Jede Klasse in Torchlight 2 wurde vom schlechtesten zum besten bewertet

Torchlight 2 ist ein fantastischer Klon im Diablo- Stil, der für Einfachheit und unkomplizierte Schlägereien schießt, ohne Angst zu haben, manchmal ein bisschen unbeschwert zu werden. In dieser Fantasiewelt wird der Spieler beschuldigt, einen ehemaligen Helden, den Alchemisten, gejagt zu haben, der eine ungesunde Besessenheit mit einer mysteriösen Substanz namens Ember entwickelt hat.

Es gibt vier Klassen im Spiel: Outlander, Embermage, Berserker und Engineer. Jedes hat seinen eigenen Spielstil und entscheidende Vorteile, um im Kampf zu dominieren. Während für jede Klasse Vor- und Nachteile zu berücksichtigen sind, gilt eines als das mächtigste und eines, mit dem die Spieler größtenteils zu kämpfen haben.

$config[ads_text1] not found

8 Berserker: Profis

Der Berseker ist wohl die schwächste Klasse im Spiel, was bedauerlich ist, wenn man bedenkt, wie viel Spaß es macht, ein Berserker zu sein. Diese verrückten Barbaren richten eine Menge Schaden an und leben von verrückten akrobatischen Schlägen, die ihre Feinde zur Unterwerfung verprügeln sollen. Es ist kein ungewöhnlicher Anblick, Barbaren mit wilden Angriffen in den Kampf eintauchen zu sehen.

Sie besitzen auch eine Reihe hilfreicher Fähigkeiten und Passive, um die Gesundheit von Gegnern abzusaugen, sich in eine Gruppe von Feinden zu verwandeln und ihr inneres Biest zu erschließen, um ihre Gegner zu verwüsten.

7 Berserker: Nachteile

Der Nachteil des Berserkers ist, dass sie einspurige Kämpfer sind. Sie haben nur sehr wenige Fähigkeiten, um Angriffsschaden zu verursachen und sich auf Einzelzielangriffe zu verlassen. Dies bedeutet, dass Ihr Berserker zwar einen Schlag einsteckt, dieser jedoch größtenteils nur einen Gegner gleichzeitig austeilt.

$config[ads_text2] not found

Der Nachteil dieser Kampfmethode ist, dass ihnen die Vitalität fehlt, um die Schläge auszuführen. Ihre Gesundheit kann helfen, aber im Kampf besteht ihre Strategie hauptsächlich darin, ihrem Gegner Schaden zuzufügen. Dies kann in großen Gruppen oder gegen Bosse kompliziert werden, was Sie fast die ganze Zeit tun werden.

Es ist eine unterhaltsame Klasse, aber Sie werden viel sterben, wenn Sie zu abgelenkt werden, indem Sie Ihre Feinde durchschneiden und nicht auf Ihre schnell fallende Gesundheitsanzeige achten.

6 Embermage: Profis

Embermages sind aus der Ferne schwere Schläger, die große Elementarangriffe ausführen, um ihre Feinde zu verbrennen, einzufrieren und zu schockieren. Sie haben gute DPS und müssen im Gegensatz zum Berserker nicht mittendrin sein, um ihre Angriffe abzuwehren. Embermages haben einige mächtige Zaubersprüche, die Gruppen, Bossen oder sogar beiden unglaublichen Schaden zufügen.

$config[ads_text3] not found

Sie gelten als die am einfachsten zu spielende Klasse, da sich der Spieler ausschließlich auf die Schadensausbeute und die Vermeidung des Feindes konzentrieren muss. Ihre Waffe ist weitgehend irrelevant und dient nur dazu, ihre Zauber durch einen hohen Angriff noch weiter zu verstärken. Eine der besten Schuldgefühle in diesem Spiel ist es, mit maximalem Shocking Burst in den Kampf zu ziehen und zu beobachten, wie Gegner buchstäblich auseinander fliegen, wenn die elektrischen Bolzen ihren Körper treffen.

5 Embermage: Cons

Der Grund, warum der Embermage einfach zu spielen ist, ist, dass er einfach ist. Lerne einen mächtigen Zauberspruch und spamme ihn, bis dein Manavorrat aufgebraucht ist. Es steckt nicht viel dahinter. Infolgedessen kann dieser Spielstil sehr schnell ziemlich langweilig werden. Sicher, Shocking Burst macht Spaß auf der ersten Ebene der Feinde oder so, aber ein paar Schichten später wird es seinen Charme verlieren.

