Final Fantasy 15-Handbuch: Verwenden des Wartemodus

Für diejenigen, die nicht an die hektischen Echtzeitschlachten von Final Fantasy 15 gewöhnt sind, gibt es einen neuen Wartemodus, der den Spielern den Einstieg erleichtert - und hier erfahren Sie, wie Sie ihn verwenden.

Nach einem Jahrzehnt des Wartens ist Final Fantasy 15 endlich da und es besteht kein Zweifel daran, dass Spieler auf der ganzen Welt kopfüber in die neueste Ausgabe des langjährigen RPG-Franchise eintauchen. Es ist noch früh, aber die Bewertungen waren bisher sehr positiv, wobei das neue dynamische Kampfsystem des Spiels besonders gelobt wurde. Während neue Fans im Kampf gegen Monster auf ihre Kosten kommen, werden einige langjährige Fans möglicherweise zunächst vom neuen Kampfsystem abgeworfen.

$config[ads_text6] not found

In Abweichung von dem üblichen rundenbasierten Kampfsystem, das die altehrwürdige Serie so häufig verwendet hat, der Kampf von Final Fantasy 15 definiert die Formel neu, indem Schlachten in Echtzeit und in rasendem Tempo stattfinden - ähnlich wie in Kingdom Hearts . Es ist unnötig zu erwähnen, dass einige Fans etwas Zeit brauchen werden, um sich in dieses neue Kampfsystem hineinzuversetzen, aber Final Fantasy 15 bietet einen zweiten Kampfmodus für diejenigen, die ein wenig Hilfe bei der Anpassung an das schnelle, kettenorientierte System benötigen Angriffszyklen für den Kampf erforderlich. Meine Damen und Herren, willkommen im Wartemodus.

Hier finden Sie eine Aufschlüsselung des Wartemodus und seiner Verwendung.

Was ist der Wartemodus?

Einfach ausgedrückt beeinflusst der Wartemodus die Zeit während des Kampfes.

$config[ads_text1] not found

Wenn sich Spieler bewegen und angreifen, fließt die Zeit normal. Wenn der Spieler jedoch stillsteht, wird der Wartemodus aktiviert und der Kampf wird im Wesentlichen unterbrochen. Zu diesem Zeitpunkt haben die Spieler die Möglichkeit, sich an ihre Umgebung anzupassen, ihren nächsten Zug zu planen und insgesamt eine bessere Kontrolle über den Kampf zu haben. Es ist wichtig zu beachten, dass der Wartemodus nicht ewig dauert (mehr dazu weiter unten). Dies ist kein Fenster für Spieler, um sich von diesem langen, langwierigen Kampf mit der Adamantoise zu entfernen. Wenn der Wartemodus aktiviert ist, wird am unteren Bildschirmrand ein Timer angezeigt (seine Dauer hängt von der Schwierigkeitsstufe ab). Sobald dieser Timer Null erreicht, wird der Kampf fortgesetzt.

Während der Wartemodus den Kampf nicht auf das rundenbasierte Kampfsystem zurückbringt, das in früheren Final Fantasy- Spielen verwendet wurde, gibt er den Spielern Zeit, zu Atem zu kommen und ihren nächsten Zug zu planen. Es sollte beachtet werden, dass Spieler, die sich sowieso ständig bewegen, keinen großen Unterschied im Kampf spüren, da der Wartemodus nur bei stationärem Noctis aktiviert wird.

$config[ads_text2] not found

So aktivieren Sie den Wartemodus

Das Aktivieren des Wartemodus ist einfach: Unterbrechen Sie einfach das Spiel, gehen Sie zum Menü Optionen, gehen Sie zu Kampf und wechseln Sie von Aktiv zu Warten. Spieler müssen sich nicht in einem Kampf befinden, um dies zu tun, und können jederzeit zwischen den Kampfmodi wechseln.

Wann wird der Wartemodus verwendet?

