Pokemon GO: Wie man Lugia fängt

Ab dem 22. Juli 2017 ist es endlich möglich, legendäre Pokémon in Pokemon GO zu fangen. Die allererste Legende, die dem Spiel hinzugefügt wurde, war der legendäre Vogel Lugia aus der Region Johto. Jetzt können Trainer Lugia bei Überfällen auf der ganzen Welt finden. Für diejenigen, die Lugia fangen möchten, ist hier der beste Weg, um ihre Arbeit zu erledigen.

Vorbereitung Ihres Pokémon

In erster Linie möchten die Spieler eine starke Gruppe von Trainern mit mächtigen Pokémon organisieren, bevor sie überhaupt daran denken, einen legendären Angriff in Pokemon GO in Angriff zu nehmen. Lugia hat oft einen CP von 40.000+, was es zu einer monumentalen Aufgabe macht, ihn im Kampf niederzuschlagen. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, sollten die Spieler mit einem vollen Team von 20 Spielern in den Kampf ziehen, die alle mit dem mächtigsten Pokémon ausgestattet sind, gegen das Lugia am schwächsten ist.

Die besten Pokémon, um Lugia zu besiegen, sind Jolteon, Gengar, Golem, Magneton, Omastar und Tyranitar. Spieler können vielleicht auskommen, ohne die besten Lugia-Marken in ihrer Aufstellung zu haben, aber es ist klug, mindestens drei zu haben. Wir empfehlen Golem, Omastar und Tyranitar, da diese drei Pokémon aufgrund ihrer Art und der verheerenden Angriffe, die sie erlernen können, bei praktisch allen legendären Überfällen nützlich sein sollten.

Finde einen legendären Überfall

Sobald die Spieler sich ihrer Schlachtzugsgruppe und dem Pokémon, das sie haben, sicher sind, besteht der nächste Schritt darin, einen legendären Schlachtzug zu finden und Lugia zu besiegen. Legendäre Raids werden durch dunkle Eier gekennzeichnet und stellen die fünfte und höchste Stufe der Raid-Schwierigkeit dar. Sobald ein Lugia-Überfall beginnt, haben die Spieler eine gewisse Zeit, um den legendären Vogel zu besiegen und zu fangen, genau wie dies bei regulären Überfällen der Fall ist.

Wie bei normalen Raids benötigen die Spieler einen Raid-Pass, bevor sie den Kampf beginnen können. Während Niantic die Spieler leicht hätte zwingen können, einen speziellen "legendären Raid-Pass" oder ähnliches zu erwerben, freuen wir uns, berichten zu können, dass reguläre Raid-Pässe bei legendären Raids funktionieren. Raid-Pässe können im Geschäft für 100 PokeCoins gekauft oder einmal täglich kostenlos durch Drehen der CD in einem beliebigen Fitnessstudio erworben werden.

Wenn der Kampf mit Lugia endlich beginnt, werden die Spieler ihn sofort mit allem bombardieren wollen, was sie in ihrem Arsenal haben. Die gleichen Strategien, die für Turnhallenschlachten oder andere Überfälle gelten, gelten auch für legendäre Turnhallen: Tippen Sie einfach so wütend wie möglich auf Lugia, während Sie nach links und rechts wischen, um Angriffe zu vermeiden.

$config[ads_text6] not found

Wenn dies erfolgreich ist, wird Lugia besiegt und je nachdem, wie die Spieler mit ihren Teammitgliedern gespielt und koordiniert haben, haben sie eine bestimmte Anzahl von Chancen, es zu fangen. Wie bei anderen Schlachtzügen sind die Spieler mit erstklassigen Bällen ausgestattet, um zu versuchen, Lugia zu fangen, und obwohl sie keinen Zugang zu ihren regulären Pokeballs haben, können sie Lugia dennoch mit Beeren aufweichen, bevor sie versuchen, sie zu fangen.

Lugia mit Premier Balls fangen

Leider sind Lugia und der andere legendäre Vogel, der derzeit verfügbar ist, der fliegende / eisartige Pokemon Articuno, notorisch schwer zu fangen, nachdem er sie bei Überfällen besiegt hat. Es ist sehr wahrscheinlich, dass viele Spieler mit leeren Händen von dem Überfall weggehen, da die Fangrate für das legendäre Pokémon eher gering zu sein scheint. Letztendlich müssen die Spieler nur Glück haben und hoffen, dass ihre Beeren ausreichen, um Lugia im Ball zu halten.

Nach dem Fang von Lugia haben Pokemon GO- Spieler eines der seltensten und schwierigsten Pokemon erhalten, die es bisher im Spiel zu fangen gab. Zukünftige legendäre Pokémon wie Mewtwo stellen möglicherweise eine noch größere Herausforderung dar und erfordern andere Strategien. Daher müssen Pokemon GO- Fans auf dem Laufenden bleiben, um zu sehen, was für legendäre Raids auf dem Weg ist.

Pokemon GO ist ab sofort für iOS- und Android-Mobilgeräte verfügbar.

Empfohlen

Fortnite: Wie man die Deadpool Week 3-Herausforderungen abschließt
2019
Final Fantasy 9 Steam Update macht das Spiel unspielbar
2019
Zelda: Der Atem des wilden Spielers hat den Kampf in einem beeindruckenden Video gemeistert
2019