Pokemon GO Revenue Jumps inmitten einer Coronavirus-Pandemie

Da das neuartige Coronavirus dazu führt, dass mehr Spieler zu Hause bleiben, ist es möglicherweise überraschend zu hören, dass das Social Game Pokemon GO einen neu entdeckten Erfolg entdeckt. Pokemon GO ist normalerweise darauf angewiesen, dass Spieler die reale Welt erkunden, mit Freunden abhängen und an großen Schlachtzugsgruppen teilnehmen. Stattdessen scheinen isolierte Pokemon GO- Spieler neue Wege zu finden, um das Spiel zu genießen. Ein Bericht über die Einnahmen des Spiels ergab, dass die vergangene Woche von Pokemon GO die beste im Jahr 2020 war.

Basierend auf Daten von Sensor Tower hat Pokemon GO in der Woche vom 16. März einen deutlichen Umsatzspitzenwert erreicht. Es brachte 23 Millionen Dollar für die Woche ein, mehr als 6 Millionen Dollar mehr als in der Woche zuvor. Das vorherige Hoch für 2020 war die Woche vom 3. Februar, aber selbst das erreichte nur 17 Millionen US-Dollar. Der bemerkenswerte Anstieg kann nur auf eine Sache zurückgeführt werden, und das ist die Zunahme von Familien auf der ganzen Welt, die arbeitslos und schulfrei und zu Hause isoliert sind.

$config[ads_text3] not found

Ein Teil des Erfolgsschubs von Pokemon GO kann natürlich direkt auf die eigenen Aktionen des Entwicklers Niantic zurückgeführt werden. Der Entwickler sagte in den letzten Wochen, dass es darum geht, "Updates für Pokemon GO- Funktionen und -Erfahrungen zu priorisieren, die in individuellen Einstellungen genossen werden können". Dazu gehören Pokemon-Spawn-Raten, die stärker auf die Häuser der Spieler zugeschnitten sind, damit diese nicht ausgehen müssen, Eier, die doppelt so schnell schlüpfen, und Rabatte auf Gegenstände wie Weihrauchpackungen.

Pokemon GO bleibt leider ein soziales Spiel. Aus diesem Grund unternimmt Niantic auch alles, um soziale Zusammenkünfte rund um Pokemon GO zu verhindern . Der geplante Abra Community Day, alle Safari Zone-Events und bestimmte legendäre Raids wurden bereits abgesagt.

Einige Fans sagen voraus, dass Niantic bald alle Pokemon GO- Raids absagen wird. Bei Raids müssen sich die Spieler in den meisten Fällen versammeln, um zu gewinnen. Wenn Pokemon GO Raids nicht abbricht, muss es dafür kritisiert werden. Tatsächlich wird es bereits dafür kritisiert.

$config[ads_text6] not found

Einige fragten, ob der COVID-19 ein Worst-Case-Szenario für Pokemon GO sein könnte . Ohne dass Spieler ausgehen können, finden sie möglicherweise alternative Spiele, die keine Sozialisation erfordern. Es scheint jedoch das Gegenteil der Fall zu sein. Während Pokemon GO möglicherweise nicht in vollem Umfang gespielt werden kann, wirkt sich die Anzahl der Menschen zu Hause, die Freizeit zur Verfügung haben, zugunsten von Pokemon GO aus .

Pokemon GO ist ab sofort für iOS- und Android-Geräte verfügbar.

Empfohlen

The Witcher 3: Die schwierigsten Entscheidungen bei Quests (und ihre Folgen)
2019
Destiny 2 Trials Spieler müssen nicht fehlerfrei sein, um Pinnacle Gear zu erhalten
2019
10 Assassin's Creed Odyssey Memes, mit denen sich jeder Spieler identifizieren kann
2019