$config[ads_text6] not found

Der Grund, warum der Embermage keinen höheren Rang hat, ist, dass der Magieanwender ein Tier ist, solange er Mana hat. Sobald die blaue Kugel leer ist, sind sie kaum mehr als ein gut ausgebildeter Bauer. Nachdem dein Mana aufgebraucht ist, wirst du Angriffen ausweichen und mit jeder nutzlosen Waffe, die du verwendest, das Beste tun, bis sich das Mana regeneriert und du wieder Spam-Zaubersprüche spielst.

4 Outlander: Profis

Der Outlander ist der Waffen- / Bogenhalter der Gruppe. Im Gegensatz zu den Embermage bleiben sie jederzeit gefährlich, egal ob sie Mana haben oder nicht. Outlander sind geschickte Manipulatoren, die über zahlreiche Fähigkeiten zur Kontrolle der Menschenmenge verfügen, um Feinde fernzuhalten, zu verlangsamen oder geradezu zu betäuben.

Der Name des Spiels ist Statuseffekte und Outlander beherrschen es. Ihren Gegnern wird es schwer fallen, Sie zu verfolgen, um einen Treffer zu erzielen, wenn Sie ihre Bewegungsgeschwindigkeit verlangsamen, sie einfrieren und Zauber fallen lassen können, die effektiv als Fallen fungieren, wenn sie in Ihre Fußstapfen treten. Sei einfach froh, dass du in diesem Spiel niemals gegen einen Outlander antrittst und genieße es, den Schmerz auszuteilen.

$config[ads_text1] not found

3 Outlander: Nachteile

Leider ist der Grund, warum Outlander Meistermanipulatoren sind, der, dass sie es müssen. Sie sind im wahrsten Sinne des Wortes Glaskanonen, und ihr Gesundheitspool und ihre Verteidigung sind schlechter als bei Berserkern. Ihr Überleben erfordert, ständig in Bewegung zu sein, die Bewegungen des Feindes zu kontrollieren und Bossangriffe zu umgehen.

Infolgedessen sind sie eine der am schwierigsten zu spielenden Klassen, da sie ein nahezu konstantes Mikromanagement erfordern. Verlieren Sie für ein paar Sekunden die Aufmerksamkeit und Ihr Outlander ist tot, keine Frage. Wenn Sie das Gameplay mögen, das einen Starcraft -Weltmeister ansprechen würde, dann versuchen Sie es, aber wenn Sie nicht die ständige Aufmerksamkeit und den Trank genießen, den diese Charaktere benötigen, sollten Sie besser woanders suchen.

2 Ingenieur: Profis

Die Ingenieure gelten bei weitem und aus gutem Grund als die mächtigste Klasse im Spiel. Diese Rohlinge sind schwere Schläger, die eine Tracht Prügel ertragen können. Sie repräsentieren die Panzerklasse im wahrsten Sinne des Wortes mit einer dicken Rüstung, einem tiefen Gesundheitspool und einer großen Waffe, mit der sie ihre Feinde schlagen können.

$config[ads_text2] not found

Sie bieten auch viel Vielseitigkeit in Bezug auf das Kämpfen und Bereitstellen von Zaubersprüchen. Sie können eine Nahkampfrolle mit den magischen Augmenting-Angriffen spielen, die über mehr AOE-Fähigkeiten verfügen, oder mit dem Nekromanten-Typ mit Roboter-Schergen und explodierenden Spinnen, um eine Ein-Personen-Armee zu werden. Dies ist eine einfache und anpassungsfähige Klasse.

1 Ingenieur: Nachteile

Der Nachteil des Ingenieurs ist, dass es eine träge Klasse ist. Diese Rüstung belastet sie so, dass ihre Bewegungsgeschwindigkeit langsam ist, ihre Angriffe langsam sind und so ziemlich alles, was sie tun, langsam ausgeführt wird. Wenn Sie eine Klasse wie Outlander gespielt haben, bevor Sie zu diesen Giganten gewechselt sind, werden Sie eine Weile wütend sein, bevor Sie sich daran gewöhnen, wie langsam sie sind.

$config[ads_text3] not found

Es ist gut, dass sie so tanky sind, weil sie eine ziemliche Tracht Prügel brauchen, bevor sie gemächlich ihren Schraubenschlüssel anheben, um ihren Feinden einen soliden Schlag zu versetzen. Sie sind großartig für Bosse, aber Gruppen werden wirklich nervig sein, wenn Sie keine gute AOE haben.

Weiter: Final Fantasy: Die 5 besten Final Boss-Kämpfe (und die 5 schlechtesten)

Empfohlen

Elden Ring: 5 neue Funktionen (& 5, die wir erwarten zu sehen)
2019
Borderlands 3 Writer enthüllt, warum der DLC-Planetenname Xylourgos gewählt wurde
2019
Wie kann Call of Duty: Modern Warfare Fix Camping?
2019