Fallout 4 Mods kommen mit dem nächsten Update auf PS4

Der Entwickler Bethesda Game Studios kündigt die bevorstehende Veröffentlichung von Konsolenmods für die PlayStation 4-Version seines postapokalyptischen Rollenspiels Fallout 4 an .

Wie viele Fallout 4- Fans auf PlayStation 4 sicherlich zustimmen werden, war es ein langwieriger Prozess, Konsolenmods für die Sony-Plattform zu integrieren. Jetzt scheint es jedoch so, als ob die Funktion fast da ist, da Bethesda kürzlich angekündigt hat, dass sich Fans bei ihren Spielen auf dem System anmelden können, um ihre jeweiligen Creation Kits zur Vorbereitung auf die Mods zu aktualisieren.

Wie im Tweet von Bethesda unten zu sehen ist, werden Mods für die PlayStation 4-Iteration von Fallout 4 voraussichtlich irgendwann in diesem Monat offiziell veröffentlicht. Anscheinend wird die Funktion verfügbar sein, sobald das Studio die Arbeit am nächsten vollständigen Update des Titels, Version 1.8, abgeschlossen hat, das sich derzeit im Zertifizierungsprozess befindet und darauf vorbereitet ist, nicht nur Mods zu integrieren, sondern auch viele andere Probleme im Spiel zu lösen Nun, wie in den Patchnotizen der PC-Version hier zu sehen ist.

$config[ads_text6] not found

[HTML1]

Wenn die PlayStation 4-Mods von Fallout 4 implementiert werden, ist die Situation ähnlich wie bei der PS4-Version von Skyrim: Special Edition, da Fans keine externen Assets verwenden können und nur mit Aspekten arbeiten können, die bereits in der Version enthalten sind Spiel. Dies ist möglicherweise nicht das idealste Szenario für Mods auf PlayStation 4, da es viele großartige, nützliche und sogar bizarre Kreationen wie den Macho Man Randy Savage Deathclaw-Mod (wie oben im Artikel zu sehen) ausschließt alles, was Bethesda vorerst zu bieten hat.

Für diejenigen, die es nicht wissen, stießen Fallout 4- Empfangsmods auf PlayStation 4 auf ihrem langen Weg zur Konsole auf eine Vielzahl von Hindernissen, wobei Sony Bethesdas Fähigkeit, die Funktion ordnungsgemäß zu nutzen, erheblich einschränkte, was zu unzähligen Grafik-, Audio- und Speicherproblemen führte. Tatsächlich unterstellte Pete Hines, Vice President Marketing and PR des in Maryland ansässigen Studios, dass Sony während eines Entwicklungsupdates völlig schuld an der Verzögerung war.

Sobald Bethesda endlich in der Lage ist, die offizielle Mod-Unterstützung für PS4 bereitzustellen, nachdem das Studio die Veröffentlichung anderer Add-Ons und DLC für Fallout 4 vollständig abgeschlossen hat, werden die Entwickler das Spiel in Zukunft nur noch mit Patches und Updates versorgen, um sicherzustellen, dass es nicht überfordert wird Probleme oder bahnbrechende Fehler erheben ihre hässlichen Köpfe. Hoffen wir natürlich, dass das nicht passiert.

Jenseits von Fallout 4 ist die Straße für Bethesda wirklich jedermanns Sache. In der Vergangenheit neckte der Regisseur und ausführende Produzent des Studios, Todd Howard, damit, dass derzeit an zwei neuen Spielen gearbeitet wird, aber keines der Projekte wurde bisher benannt. Was auch immer sie sind, mit diesem speziellen PS4-Mod-Problem wird sich das Unternehmen noch mehr auf ihre Entwicklung konzentrieren können.

Fallout 4 ist ab sofort für PC, PlayStation 4 und Xbox One verfügbar.

Empfohlen

Fortnite: Wie man die Deadpool Week 3-Herausforderungen abschließt
2019
Final Fantasy 9 Steam Update macht das Spiel unspielbar
2019
Zelda: Der Atem des wilden Spielers hat den Kampf in einem beeindruckenden Video gemeistert
2019