalsfandoms . Aber sie kratzen anscheinend nur an der Oberfläche. Während Activision sich noch nicht offiziell an der Veranstaltung beteiligt hat, glaubt Murray, dass das Studio eines Tages eine größere Rolle in der Veranstaltung übernehmen wird, die in Zukunft möglicherweise GuardianCon heißen wird. Er sieht auch die Destiny Community Convention vor, auf der Dinge wie neue Inhalte enthüllt werden, oder, um die Sache noch weiter voranzutreiben, die Veranstaltung, die erweitert wird, um den Gemeinschaften anderer wichtiger Immobilien gerecht zu werden.

Im Moment kann man mit Sicherheit sagen, dass die Destiny- Community hoch hinaus und erfolgreich ist. 350.000 US-Dollar für wohltätige Zwecke und eine Tagung, die sich im Laufe der Jahre nur noch erweitern wird, spiegeln diese Tatsache wider. Also, um die Dinge wieder in Ordnung zu bringen - ja, die Leute spielen immer noch Destiny, aber wenn es um die Community des Spiels geht, tun sie so viel mehr.

Weitere Informationen zur Destiny Community Convention 2016 finden Sie auf der offiziellen Website von DestinyCon.co. Und um für den Wohltätigkeitsmarathon von St. Jude zu spenden, gehen Sie zu twitch.tv/destinycommunitycon. Unser Dank geht an Event Director Kevin Murray.

Empfohlen

15 besten weiblichen Videospielfiguren von 2019
2019
10 besten Minecraft-Samen, um eine Welt zu starten
2019
10 besten GameCube-Spiele aller Zeiten (laut Metacritic)
2019