Major Dragon Ball Z: Änderung des Kakarot-Saisonpasses untergräbt DLC

Dragon Ball Z: Kakarots Saisonkarte sorgt seit einiger Zeit für Verwirrung, und Bandai Namco hat diese Verwirrung mit einem neuen Trailer endlich beseitigt. Leider bringt dieser neue Trailer auch einige schlechte Nachrichten mit sich, da eine wesentliche Änderung am Saisonpass vorgenommen wurde, die den Inhalt des DLC untergräbt. Was früher als "2 Original-Story-Episoden" bezeichnet wurde, wird jetzt "2 Boss-Battle-Episoden" genannt, was für manche eine große Enttäuschung ist. Als die Fans diese Episoden zunächst als Original-Story-Episoden bezeichneten, hatten sie die Hoffnung, dass Bandai Namco und CyberConnect2 tatsächlich mehr Originalinhalte produzieren würden das Spiel, vielleicht mit Bonyu in den Original-Episoden.

Scrollen Sie weiter, um weiterzulesen. Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um diesen Artikel in der Schnellansicht zu starten.

Für diejenigen, die es nicht wissen, hat Bandai Namco gerade einen neuen Trailer für Dragon Ball Z: Kakarots kommenden DLC 1 veröffentlicht. Der größte Teil des Trailers war eine Montage cooler Momente in der Geschichte von Dragon Ball Z: Kakarot, aber es folgte ein Kurzes Segment mit Super Saiyajin-Gott Goku gegen Beerus. Am Ende des Trailers befindet sich jedoch ein neues Bild (siehe Abbildung oben), das den Saisonpass detaillierter als je zuvor zeigt.

$config[ads_text6] not found

Dragon Ball Z: Kakarot - Neuer Trailer

Mit der Veröffentlichung von #DBZKakarot sind die Leistungsstufen über ihre Grenzen hinaus gestiegen!

Bereite dich jetzt darauf vor, gegen die Götter zu kämpfen und diese Grenzen mit DLC 1: A New Power Awakens im Frühjahr 2020 noch weiter zu erweitern! //t.co/oImRDDHGv9 pic.twitter.com/6K2d6SjaYf

- Bandai Namco US (@BandaiNamcoUS) 2. April 2020

Wie bereits erwähnt, ist der neue Trailer meist nur eine Montage von Momenten aus dem Basisspiel, die zwar cool sind, aber nicht viele neue Informationen enthalten. Es gibt eine Szene, in der Goku Super Saiyajin-Gott und Beerus mit seiner legendären Fähigkeit Sphere of Destruction antreibt, aber das war es auch schon. Die wirklich wichtige Information kommt in Form des vorletzten Bildes, das im Video gezeigt wird, in dem die ursprünglichen Story-Episoden jetzt als Boss-Battle-Episoden gerahmt sind. Es gibt einige Gründe, warum dies ein Problem ist.

$config[ads_text1] not found

Für den Anfang sind Original-Story-Episoden vielversprechender als Boss-Battle-Episoden, aber die Fans sind wahrscheinlich immer noch mit dem neuen Boss-Fight-Ansatz einverstanden. Das große Problem hierbei ist, wie kurz vor der Veröffentlichung die Änderung vorgenommen wurde. Viele Spieler haben den Saisonpass seit der Veröffentlichung des Spiels vor über 2 Monaten besessen und es wurden 2 Original-Story-Episoden versprochen. Es ist etwas alarmierend, dass sich dies so kurz vor der Veröffentlichung und auf so hinterhältige Weise ändert. Es ist wahrscheinlich, dass Bandai Namco diese Änderung als Reaktion auf die falschen Vorstellungen vorgenommen hat, die die Fans aufgrund ihres ursprünglichen Wortlauts formuliert haben, aber das macht es nicht besser.

DBZ: Kakarot Trailer enthüllt weitere Informationen zum Season Pass

$config[ads_text2] not found

Es gibt jedoch einige gute Neuigkeiten, die mit all dem einhergehen. Wenn der Trailer eines richtig gemacht hat, hat er viel Verwirrung über den mysteriösen Saisonpass beseitigt. Bisher war unklar, ob die Whis- und Beerus-Trainingsmissionen Teil derselben Episode sein würden oder ob es sich um zwei separate Episoden handeln würde, und sogar der Status des neuen Handlungsbogens war fraglich, wie es einfach hätte sein können dass die beiden Folgen den Handlungsbogen bilden.

