Dragon Age: Inquisition DLC bringt die Dunkelbrut zurück

[HTML1]

Dragon Age: Inquisition war BioWares bislang größte Übernahme des Franchise. Es brachte Spieler in die Nation Thedas und gab ihnen die freie Hand, ihre Wüsten, Wälder und Gräber zu erkunden. Neue und beunruhigende Feinde wie die mit rotem Lyrium angereicherten Behemoths und Fear Demons haben dazu beigetragen, dass die Reise unvergesslich wurde, aber was ist mit den Antagonisten, die alles begonnen haben?

BioWare hat mit der Einführung von Darkspawn im Dragon Age: Origins Fantasy-Gold erreicht und das Gefühl eines finsteren, nahezu unaufhaltsamen Bösen eingefangen. Während Dragon Age: Inquisition nur sehr wenige Quests hatte, die sich um die Dunkelbrut drehten, versucht der neueste DLC, dies in großem Maße zu beheben.

Der YouTube-Kanal von Dragon Age: Inquisition hat heute einen Trailer zu seinem kommenden DLC The Descent veröffentlicht, und es sieht so aus, als würde der Inquisitor eine Reise zurück zu den Wurzeln des Franchise unternehmen. Weit entfernt von der tief politischen Landschaft von Thedas möchte The Descent den Spielern eine Chance für einen guten, altmodischen Kampf mit der Dunkelbrut bieten. Der Abstieg wird das "größte, nahtlose Verlies" sein, das Dragon Age: Inquisition zu bieten hat, und die Spieler können erwarten, neue Charaktere kennenzulernen, mächtige Beute zu erwerben und mehr über die ältesten Rassen des Spiels zu erfahren.

$config[ads_text2] not found

Die Geschichte des Abstiegs dreht sich um massive Erschütterungen, die alle Thedas von unten bedrohen, und die Quelle dieser Erschütterungen liegt irgendwo in den Deep Roads. Der Inquisitor ist natürlich verpflichtet, Nachforschungen anzustellen, aber auf dem Weg zur Lokalisierung der Erdbebenquelle wird die Inquisition mit vielen bekannten Kreaturen konfrontiert sein. Egal, ob es sich um Hurlocks, Oger oder eine oder zwei Brutmütter handelt, die Spieler erhalten zum ersten Mal seit dem Ende der Fünften Seuche in Dragon Age: Origins einen vollständigen Eindruck von der Dunkelbrut.

Leider wird The Descent wie alle kommenden DLC-Versionen für Dragon Age: Inquisition nur für PC, PS4 und Xbox One verfügbar sein, wobei Konsolenbesitzer der letzten Generation vom Darkspawn-Spaß ausgeschlossen sind. Wenn The Descent einem ähnlichen Preismodell folgen soll wie Dragon Age: Inquisitions letzter DLC, Jaws of Hakkon, können die Spieler damit rechnen, dass er etwa 14, 99 USD kostet, obwohl ein Preis noch nicht offiziell bekannt gegeben wurde. Mit Dragon Age: Inquisition, das heute zum EA Vault hinzugefügt wird, können Abonnenten jetzt kostenlos auf das Spiel zugreifen, und Mitglieder können The Descent zu 10% des regulären Preises abholen.

$config[ads_text3] not found

Es sieht so aus, als ob EA und BioWare sich nicht damit zufrieden geben, nur auf den Auszeichnungen zu sitzen, die Dragon Age: Inquisition bisher gesammelt hat, und The Descent ist besonders aufregend, da es den Spielern ermöglicht, wieder in die Deep Roads zurückzukehren. Wen wirst du mitbringen, um gegen die Dunkelbrut zu kämpfen? Ist Blackwall, der eigene Grey Warden- und Darkspawn-Experte der Inquisition, ein Auto-Include? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Dragon Age: Inquisition - The Descent wird am 11. August 2015 für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht.

Empfohlen

Bloodborne 2 nicht in aktiver Entwicklung, sagt PS5 Leaker
2019
Was tun bei Red Dead Redemption 2 nach Abschluss der Hauptkampagne?
2019
Pokémon: Die 10 besten Giftbewegungen, bewertet
2019