Der Wartemodus wird am besten verwendet, wenn Spieler taktischer an Schlachten herangehen möchten oder wenn etwas mehr Zeit erforderlich ist, um Angriffe zu planen, anstatt spontan Entscheidungen im laufenden Betrieb zu treffen. Im Wesentlichen möchten Spieler den Wartemodus für Dinge wie Folgendes verwenden:

  • Scannen feindlicher Schwächen mit Waage.
  • Überprüfen, wer wen angreift - blaue Linien zeigen an, wer Ihre Gruppe angreift; Rote Linien zeigen an, wen der Feind anvisiert.
  • Finden Sie heraus, wo sich der beste Ort für die Wiederherstellung von Wiederherstellungspunkten mitten im Kampf befindet.
  • Bestimmte Ziele leichter lokalisieren.
  • Zeichnen Sie jede einzelne Bewegung sorgfältig aus, wenn sie übertroffen und / oder zahlenmäßig überlegen ist.
  • Passen Sie das Ziel eines Zaubers mit Wirkungsbereich genauer an (und vermeiden Sie, dass Verbündete versehentlich verletzt werden).
  • Suche nach versteckten Feinden und Scharfschützen, die am Rande der Schlacht lauern.

Das Ziel des Wartemodus ist es, ein hilfreiches Werkzeug für Spieler zu sein, sodass es nicht schadet, es die meiste Zeit zu haben. Während Spieler es höchstwahrscheinlich nicht für die 200 Nebenquests von Final Fantasy 15 oder zum Schleifen benötigen, ist der Wartemodus definitiv hilfreich, wenn sie Horden von Feinden mit höherem Level oder großen Bossen gegenüberstehen.

$config[ads_text3] not found

Wartemodus Aufstiegsbaum Fähigkeiten

Für diejenigen, die den Wartemodus ausgiebig nutzen möchten, gibt es einen vollständigen Aufstiegsbaum, der sich der Verbesserung einiger Vorteile und Fähigkeiten des Modus widmet. Hier ist es möglich, den Timer aus dem Wartemodus zu entfernen - was einen 72-stündigen Kampf mit einer Admantoise ermöglicht -, aber dies kostet stolze 159 AP.

Hier sind alle Fertigkeiten im Wartemodus, die Spieler im Aufstiegsbaum freischalten können:

  • Zeitwiederherstellung: Warten Sie jedes Mal, wenn Sie einen Feind besiegen, auf die Wiederherstellung des Timers.
  • Time Freeze: Unbegrenzter Wartezeitgeber.
  • Presto-Waage: Reduzierte Zeit, um die Schwächen eines Ziels mit der Waage aufzudecken.
  • Salbei: Erhöhter Schaden, den die Gruppe verursacht, basierend auf der Anzahl der Feinde im Waagenstaat.
  • Elementarist: Erhöhter Schaden durch gescannte Elementarschwäche.
  • Warp Punish: Erhöhter Schaden durch Warp-Strikes, wenn Gegner mit 50% HP oder weniger angegriffen werden.
  • Warp-Hinterhalt: Erhöhte Bruchwahrscheinlichkeit mit Warp-Schlägen, wenn Gegner als Ziel ausgewählt werden, die andere Gruppenmitglieder angreifen.

$config[ads_text6] not found

Und in diesem Sinne ist das alles, was Sie über den Wartemodus wissen müssen. Mit einer Fülle von Nebenquests und einer 50-stündigen Story-Kampagne werden die Spieler in Final Fantasy 15 eine beträchtliche Menge an Kämpfen führen. Wenn Sie das Kampfsystem wirklich in den Griff bekommen möchten oder ein paar Tipps und Tricks benötigen, lesen Sie unbedingt den Final Fantasy 15 Combat Guide von Game Rant und unseren Leitfaden mit Tipps und Tricks für Anfänger.

Suchen Sie weitere Hilfe bei der Navigation durch die fantastische und gefährliche Welt von Eos? Schauen Sie sich unsere Final Fantasy 15- Anleitungen an.

  • Ratgeber für Anfänger
  • Kampftipps und Tricks
  • Wie bekomme ich das Luftschiff?
  • So verdienen Sie schnell Geld
  • Wie man feindliche Schwächen findet

Final Fantasy 15 ist ab sofort für PlayStation 4 und Xbox One verfügbar.

Empfohlen

Schicksal 2: Vorhersage der PvP-Waffen-Meta der 10. Staffel
2019
Borderlands 3 Raid Boss: Alles, was wir bisher wissen
2019
Magie: Der versammelte Thron der Eldraine-Mechanik enthüllt
2019