Schicksal 2: Die Geschichte der Prozesse gegen Osiris

Trials of Osiris scheint bald in Staffel 10 von Destiny 2 wieder dabei zu sein und wird anscheinend von Spielern freigeschaltet, die an dem Empyrean Foundation-Event teilnehmen, das mit dem Zurücksetzen dieser Woche begann. Viele langjährige Spieler haben gehofft, dass Trials of Osiris zurückkehren und ihr Debüt in der Fortsetzung geben wird, und das scheint bald Realität zu werden.

Aber warum ist Trials of Osiris bei erfahrenen Fans von Destiny 2 und dem ursprünglichen Destiny so beliebt? Die Prüfungen von Osiris waren in Destiny 1 der wichtigste PvP-Wettbewerb, und das wöchentliche PvP-Ereignis lenkte die Aufmerksamkeit auch bei Dürreperioden häufig auf Destiny . Aber dank des kostenlosen Spiels Destiny 2: New Light werden neue Spieler hinzukommen, und es wird bestimmt Neulinge geben, die die Geschichte hinter Trials of Osiris nie wirklich gekannt haben.

$config[ads_text6] not foundScrollen Sie weiter, um weiterzulesen. Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um diesen Artikel in der Schnellansicht zu starten.

Prozesse gegen Osiris 'Debüt

Die Versuche mit Osiris wurden erstmals im Rahmen des House of Wolves DLC für Destiny 1 gestartet. Es wurde ein völlig neuer Spielmodus eingeführt, ein 3-gegen-3-Ausscheidungsmodus, bei dem es sich um ein Mehrrundenspiel mit ersten bis fünf Siegen ohne automatische Respawns handelte und bei dem die Spieler stattdessen ihre gefallenen Teamkollegen wiederbeleben mussten. Levelvorteile wurden aktiviert, was bedeutete, dass die Spieler das Level-Cap erreichen wollten, um den größten Schaden zu verursachen und den geringstmöglichen zu erleiden. Matchmaking war in Trials of Osiris nicht erlaubt, da für diesen Modus vorgefertigte Fireteams erforderlich waren.

Die Versuche mit Osiris fanden jedes Wochenende ab dem täglichen Zurücksetzen am Freitag statt und dauerten bis zum wöchentlichen Zurücksetzen am Dienstag. Versuche mit Osiris würden auf einer Karte pro Woche stattfinden. Diese Karte wechselte von Woche zu Woche, aber jedes Wochenende kämpften die Spieler immer wieder auf derselben Karte um den Sieg.

Das ultimative Ziel war es, fehlerfrei zu werden, indem neun Spiele hintereinander gewonnen und überhaupt nicht verloren wurden (oder der Segen der Barmherzigkeit von Osiris einen Verlust auslöschte), um Zugang zu The Lighthouse zu erhalten, einem speziellen sozialen Bereich, auf den nur fehlerfrei zugegriffen werden konnte . In The Lighthouse gingen die Spieler zu einer Truhe, die Beute der obersten Stufe gab. Spieler könnten aber auch Ausrüstung verdienen, ohne fehlerfrei zu werden. Das Erreichen von fünf Siegen verlieh ein vorbestimmtes Trial-Rüstungsstück für die Woche und das Erreichen von sieben Siegen eine Trials-Waffe.

Gewinne und Verluste wurden auf einer Trials Passage gezählt, einer Scorecard, die für die Eingabe in die Playlist erforderlich war. Die Spieler kauften die Passage im Riff von Bruder Vance (der jetzt der Mercury-Verkäufer in Destiny 2 ist ) für 500 Glimmer. Außerdem konnten die Spieler Boons kaufen, die ihre Reise mit Passage Coins erleichtern würden, die durch das Spielen von Trials of Osiris verdient wurden. Der Segen von Osiris zählte den nächsten Sieg als zwei Siege, die Gunst von Osiris fügte der Scorekarte automatisch einen Sieg hinzu und die Barmherzigkeit von Osiris löschte einen Verlust von der Scorecard.

Gerichtsverfahren gegen Osiris werden unterbrochen

Von Zeit zu Zeit wurde der Prozess gegen Osiris unterbrochen. Eine der bemerkenswertesten Zeiten war vor der Erweiterung von The Taken King. Als es zurückkam, änderte es die Dinge ein wenig, vor allem das Matchmaking-System, um Teams mit den gleichen Siegen zusammenzubringen, um die Reise zum Leuchtturm noch schwieriger zu machen. Es schien auch zu funktionieren, wenn man bedenkt, dass nach der Rückkehr von Trials of Osiris mit diesen Änderungen nur 16% der Teams fehlerfrei waren.

