Dragon Ball Z: Kakarot enthüllt heilige Gründe und Kamis Aussichtspunkt

Dragon Ball Z: Kakarot verspricht, Dragon Ball- Fans die einzigartige Welt des Manga / Anime auf eine noch nie dagewesene Weise zu bieten . Das Spiel wird nicht nur die Geschichte von Dragon Ball Z auf beeindruckend genaue Weise erzählen, sondern auch die Welt von Dragon Ball Z in beeindruckenden 3D-Details nachbilden. Ein neuer Trailer von Bandai Namco neckt einen weiteren Teil der Dragon Ball Z- Welt. Diesmal werden die ikonischen heiligen Gründe, der Korin-Turm und Kamis Aussichtspunkt ausgestellt.

Korin Tower und Kami's Lookout sind zwei der bekanntesten Orte in der Dragon Ball- Reihe, die bis in die ursprüngliche Dragon Ball- Geschichte zurückreichen. Die Korin's Tower-Geschichte in Dragon Ball ist vielleicht das erste und einfachste Beispiel für Goku-Training in kurzer Zeit, um deutlich stärker zu werden. Goku hat die Aufgabe, den Turm zu besteigen und Korins heiliges Wasser zu trinken, das den Trinker viel stärker machen soll. Goku klettert in drei Tagen auf den Turm, eine Aufgabe, die Meister Roshi drei Jahre gekostet hat. Nachdem er das Wasser getrunken hat, erklärt Goku, dass es ihn nicht stärker gemacht hat und Korin erklärt, dass es der Akt des Kletterns auf den Turm war, der einen stärker macht.

$config[ads_text6] not foundScrollen Sie weiter, um weiterzulesen. Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um diesen Artikel in der Schnellansicht zu starten.

Der Lookout setzt Gokus Training im originalen Dragon Ball fort . Goku besucht es in der Hoffnung, Kami zu bitten, Shenron wiederzubeleben. Goku verbringt dann 3 Jahre beim Lookout-Training für seinen Kampf gegen Piccolo Jr. beim 23. World Martial Arts Tournament. Das 23. World Martial Arts Tournament ist übrigens das erste, bei dem das Schicksal der Welt auf dem Spiel steht, wer gewinnen wird. Diese Idee spiegelt sich später in Dragon Ball Zs legendärem Cell Saga-Turnier wider.

Unterhalb von Kamis Aussichtspunkt und Korin-Turm befinden sich die heiligen Gründe, ein Gebiet, das vom Karinga-Stamm geschützt wird. Wie im Trailer gezeigt, leben Bora und Upa am Fuße des Korin Tower und schützen ihn. Fans könnten sich für das Kind mit dem Babygesicht besser daran erinnern, dass es im ursprünglichen Dragon Ball war.

$config[ads_text1] not found

Zuflucht auf heiligem Boden und Kamis Aussichtspunkt in DRAGON BALL Z: KAKAROT!

Machen Sie sich bereit für die Reise in das himmlische Reich, indem Sie #DBZKAKAROT noch heute vorbestellen: //t.co/9HQl4B9BBA pic.twitter.com/JUjE6xSfny

- Bandai Namco US (@BandaiNamcoUS), 13. Dezember 2019

Witzigerweise spielen all diese neuen Bereiche in Dragon Ball Z keine besonders wichtige Rolle. Immerhin hat Goku sein Training mit Kami schon lange beendet. Es ist jedoch der Ort, an dem der Rest der Z-Fighters trainiert, um sich auf die Ankunft von Vegeta und Raditz vorzubereiten. Während Goku selbst möglicherweise Kamis Lookout in Dragon Ball Z nicht besucht, ist es sinnvoll, dass er in einem auf Dragon Ball Z basierenden Open-World-Spiel verfügbar ist. Schließlich muss man irgendwo Sensu-Bohnen bekommen.

$config[ads_text2] not found

Dragon Ball Z: Kakarot wird am 17. Januar 2020 auf PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht.

Empfohlen

The Witcher 3: Die schwierigsten Entscheidungen bei Quests (und ihre Folgen)
2019
Destiny 2 Trials Spieler müssen nicht fehlerfrei sein, um Pinnacle Gear zu erhalten
2019
10 Assassin's Creed Odyssey Memes, mit denen sich jeder Spieler identifizieren kann
2019