EA-Server sind ausgefallen und wirken sich auf Apex-Legenden, FIFA, Herkunft und mehr aus

Update 2/27: EA hat bestätigt, dass alle seine Dienste wiederhergestellt wurden.

Die ursprüngliche Geschichte folgt.

Die Electronic Arts-Dienste wurden am Morgen des 27. Februar eingestellt. Dieser Serverausfall wirkt sich auf die Website von EA, den EA Origin-Game-Launcher und die verschiedenen Online-Spieledienste des Unternehmens aus. Dies bedeutet, dass Fans derzeit nicht in der Lage sind, einige der beliebtesten Spiele der Welt zu spielen, wie Apex Legends von Respawn Entertainment und die FIFA- Sportspiele.

Electronic Arts ist sich seines Serverausfalls bewusst und hat ihn auf Twitter bestätigt. EA gibt an, das Problem derzeit zu untersuchen und Updates bereitzustellen, sobald diese verfügbar sind. Ähnliche Aussagen finden sich in den Social-Media-Konten von EA, so dass dies ein ziemlich weit verbreitetes Problem zu sein scheint. Es ist jedoch unklar, ob buchstäblich jeder Spieler betroffen ist oder ob einige noch auf die Online-Spieledienste von EA zugreifen können.

Dies ist nicht das erste Mal, dass die EA-Server im Februar ausfallen. Am 18. Februar waren die EA-Server einige Stunden lang ausgefallen, und die Spieler konnten keine EA-Spiele online spielen. EA hat nicht genau bekannt gegeben, was das Problem verursacht hat, und es ist auch unwahrscheinlich, dass die Ursache für diesen jüngsten Ausfall bekannt gegeben wird. Fans können sich jedoch darauf verlassen, dass die Twitter-Seite von EA Help und andere Social-Media-Seiten von EA eine Ankündigung machen, sobald die Server für alle wiederhergestellt sind.

Wir untersuchen Probleme mit unseren Websites, Spielen und Diensten. Wir werden mit Updates zurück sein, sobald wir sie haben.

- EA Help (@EAHelp), 27. Februar 2020

Etwas, das wahrscheinlich ausgeschlossen werden kann, weil die EA-Server ausfallen, ist eine Überlastung. EA hat in letzter Zeit keine größeren neuen Spiele gestartet, und es gibt auch keine großen In-Game-Events, die kürzlich gestartet wurden. Unabhängig davon, was die Probleme verursacht hat, wird hoffentlich eher früher als später eine Lösung gefunden, damit Fans der EA-Spiele so schnell wie möglich wieder einsteigen können.

Die Online-Service-Spiele von EA bleiben ein wichtiger Bestandteil der Geschäftsstrategie. Titel wie FIFA und Apex Legends nutzen das Live-Service-Modell, um enorme Gewinne zu erzielen. Insbesondere die FIFA ist ein großer Geldverdiener für EA, und Menschen, die nicht auf die Online-Server der FIFA zugreifen können, werden den Verlag definitiv etwas Geld kosten. In Anbetracht dessen muss man sich vorstellen, dass EA so hart wie möglich arbeitet, um die Server rechtzeitig wieder in Betrieb zu nehmen.

Wir werden diesen Beitrag aktualisieren, wenn die Server von EA wiederhergestellt wurden.

Empfohlen

Borderlands 3: Wie man den Aufseher besiegt
2019
Schicksal 2: Die seltsame neue Rolle der Schwerter in Staffel 10
2019
Fortnite Season 10 Kartenänderungen
2019