Neue Destiny Weapon Ornamente für Thorn, Red Death und Bad Juju

Schicksalsspieler finden neue Ornamente, die dem Spiel über das neueste Update hinzugefügt wurden, sodass Guardians einige der bekanntesten Waffen im Spiel anpassen können.

Diese Woche hat Bungie Destiny auf Version 2.4.1 aktualisiert und unter einer Liste von Änderungen hat das Studio einige brandneue Inhalte hinzugefügt. Mehrere neue Ornamente wurden von Spielern mit Adleraugen entdeckt und bieten einige neue Möglichkeiten, um einige der bekanntesten Waffen des Spiels zu personalisieren.

Das größte Verkaufsargument der Rise of Iron- Erweiterung war zweifellos die Aussicht auf neue Missionen und neue Ausrüstung, aber es ist ein Beweis für Bungies Engagement für das Schicksal, dass der DLC viel mehr Inhalte enthielt. Eine kleinere Neuerung war die Einführung von Ornamenten, aufgemotzten Skins, mit denen die Ausrüstung angepasst werden kann.

Die erste Welle von Ornamenten ermöglichte es den Spielern, neue Designs auf Waffen anzuwenden, darunter das Monte-Carlo-Automatikgewehr, die Hawkmoon-Handkanone und die Invective-Schrotflinte. Nun gibt es Hinweise darauf, dass im letzten Patch des Spiels mehrere weitere Waffen mit Ornamenten versehen wurden.

$config[ads_text3] not found

Der Reddit-Benutzer anthrax455 berichtete kurz nach der Veröffentlichung des Patches, dass jetzt zwei neue Ornamente für das Bad Juju-Impulsgewehr verfügbar sind. Der erste schaltet sein Standardfarbschema für eine weiße Basis mit blutroten Reflexen aus, während der zweite die Waffe grün färbt und den Schädel über dem Lauf gegen einen größeren Drachenschädel mit angebrachter Wirbelsäule austauscht.

In der Zwischenzeit erhält die Thorn-Handkanone eine verzweifelte, verrostete Variante sowie ein Ornament, das das grüne Leuchten im Inneren auflädt und dem Griff einige Runensymbole hinzufügt.

Das Red Death Pulsgewehr erhält ein glattes weißes Farbschema mit Blutspritzer, nachdem eines seiner Ornamente auf die Waffe aufgebracht wurde. Der andere fügt der Waffe viel mehr Stacheln hinzu, die eher silber und gold gefärbt sind als das Grau der Standardhaut.

$config[ads_text6] not found

Reddit-Benutzer Ralliant schlägt vor, dass Destiny-Spieler einen kleinen Einblick in diese neuen Skins erhalten, indem sie die Waffe eines anderen Wächters inspizieren und sie dann schnell mit einer anderen Waffe hin und her tauschen lassen. Dies sollte die Ornamente kurz sichtbar machen und Ihnen eine Vorschau ermöglichen - obwohl Ralliant feststellt, dass dieser Trick nur mit dem Dorn und dem Roten Tod funktioniert hat.

Dies sind nicht die einzigen Waffen, von denen angenommen wird, dass sie im letzten Update neue Ornamente erhalten haben. Das letzte Wort und die begehrte schwarze Spindel werden voraussichtlich ebenfalls neue Skins erhalten, obwohl diese Varianten in freier Wildbahn noch nicht entdeckt wurden.

Destiny: Rise of Iron ist ab sofort für PlayStation 4 und Xbox One verfügbar.

Empfohlen

10 Videospiele zum Spielen, wenn Sie Dungeons & Dragons lieben
2019
Pokemon GO: Welche Pokemon der 5. Generation sind die besten?
2019
PS Plus November 2019 Free Games Wunschliste
2019