Mit Pokemon Sword and Shield Event können Spieler Version-Exclusives fangen

Game Freak trägt dazu bei, dass Pokemon Sword- und Pokemon Shield- Spieler während der laufenden neuartigen Coronavirus-Pandemie motiviert bleiben. Am Donnerstag startete Game Freak ein überraschendes In-Game-Event, das einfach als "The Wild Area Event" bezeichnet wird. Wie der Name schon sagt, eröffnet The Wild Area Event neue Max Raid Battles in Pokemon Sword and Shield, die die Spieler jagen und erobern können. Dies ist jedoch kein normales Ereignis. Es verstößt gegen die Regeln von Game Freak und wird sogar zuvor versionsexklusive Pokemon enthalten.

Auf der Seite von Pokemon Sword gehören zu den Max Raid Battle-Events Pokemon Galarian Corsola (Level 17-40), Galarian Ponyta (Level 17-40), Oranguru (Level 60), Indeedee (Level 60), Mandibuzz (Level 60), und Galarian Rapidash (Level 60). Pokemon Shields Event Pokemon wird Darumaka (Level 17-40), Farfetch'd (Level 30), Sirfetch'd (Level 40-60), Passimian (Level 60), Male Indeedee (Level 60) und Braviary (Level 60) sein Stufe 60).

$config[ads_text6] not found

Es gibt auch mehrere Pokemon-Ereignisse, die in Max Raid Battles gefangen werden können und zwischen Pokemon Sword und Shield geteilt werden . Dazu gehören exklusive Versionen wie Machamp und Gengar. Andere Pokémon sind Snorlax, Pincurchin, Accelgor, Escavalier, Hauntzer, Gastly, Karrablast und Shelmet.

Game Freak hat jedoch bestätigt, dass das Event nicht für immer andauern wird. Es ist anscheinend nur eine zufällige Entscheidung des Studios, die Community in einer Zeit der Not zusammenzubringen. Das Event dauert von nun an bis zum 25. März und gibt Pokemon Sword and Shield- Spielern eine Woche Zeit, um eines der Pokemon zu verdienen, die sie möglicherweise noch nicht erobert oder gehandelt haben.

Das Event bietet natürlich nicht jedes einzelne Pokemon-Schwert oder Pokemon-Schild exklusiv für Spieler. Es wird nicht so einfach sein, den Galarian Pokedex auszufüllen, ohne zu handeln. Dies bedeutet jedoch, dass weitere Ereignisse auf dem Weg sein könnten. Vielleicht wird Game Freak in den nächsten Monaten alle spielexklusiven Pokémon zwischen den beiden Spielen teilen. Hoffentlich wird bald eine Ankündigung über die bevorstehenden Pläne von Game Freak gemacht.

Um fair zu sein, ist nicht ganz klar, ob Game Freak, The Pokemon Company oder Nintendo dieses Ereignis speziell in Bezug auf das Coronavirus zusammenstellen. Da es keine Ankündigung und keine Kommunikation gibt, gibt es keine Möglichkeit, dies offiziell zu bestätigen. Es scheint jedoch ein seltsames Timing für das zu sein, was in Pokemon Sword and Shield wirklich ein sehr großes Ereignis ist. Sowohl der Überraschungsfaktor als auch der Umfang der Veranstaltung deuten darauf hin, dass dies eine größere Entscheidung war als das, was einfach auf dem Plan stand. Hoffentlich zaubert es einigen Nintendo Switch-Spielern ein Lächeln ins Gesicht.

Pokemon Sword und Pokemon Switch sind ab sofort exklusiv bei Nintendo Switch erhältlich.

Empfohlen

Die 10 seltensten NES-Spiele aller Zeiten (und die Geschichte dahinter)
2019
Orks müssen sterben! 3 Interview: Dev Talks Story, Stadien und mehr
2019
Pokemon GO: Geänderte Forme Giratina-Zähler (legendäres Wochenende)
2019