Jetzt wird bestätigt, dass die Fans zwei weitere DLCs erwarten können, die über Beerus, Whis und Super Saiyan God hinausgehen. Eine davon wird eine weitere Bosskampf-Episode sein, während die andere ein neuer Handlungsbogen ist. Was dies sind, ist offensichtlich noch nicht bekannt, aber es gibt einige Möglichkeiten. In der zweiten Bosskampf-Episode werden Goku und Vegeta höchstwahrscheinlich in DLC 2 trainieren, um die begehrte Super Saiyan Blue-Form freizuschalten, gefolgt von der Ankunft von Golden Frieza in Dragon Ball Z: Kakarot . Dies bedeutet, dass DLC 2 DLC 1 sehr ähnlich sieht, angefangen beim Training mit Whis bis hin zum Bosskampf gegen Beerus oder Frieza.

$config[ads_text3] not found

Der neue Handlungsbogen könnte an dieser Stelle wirklich alles sein. Es ist möglich, dass Resurrection F als neuer Handlungsbogen und nicht als nächste Bosskampf-Episode erscheint. Alternativ könnte der neue Handlungsbogen mit einem Universe 6 DLC für Dragon Ball Z: Kakarot folgen, aber das scheint unwahrscheinlich. Eine weitere Möglichkeit wäre die Einführung von Broly in Kakarot, da es bereits einige versteckte Dateien von Brolys Dialog im Spiel gibt und der Dragon Ball Super: Broly- Film sieht, dass Vegeta und Goku nicht über Super Saiyan Blue hinausgehen.

Bandai Namco ändert DBZ: Kakarot Season Pass

Trotz all dieser lustigen Spekulationen bleibt die Tatsache bestehen, dass Bandai Namco diese Änderungen viel zu nahe an der tatsächlichen Veröffentlichung des ersten DLC vorgenommen hat. Darüber hinaus gab dieser Trailer den Fans noch kein festes Erscheinungsdatum und ließ ihn wie schon seit geraumer Zeit im Frühjahr 2020. All dies zusammen sorgt für eine ziemlich enttäuschende Erfahrung.

$config[ads_text6] not found

Obwohl es verständlich ist, dass die Änderung aufgrund von Entscheidungen vorgenommen werden musste, die Bandai Namco zu Beginn des Marketings getroffen hatte, wäre es für das Unternehmen besser gewesen, öffentlich herauszukommen und diese Fehler zuzugeben, als zu versuchen, sich in eine Änderung einzuschleichen. Es ist auch höchste Zeit, einen tatsächlichen Veröffentlichungstermin für diesen DLC anzugeben, da das Frühjahr 2020 bereits in vollem Gange ist und die Vorhersage des Veröffentlichungsdatums von Dragon Ball Z: Kakarot bislang schwierig war.

Angesichts der Erfolgsbilanz von CyberConnect2 mit dem Basisspiel Dragon Ball Z: Kakarot ist es sehr wahrscheinlich, dass alle drei DLCs den Fans Spaß machen und dass der Saisonpass von DBZ: Kakarot das Geld wert ist, aber nichts kann es sein sicher, bis weitere Informationen verfügbar sind. Es gibt noch viele Facetten von DLC 1, die unklar sind, wie zum Beispiel, wie früh Super Saiyajin-Gott freigeschaltet werden kann und wie er mit der Zeitmaschine interagiert, die alle beantwortet werden müssen. Zum Glück gibt es im Jahr 2020 nicht mehr viel Frühling, daher sollte der DLC eher früher als später hier sein.

$config[ads_text1] not found

Dragon Ball Z: Kakarot ist ab sofort für PC, PS4 und Xbox One verfügbar.

MEHR: Wird Dragon Ball Z: Kakarots Beerus Boss Fight so hart wie Raditz sein?

Empfohlen

Wie man Destiny 2's Light Grind repariert
2019
Pokemon GO Lunar New Year Event: Was sind die glücklichen Handelsquoten?
2019
Slay The Spire: Die 10 besten Karten für den Defekt, bewertet
2019