Kingdom Hearts 3 Re: Mind DLC Story Zusammenfassung und Zusammenfassung

Die lang erwartete Erweiterung von Kingdom Hearts 3: ReMind ist endlich für PS4 erhältlich, mit der Hoffnung, die losen Enden und Cliffhanger im Finale des Basisspiels zu binden. Sora wagt es, die Zeit umzukehren und Kairis Herz von ihrem tragischen Verlust während des Endes von Kingdom Hearts 3 wiederherzustellen.

Kingdom Hearts 3: ReMind wurde ursprünglich im Juni letzten Jahres angekündigt und ist der erste bezahlte DLC für Kingdom Hearts 3, der auch eine Premiere für die gesamte Serie darstellt, mit Ausnahme des zusätzlichen Inhalts, der in den " Final Mix " -Versionen von Kingdom Hearts 1.5 enthalten ist + 2, 5 Remaster. Der Inhalt der ReMind -Story ist in drei Abschnitte unterteilt: die Titelgeschichte " ReMind ", die Boss-Rush-Beilage " Limitcut Episode", und die letzte " Geheime Episode ". Für diejenigen, die eine kurze Zusammenfassung der Ereignisse von ReMind wünschen, gibt es hier alles, was während des DLC passiert und seine Auswirkungen auf das gesamte Finale. Hier sind mehrere Plot-SPOILER für ReMind sowie Kingdom Hearts 3 vor uns.

Verstreuter Traum

ReMind ist in einer sehr nichtlinearen, asymmetrischen Zeitleiste strukturiert, in der die verschiedenen anderen Nebenhandlungen untersucht werden, die sich während und nach dem Höhepunkt von Kingdom Hearts 3 abspielten. Soras ursprünglicher Plan ist es, die "Kraft des Erwachens" zu nutzen, um Kairis Herz wiederherzustellen, ähnlich wie er die Wächter des Lichts während des Basisspiels von Kingdom Hearts 3 geweckt und gerettet hat. Er trifft sich erneut mit Chirithy in der Hoffnung, Ratschläge zu erhalten, wie man Kairi mit der Kraft des Erwachens retten kann, aber es gibt ein Problem.

Chirithy erklärt, dass die Kraft des Erwachens schlafende Herzen erwecken sollte, nicht Herzen, die vollständig verloren gegangen sind. Während der Unterschied dort etwas vage erscheinen mag, ist das Wesentliche, dass Kairis Herz gebrochen und völlig aus der Existenz verloren war, als Xehanort sie während des Höhepunkts von Kingdom Hearts 3 niedergeschlagen hat .

Die Helden, die Sora während der Ereignisse des Basisspiels wiederbelebte, befanden sich nicht nur in einem Fugenzustand, ihre Herzen waren gebrochen und verschwanden vollständig aus der Existenz. Soras Gebrauch der Kraft des Erwachens veränderte den Lauf der Geschichte erheblich, was Chirithy als Bruch eines "Naturtabus" beschreibt, eines verbotenen Aktes der Auferstehung. Diesmal wäre es ganz anders, und sollte Sora mit seinem endgültigen Ziel fortfahren, Kairi wiederzubeleben, wäre es mit einem hohen Preis verbunden, für den Missbrauch solcher Macht zu zahlen.

Für diejenigen, die sich an das Ende von Kingdom Hearts 3 erinnern , können mehrere Spieler daraus schließen, dass dieser hohe Preis sein Leben sein kann. Die Endszene von Kingdom Hearts 3 zeigte uns, wie Kairi und Sora einen letzten Moment zusammen verbrachten, bevor Sora vollständig verschwand. Chirithy warnt Sora sogar davor, dass Sora zusammen mit dem Verlust der Kraft des Erwachens seine Existenz vollständig verlieren könnte. Am Ende ist es Sora egal, ob sie bereit ist, das ultimative Opfer zu bringen. "Ich muss alles tun, um Kairi zurückzubekommen. Das ist der ganze Grund für meine Reise."

Herzen der Wächter

Chirithy erkennt, dass Soras Entschlossenheit unzerbrechlich ist, räumt ein und sagt ihm, was er tun muss, um die Geschichte ein letztes Mal zu ändern. Sora wird rechtzeitig zum Beginn der letzten Schlacht zurückgeschickt, aber Chirithy warnt davor, dass er nur eine Chance haben wird, Kairi und die Wächter des Lichts zu retten. Jede Änderung, die er an der Geschichte vornimmt, wird dauerhaft sein und er wird von nun an keine seiner Entscheidungen mehr rückgängig machen können, bis er verblasst.

