Pokémon: Die 10 besten elektrischen Bewegungen, bewertet

Pokémon vom Typ Elektrik wurden schon immer sehr geschätzt. Immerhin ist das in der Franchise ansässige Nagetier-Maskottchen Pikachu ein Elektro-Typ. Diese Tatsache allein hat wahrscheinlich Wunder für den Ruf von Electric bewirkt. Am wichtigsten ist, dass Electric nur eine Schwäche hat und offensiv eine gute Abdeckung bietet (achten Sie auf lästige Bodentypen). Es ist keine Überraschung, dass hochrangige Trainer im Franchise sie prominent einsetzen.

Pokémon der blitzschnellen, gelblichen Überzeugungsarbeit sind in gelegentlichen und wettbewerbsorientierten Schlachten immer beliebte Picks. Sie werden oft als schnelle Schlagmänner charakterisiert, wie zum Beispiel gewöhnliche Picks wie Jolteon. Daher sind viele der besten Elektrobewegungen einfache und unkomplizierte, mächtige Angriffe, aber Elektrik bietet auch einige der besten unterstützenden Bewegungen in der Serie. Lass uns einen Blick darauf werfen!

10 Magnetanstieg

Der elektrische Typ hat nur eine Schwäche: Masse. Dies ist in der Regel ein großes Problem, da das Erdbeben einer der häufigsten und verheerendsten Angriffe ist, die Trainer in ihren Arsenalen haben. Als solche wissen elektrische Typen, dass sie wahrscheinlich ein Erdbeben haben, das auf ihre Gesichter gerichtet ist (diejenigen, die Gesichter haben), wann immer dies möglich ist.

Zum Glück gibt es eine knifflige kleine Technik, um diese Schwäche zu umgehen. Mit Magnet Rise schwebt der Benutzer fünf Runden lang und ist somit immun gegen bodenartige Bewegungen. Nur einige wenige können es lernen und gut nutzen, und es erfordert eine gute Vorhersage, aber dies kann sehr nützlich sein.

9 Donner

Ah ja. Wenn Elektrotypen dazu neigen, schnell und anstößig zu sein, dann ist Thunder der absolute Inbegriff dieses Konzepts. Derzeit liegt die Basisleistung bei 110 mit einer wackeligen Genauigkeit von 70% und entspricht dem Blizzard vom Typ Eis.

Im Allgemeinen wird der schwächere und dennoch zuverlässigere Thunderbolt bevorzugt, da dies sicher macht, dass Sie ihn verpassen, wenn Sie ihn am meisten treffen müssen (fragen Sie einfach einen Pokémon- Spieler). Wenn jedoch Regen im Spiel ist, trifft Thunder immer. Es ist eine große Bereicherung für Regenteams, die sich in der Regel in der Regel auf Hyperdelikte konzentrieren.

8 Buzzy Buzz / Zippy Zap

Pokémon: Los geht's Pikachu und Eevee waren nicht die echte Erfahrung der achten Generation, auf die Nintendo Switch-Spieler gehofft hatten (keine Sorge, Pokémon Sword und Shield sind jetzt nicht weit entfernt). Viele sahen das Spiel als zu verwässert, zu lässig an (nicht, dass Pokémon Dark Souls bei weitem schwierig ist), und exklusive Moves mit den Titeln Buzzy Buzz und Zippy Zap trugen nicht viel dazu bei, diesen Eindruck zu lindern.

Auf der positiven Seite sind sie unglaublich übermächtige Moves. Buzzy Buzz ist exklusiv für den Partner Eevee, ein 100% genauer Zug mit 90 Grundkräften, der den Gegner immer lähmt, wenn er trifft. Zippy Zap wird mittlerweile nur noch vom Partner Pikachu gelernt. Es hat die Priorität von Extreme Speed, 50 Basisleistung, perfekte Genauigkeit und landet immer als kritischer Treffer.

7 Ladestrahl

Charge Beam verfügt auch über eine weniger als hervorragende Basisleistung von 50, ist aber wie Zippy Zap auf eine andere Art und Weise sehr leistungsfähig.

Kurz gesagt, Charge Beam ist der beste Freund eines sperrigen Boosters. Dieser Zug hat eine absurde Chance von 70%, den Spezialangriff des Benutzers zu erhöhen, was bedeutet, dass die Dinge sehr schnell schneien können. Es ist ein situativer Schachzug, den man nicht einfach rauswerfen kann, aber schlaue Spieler können sehr viel Erfolg damit haben.

