Mortal Kombat 11: Was ist Malebolgie?

Endlich hat Mortal Kombat 11 Spawn am vergangenen Wochenende beim Final Kombat in Chicago, Illinois, vollständig enthüllt. Während die Fans den Trailer aufgrund von Coronavirus-Befürchtungen leider nicht persönlich sehen konnten, wurde der aufregende Spawn-Gameplay-Trailer dankenswerterweise immer noch auf Twitch und YouTube ausgestrahlt und war eindeutig ein großer Erfolg für die Community.

Spawns Design und Moveset, der wohl am meisten erwartete Charakter im ersten Kombat Pack, wurde anscheinend direkt aus den Comics herausgerissen. Die Fans sahen viele ikonische Fähigkeiten wie sein Arsenal an Nahkampfwaffen und -waffen, sein Markenzeichen Cape und sogar die Rückkehr von Keith David, der den Charakter aussprach. Nach einem brutalen Final Blow and Fatality kehrte in Spawns Outro-Animation ein Hauptcharakter aus seiner Geschichte zurück.

Scrollen Sie weiter, um weiterzulesen. Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um diesen Artikel in der Schnellansicht zu starten.

In seinem Debüt Mortal Kombat 11 Outro war Spawn zu sehen, wie er in die Unterwelt fiel und auf einem Felsvorsprung landete, als eine riesige Dämonenschlange durch das Feuer erschien. Während langjährige Fans der Comics diesen Charakter wahrscheinlich kennen, kennen einige der neueren Fans und Mortal Kombat 11- Spieler dies möglicherweise nicht.

Wer ist Malebolgia?

Die riesige Figur im Outro ist als Malebolgia bekannt. In der Spawn- Reihe ist dieser Dämon einer der mächtigsten Herrscher der Hölle und regiert seit fast 70.000 Jahren über den achten Kreis. Interessanterweise ließ sich der Serienschöpfer Todd McFarlane von dem Begriff Malebolge in Dantes Inferno inspirieren, der verwendet wurde, um die Gräben im achten Kreis der Hölle zu beschreiben, in denen das Böse bestraft wird.

Malebolgia gilt als einer der mächtigsten Herrscher der Hölle und hatte dank seiner Fähigkeit, neue Höllenbrut zu erschaffen, die größte Armee. Zu seinen weiteren Fähigkeiten gehören Fähigkeiten wie Telepathie, Formwandel, Superkraft, Fähigkeit, Magie einzusetzen, Regeneration und Psychokinese. Diese immense Kraft machte ihn für eine Weile zum Hauptgegner in den Comics.

Beziehung zu Spawn

Bevor Albert Simmons als Spawn wiedergeboren wurde, diente er als Oberstleutnant im US Marine Corps, bevor er sich dem Geheimdienst anschloss und dann CIA-Attentäter wurde. Sein Leben wurde jedoch verkürzt, als sein Regisseur Simmons während einer Mission ermorden ließ, die ihm aufgrund seiner gewalttätigen Vergangenheit die Hölle schickte. Simmons macht einen Deal, um ein Höllenbrut für Malebolgia zu werden, wenn er seine Frau ein letztes Mal sehen kann.

Als sein neuer Meister hielt Malebolgia an dem Deal fest, obwohl er Spawn seiner Erinnerungen beraubte und sein Leben ständig erschwerte, um die Armee der Hölle für den kommenden Kampf mit dem Himmel während Harmagedon zu stärken. Der Dämon schickte seinen besten Offizier, Violator, um mit Spawn zusammenzuarbeiten und ihm beizubringen, wie er seinen Ärger und Hass besser nutzen kann, um neue Soldaten für die Sache der Hölle zu rekrutieren.

Leider widersetzte sich Spawn weiterhin dem Dämon und schloss sich sogar mit einem ehemaligen Höllenbrut namens Cogliostro zusammen, der ihm beibringen konnte, wie man Widerstand leistet und sich gegen seinen Meister wehrt. In Ausgabe 100 der Comics wird Malebolgia letztendlich von Spawn getötet, der dann mehr Macht und Befehl über einen Teil der Hölle erlangt.

$config[ads_text6] not found

Malebolgias spätere Rückkehr

Der Tod war jedoch nicht das Ende für Malebolgia, da der Dämonenlord schließlich mit Ausgabe Nr. 200, getarnt als der als Freak bekannte Charakter, zurückkehrt. Nach seiner Niederlage unterbrachen die anderen Dämonenlords seine Macht durch eine Reihe von Straßensperren, um seine Rückkehr zu verhindern. Von da an macht er es sich zur Aufgabe, seine verlorene Macht wiederzugewinnen und sich an denen zu rächen, die ihn betrogen haben, einschließlich seines größten dämonischen Rivalen Mammon. Während Malebolgia wahrscheinlich keinen Einfluss auf Mortal Kombat 11 haben wird, schätzen Fans zweifellos die Liebe zum Detail, die die Entwickler von NetherRealm Studios in Spawn und seine lange Geschichte gesteckt haben.

Mortal Kombat 11 ist ab sofort für PC, PS4 und Xbox One verfügbar. Spawn veröffentlicht am 17. März für Kombat Pass-Inhaber.

Empfohlen

Halo: Jede Bündnisart, vom schwächsten bis zum stärksten
2019
WWE Crown Jewel Ergebnisse, Zusammenfassung und Überprüfung
2019
Die besten Sims 4 Mods
2019