Um Kairi zu retten, muss Sora während der klimatischen Stunden der letzten Schlacht die Herzen und Seelen der Wächter des Lichts durchqueren und sich mit ihnen verbinden. Sora nimmt eine neue metaphysische Form in der Zeitleiste an und durchläuft die "Träne" zwischen den Herzen der Wächter, wobei sie ihre emotionalen Bindungen untereinander durchquert, bis er Kairis Herz genau bestimmen kann. Er muss sich schnell durch die Seele eines jeden Wächters bewegen, damit er Kairis Herz erreichen kann, bevor Xehanort sie niederschlägt. Während dieser Reise wird Sora jede Emotion spüren, die seine Wächterkollegen während des letzten Kampfes empfunden haben, wobei jedes Herz seine Emotionen verstärkt, wenn er die Zeitachse ändert.

$config[ads_text6] not found

Als Sora sich mit Ventus, Aqua, Terra, Mickey, Riku, Kairi, Lea und den anderen trifft, schließt er sich ihnen an und hilft ihnen bei allen Schlachten, die während des Höhepunkts von Kingdom Hearts 3 stattfinden, auch bei einigen, die nicht in der Original-Endspiel (wie Terra-Xehanort gegen Lingering Will und das dunkle Inferno Heartless in Ventus 'Herzen). Sora kehrt in das Labyrinth auf dem Keyblade-Friedhof zurück und kämpft nacheinander gegen die Mitglieder von Xehanorts Organisation, genau wie im ursprünglichen Ende von Kingdom Hearts 3 . Dieses Mal haben die Spieler die Möglichkeit, als Sora fortzufahren, oder sie können wählen, ob sie für jeden ihrer jeweiligen Bosskämpfe als einer der anderen Wächter des Lichts spielen möchten.

Viele dieser Schlachten spielen sich sehr ähnlich wie der ursprüngliche Labyrinthabschnitt in Kingdom Hearts 3 ab, aber jeder aufeinanderfolgende Sieg fügt der Rückkehr jedes Charakters zur Form eine neue Zwischensequenz mit Kontext hinzu. Rikus Replik opfert sein "Gefäß" (der Körper, der verwendet wird, um einem Niemand oder einer Entität der Dunkelheit physisches Leben zu geben), um Naminé, Kairis Niemand, Leben zu geben. Sogar Roxas (Soras Niemand) kehrt dank Soras Bindung zum Leben zurück und schwingt erneut die Schlüsselklingen des Eidwächters und des Vergessens. Während all dieser Schlachten entdeckt Sora, wie Kairi von Xemnas gefangen genommen wurde und in Xehanorts Griff geriet, was während des ursprünglichen Endes von Kingdom Hearts 3 scheinbar zufällig passiert ist.

Eine Hoffnung

Selbst nach dem Sieg über die letzten drei Sucher der Dunkelheit ist Kairi am Ende immer noch verloren, nachdem Xehanort sie niedergeschlagen hat. Er sammelt alle 13 Schlüssel, die benötigt werden, um Kingdom Hearts zu beschwören, und versucht, den Schlüsselschwertkrieg in der Dunkelheit wieder zu beenden. Die letzte Schlacht beginnt und Xehanort wird erneut von Sora, Donald und Goofy besiegt.

Gerade als Sora bereit ist aufzugeben, Kairi jemals zurückzubringen, greift König Mickey ihn mit einer Idee an. Xehanort war immer dafür bekannt, Eventualitäten für jedes Ergebnis zu planen, von denen eines Kairis Herz war. Da Kairi eine der sieben ursprünglichen Prinzessinnen des Lichts ist, hat Xehanort ihr Leben nicht einfach beendet, um den 13. Schlüssel zu erhalten. Xehanort kristallisierte stattdessen ihr Herz als letzten Ausweg, um sicherzustellen, dass er Zugang zu Kingdom Hearts erhalten konnte, sollte er Sora nicht besiegen und Kingdom Hearts mit den 13 Schlüsseln freischalten. Dies war Soras Chance, Kairis kristallisierte Überreste zu finden und sie zu kombinieren, um sie wieder gesund zu machen. Es ist immer noch unklar, warum Xehanort sich entschieden hätte, ihr Herz zu erobern, anstatt ihr Leben zu beenden, um den letzten Schlüssel zu erhalten, aber wie bei allen Plotgeräten von Kingdom Hearts ist es am besten, nicht zu viel darüber nachzudenken.