Ein Gemeinschaftsereignis

Die Prüfungen gegen Osiris wurden in der Destiny- Community als Hauptattraktion jedes Wochenende bekannt, um entweder zu spielen oder anderen beim Spielen zuzusehen. Hochqualifizierte Spieler würden versuchen, weniger qualifizierte Spieler zu Flawless zu bringen, Spieler würden versuchen, den Spielmodus solo zu übernehmen, andere hatten Herausforderungen wie das Spielen von Trials of Osiris mit ihren Eltern und sogar eine bewegende Geschichte über den beliebten Streamer Dr. Lupo, der einen Mitspieler mit Krebs im Endstadium zum Leuchtturm brachte, bevor er starb.

Die Gerichtsverhandlungen gegen Osiris dienten der Gemeinde als eine Art Blitzableiter, um sich jedes Wochenende zu versammeln. Sogar Spieler, die nicht fehlerfrei gehen konnten, wurden oft von Streams angezogen, um zu sehen, wie andere die Herausforderungen des Modus angehen.

$config[ads_text6] not found

Prüfungen der Neun

Anstatt Trials of Osiris in Destiny 2 zu integrieren, hat Bungie ein neues wöchentliches PvP-Event namens Trials of the Nine erstellt, das sich stark von dem unterscheidet, was Spieler mit Trials of Osiris erlebt haben. Vor allem Trials of the Nine haben den Elimination-Spielmodus aufgegeben und sich von Woche zu Woche mit den neuen 4v4-Wettbewerbsmodi Countdown und Survival von Destiny 2 abgewechselt. Es behielt die Eigenschaft bei, auf einer Karte pro Woche zu bleiben. Außerdem wurden Loadouts gesperrt, was bedeutete, dass die Spieler ihre Loadouts auswählen mussten, bevor sie in den Modus gingen, und nicht mitten im Spiel tauschen konnten.

Der Leuchtturm war nicht das ultimative Ziel, sondern ein neuer Ort namens The Spire, der sich narrativ mit der mysteriösen Gruppe The Nine verband. The Spire war weit weniger exklusiv, da jeder mit nur einem Sieg in The Spire laden und Trials of the Nine-Token gegen Ausrüstung abgeben konnte. Aber Spieler, die mit sieben Siegen fehlerfrei spielen konnten, würden sich vollen Zugang zu The Spire und seinen Belohnungen gewähren. Zusätzlich zum Kauf von Ausrüstung mit nur einem Sieg würden drei Siege eine Testwaffe ergeben, fünf Siege ein Rüstungsstück und sieben Siege ermöglichen es den Spielern, aus drei möglichen Optionen ein Ausrüstungsstück auszuwählen.

Letztendlich beschäftigten sich die Spieler nicht so sehr mit Trials of the Nine, wie Bungie gehofft hatte. Franchise-Direktor Luke Smith gab im Sommer 2019 im Rahmen seiner Director's Cut-Blogs einen Überblick über Trials of the Nine und sagte, Bungie habe gesehen, dass die Popularität von Trials of Osiris in Destiny 1 abgenommen habe. Daher wollte der Entwickler einen neuen Modus in Destiny erstellen 2, die Spieler einbeziehen und sich wie eine Fortsetzung von Trials of Osiris fühlen würden. Leider haben sich die Spieler noch weniger für Trials of the Nine interessiert, und Bungie hat es schließlich komplett aus dem Spiel genommen.

In denselben Blogs sagte Smith, dass Trials of the Nine auf unbestimmte Zeit unterbrochen wurde, deutete jedoch an, dass Trials of the Nine wahrscheinlich nie wieder das Licht der Welt erblicken würde, der ursprüngliche Trials of Osiris-Modus jedoch möglicherweise noch Hoffnung auf eine Rückkehr hat.

Prozesse gegen Osiris kehren in Schicksal 2 zurück

Obwohl dies nicht offiziell bestätigt wurde, haben Lecks und Datenuntersuchungen gezeigt, dass Trials of Osiris tatsächlich in Staffel 10 von Destiny 2 zurückkehrt. In der letzten Staffel testete Bungie mehrere Variationen von Elimination in der Wiedergabeliste von Crucible Labs und machte Elimination in dieser Staffel zu einer permanenten Wiedergabeliste . Nun scheint es, dass die Empyrean Foundation Prozesse gegen Osiris einleiten wird. Es ist derzeit nicht bekannt, wie sich Trials of Osiris von seinen früheren Iterationen unterscheiden kann, aber es ist definitiv eine aufregende Zeit für langjährige Fans, die auf die Rückkehr des beliebten Modus gewartet haben. Staffel 10, Staffel der Würdigen genannt, beginnt am 10. März.

Destiny 2 ist ab sofort für PC, PS4, Stadia und Xbox One verfügbar.

MEHR: Schicksal 2: Wie man die besten Waffen für Prüfungen von Osiris herstellt

Empfohlen

15 besten weiblichen Videospielfiguren von 2019
2019
10 besten Minecraft-Samen, um eine Welt zu starten
2019
10 besten GameCube-Spiele aller Zeiten (laut Metacritic)
2019