PUBG: Hier ist der Kriegsmodus für Xbox One

Der Kriegsmodus von PlayerUnknown wird am 21. September für Xbox One-Besitzer veröffentlicht. Der Kriegsmodus ist ein neues Spiel im Deathmatch-Stil, bei dem sich die Spieler gegenseitig jagen und im Gegensatz zum normalen Battle Royale-Modus des Titels erneut erscheinen, um wieder in den Kampf einzusteigen.

Spieler des neuen Battlegrounds- Modus von PlayerUnknown können Punkte erhalten, indem sie Knockdowns und Kills erhalten und gefallene Teammitglieder wiederbeleben. Gemäß den üblichen Deathmatch-Regeln gewinnt das Team, das das Ziel erreicht oder die meisten Punkte hat, wenn der Timer abgelaufen ist, das Match.

Xbox Players: War Mode erscheint am 21. September. Weitere Informationen hierzu sowie Updates zur Leistung und zu den Erfolgen von Xbox One X finden Sie in unserem wöchentlichen Community-Beitrag. //t.co/daMMGIitpL pic.twitter.com/IhM6PUkijM

- PUBG (@PUBG), 15. September 2018

Der Kriegsmodus ist ein temporärer Spielmodus, der nur an ausgewählten Wochenenden im "Event-Modus" von PUBG verfügbar ist. Der 21. September markiert nur das erste Wochenende, an dem wir wissen, dass das Event für Xbox One-Spieler verfügbar sein wird. Wenn die benutzerdefinierte Spielfunktion für PUBG im Oktober dieses Jahres startet, wird der Kriegsmodus (vermutlich mit allen anderen alternativen Spielmodi) für Gruppen von Spielern verfügbar sein, in die sie nach Herzenslust eintauchen können, unabhängig davon, ob es sich um das festgelegte Wochenende handelt oder nicht.

Vor dem Hinzufügen des Kriegsmodus wird am 18. September ein Hotfix veröffentlicht, der einige dringend benötigte Änderungen an der gesamten PUBG- Erfahrung vornimmt . Um verschiedene Probleme mit der Bildrate zu lösen, hat PUBG die Schattenqualität verringert, einige Nachbearbeitungseffekte verringert, die Schärfentiefe, den Linseneffekt, die Brechung, das Partikellicht und einige andere grafische Optionen hier und da verringert.

Die Änderungen im Hotfix werden die grafische Qualität von PUBG herabstufen, aber das Team hofft, dass es helfen wird, die Probleme mit der Bildrate vorerst zu beheben . Derzeit gibt es keinen geschätzten Termin für eine langfristige Behebung der Frameratenprobleme. Das PUBG- Team arbeitet jedoch daran, um diese grafischen Optionen wieder auf den neuesten Stand zu bringen.

Die Schlachtfelder von PlayerUnknown sind ab sofort für Xbox One, PC und Mobile verfügbar.

Empfohlen

Fortnite: Wie man die Deadpool Week 3-Herausforderungen abschließt
2019
Final Fantasy 9 Steam Update macht das Spiel unspielbar
2019
Zelda: Der Atem des wilden Spielers hat den Kampf in einem beeindruckenden Video gemeistert
2019