Sora reist noch einmal zur Scala Ad Caelum, die jetzt als "Die Treppe zum Himmel" bekannt ist, wo er alle Herzlosen beseitigen muss, die die Scherben von Kairis Herzen schwärmen. Jeder Herzlose wird stärker und schwieriger zu kämpfen, als er die Scherben von Kairis Herzen findet, die in einem letzten Kampf mit dem vertrauten Darkside Herzlosen gipfeln. Während er diese Scherben sammelt, überschreitet Xehanort die Zeit und sieht Soras metaphysische Form. Er weist darauf hin, dass er trotz seiner zeitreisenden Bemühungen immer noch zu spät ist. Die letzte Schlacht findet wie in der Vergangenheit statt, als hätte sich nichts geändert, und Sora, Donald und Goofy treten in die letzte Schlacht mit Xehanort ein.

Meine Freunde sind meine Macht - Kingdom Hearts 3 Re: Mind Ending

In einem letzten Versuch verbindet sich Sora vor dem Ende mit Rikus Herz und der Spieler sieht die Perspektive der Wächter des Lichts außerhalb von Scala Ad Caelum während der letzten Schlacht. Die letzten Inkarnationen von Xehanorts 13 Suchern der Dunkelheit überwältigen die Wächter des Lichts und sperren sie hinter mehreren Schlüssellöchern ein. Alle außer Mickey, der einen letzten Lichtstrahl zaubert und auf eine Rettung hofft. Sora bricht in diese Kammer der Schlüssellöcher ein und benutzt Mickeys Licht, um die Wächter wiederherzustellen, die alle ein Stück Kairis Herz trugen. Die Versammlung aller Wächter um Sora kombinierte schließlich die fragmentierten Teile und Kairi wurde wieder zum Leben erweckt.

In einem letzten Zusammenprall bringen die beiden Xehanort ein letztes Mal zu Fall. Als Xehanort merkt, dass er verloren ist, kombinieren die Wächter ihr Licht, um Xehanorts Regierungszeit zu beenden und Kingdom Hearts endgültig zu besiegeln. Sobald sich der Staub gelegt hat, stellen die restlichen Wächter fest, dass Sora und Kairi vermisst werden. Die beiden gehen unerwartet, um sich ein letztes Mal mit Chirithy zu treffen, und laden Ventus 'längst verlorenen Freund ein, mitzukommen und schließlich zu ihm zurückzukehren.

$config[ads_text6] not found

Von dort schwillt das Ende wieder an und alle Wächter sind endlich wieder zusammen. Während alle in ihre Heimatwelten zurückkehren und sich in Frieden freuen, beobachten Sora und Kairi aus der Ferne, wie sie ihre ganze Zeit zusammen verbringen. Als sie sich alle ein letztes Mal auf Destiny Islands versammeln, endlich in Frieden, schauen sie ein letztes Mal zu Sora und Kairi. Sora verbringt seinen letzten Moment mit Kairi, bevor er verschwindet, um nie wieder gesehen zu werden ... zumindest vorerst.

Während es schwer ist, dem Gefühl zu entkommen, dass sich diese Erweiterung wie das wahre Ende von Kingdom Hearts 3 anfühlt, bietet sie genug wesentlichen Kontext für Soras Verlust an Leben, um sich tatsächlich etwas nuanciert und zielgerichtet zu fühlen. Darüber hinaus gibt es einige kleine Informationen, die sowohl in der Limitcut-Episode als auch im Secret Boss vorkommen, aber es ist unklar, wo sie in den großen Umfang der Geschichte fallen und sehr vieldeutig sind. Davon abgesehen können wir jetzt Soras Schicksal am Ende von Kingdom Hearts 3 verstehen.

Kingdom Hearts 3 Re Mind ist jetzt auf PS4 erhältlich und kommt am 25. Februar auf Xbox.

MEHR: Kingdom Hearts 3's Re: Mind DLC Geheime Bosskampf erklärt

Empfohlen

Valve hat schlechte Nachrichten für diejenigen, die 4 Tote verlassen wollen 3 Tote 3
2019
Call of Duty: Modern Warfare Player enthüllt OP MP5-Klasse
2019
Twitch Streamer Greekgodx wegen kontroverser Beschimpfungen verboten
2019