6 Volt Tackle

Jetzt hat Volt Tackle Vor- und Nachteile. Auf der positiven Seite ist es das allerletzte Wort in Bezug auf physischen elektrischen Schaden mit einer Grundleistung von 120 (was dem Benutzer im Gegenzug einen größeren Rückstoß bringt). Das Unglückliche ist, dass nur Pichu, Pikachu und Raichu Zugang dazu haben. Im Allgemeinen sind diese Pokémon ungefähr so ​​eine physische Bedrohung wie ein glücklich schläfendes Kätzchen.

$config[ads_text6] not found

Da Pikachu das goldene Kind der Franchise ist, gibt es hier eine rettende Gnade. Der Gegenstand Light Ball, der nur von Pikachu verwendet werden kann, verdoppelt seinen Angriff und seinen Spezialangriff. Daraufhin wird es zu einer Glaskanone, die man fürchten muss.

5 Volt Schalter

Als nächstes haben wir Volt Switch. Dieser Zug ist dem physischen U-Turn-Angriff vom Typ Bug sehr ähnlich: Er hat 70 Grundkräfte und bewirkt, dass der Benutzer nach dem Verbinden automatisch aus dem Kampf wechselt.

In einem Switch-lastigen Match (sprich: jedes Match, das jemals ausgetragen wurde) bietet Volt Switch einen fantastischen Nutzen. Es wird in der Regel mit schnellen Elektrotypen wie dem oben genannten Jolteon kombiniert, wodurch der Spieler erheblichen Schaden verursachen und gleichzeitig einen Positionsvorteil gegenüber dem Gegner erzielen kann.

4 Plasmafäuste

In der Regel sind die Bewegungen, die wir hier ausgewählt haben, aufgrund ihrer Nützlichkeit, ihres Schadenspotentials oder beider großartig, nicht weil sie cool aussehen. Wenn sie super stark sind und wirklich, wirklich verdammt cool aussehen, über wen sollen wir dann streiten?

Plasma Fists ist exklusiv für das Mythical Pokémon Zeraora. Es ist ein physischer elektrischer Zug mit 100 Basiskräften und einer der schlechtesten Animationen in der Seriengeschichte. Wenn all das nicht ausreicht, hat es auch den zusätzlichen Effekt, dass alle normalen Bewegungen für den Rest des Zuges elektrisch werden. Der letzte Teil ist unglaublich Nische, aber es ist auch ordentlich.

3 Wilde Ladung

Wenn es um physische elektrische Bewegungen geht, die großen Schaden verursachen und Rückstoß verursachen, würde Volt Tackle Wild Charge im Allgemeinen übertreffen. Es ist viel stärker (120 Leistung gegenüber 90). Der Vorteil von Wild Charge ist jedoch, dass… nun, Pokémon es tatsächlich lernen kann.

Als TM ist Wild Charge für viele Pokémon zugänglich, die eine starke elektrische Abdeckung sehr schätzen. Ein Feuertyp wie Emboar, der mit diesem Zug einen ankommenden Wassertyp zerschmettert, ist immer eine gute Zeit.

2 Donnerwelle

Während dieser heruntergekommenen Zeit haben wir viele sehr mächtige Bewegungen gesehen. Light Ball Pikachus Volt Tackle kann weit mehr Tage verderben, als Sie jemals von einem Pikachu erwartet hätten. Thunder Wave ist jedoch ein ganz anderes Tier.

Dieser Statuszug verursacht überhaupt keinen Schaden, ist aber immer noch sehr mächtig. Eine der frustrierendsten Bewegungen im Spiel (besonders wenn sie mit der Prankster-Fähigkeit kombiniert wird, die ihr Priorität einräumt), fügt sie dem Gegner einfach den Lähmungsstatus zu. Die dramatisch verringerte Geschwindigkeit und Chance, sich überhaupt nicht zu bewegen, ist kein guter Zeitpunkt für alle Beteiligten.

1 Blitz

Also, hier sind wir: wahrscheinlich der beste und beliebteste elektrische Angriff von allen. Es ist weder physisch noch in Bezug auf Spezialbewegungen am stärksten, aber es ist leistungsstark und zuverlässig. Sie wollen niemals ohne Thunderbolt das Haus verlassen.

Es wird oft mit Ice Beam in der klassischen BoltBeam-Kombination kombiniert, die in zwei Zügen nahezu die bestmögliche Abdeckung bietet. Dies ist der Schritt, den fast jeder speziell geneigte Elektrotyp verpackt. Es hat viele Gyarados in seiner Zeit gebraten, und möge es noch lange so bleiben.

Empfohlen

Valve hat schlechte Nachrichten für diejenigen, die 4 Tote verlassen wollen 3 Tote 3
2019
Call of Duty: Modern Warfare Player enthüllt OP MP5-Klasse
2019
Twitch Streamer Greekgodx wegen kontroverser Beschimpfungen verboten
2019