Schicksal 2: Wie man den Link zur Chain Raid Challenge vervollständigt

Diese Woche haben Destiny 2- Spieler Zugang zu einer weiteren Herausforderung für den Garden of Salvation-Raid erhalten. Es ist die zweite Herausforderung für den neuen Shadowkeep-Überfall und konzentriert sich daher auf die zweite Begegnung. Während die Raid-Herausforderung der letzten Woche die Spieler dazu zwang, die Mechanik zu eliminieren und sich darauf zu konzentrieren, die Zyklopen in der ersten Begegnung nicht zu töten, zwingt diese Herausforderung sie dazu, aktiver zu sein.

Raid-Setup

Normalerweise laufen bei der zweiten Begegnung in Garden of Salvation Spieler von Destiny 2 herum und erfrischen sich gegenseitig erleuchtete Buffs. Es gibt normalerweise zwei "Läufer", die sich zu den "Verteidigern" teleportieren, die die vier Pylone bewachen, und sie benutzen die Kisten, um den Buff aufzufrischen.

Um die A Link to the Chain-Herausforderung abzuschließen, müssen Destiny 2- Spieler sicherstellen, dass jeder gleichzeitig den Buff "Erleuchtet" erhält. Es spielt keine Rolle, in welcher Box sie den Buff erhalten, aber die Aktualisierung muss synchronisiert werden, damit keine Person einen anderen Timer für erleuchtete Buffs hat (einige Sekunden geben oder nehmen).

Der schwierigste Teil dieser Raid-Herausforderung im Garten der Erlösung besteht darin, dass die Spieler gezwungen werden, ihre Pylone zu verlassen. Infolgedessen müssen die Spieler sicherstellen, dass ihr Gebiet frei von Feinden ist, bevor sie eine Auffrischung versuchen, da sie nicht schnell in den Kampf zurückkehren können. Wenn es jedoch hektisch wird, wird es viel schwieriger sein, die Aktualisierung durchzuführen und sicherzustellen, dass keine Opfer eintreten. Denken Sie also daran.

So vervollständigen Sie den A-Link zur Kettenherausforderung

Die beste Strategie, um die A Link to the Chain-Herausforderung in Destiny 2s Garden of Salvation-Raid abzuschließen, besteht darin, die Buffs in kleinen Gruppen zu aktualisieren und dann zwei Dreiergruppen zu haben.

Zu Beginn der Begegnung muss jeder den Buff aus der ersten Box bekommen, Spieler 1 und 2 bleiben, um sich zu verteidigen, und der Rest bewegt sich zu Pylon 2. Sobald Pylon 2 frei ist, wird die Gruppe zur gleichen Zeit wie die Spieler an der Box aktualisiert 1 und 2 machen dasselbe an ihrem Pylon. Spieler 3 bleibt bei Pylon 2, um sich zu verteidigen.

Die Spieler 4, 5 und 6 wechseln zu Pylon 3, räumen es aus und aktualisieren dann ihren Buff. Gleichzeitig fährt Spieler 3 durch das Portal zurück zu Pylon 1, um sich mit Spieler 1 und 2 zu aktualisieren. Dies muss synchron erfolgen und Spieler 4 bleibt, um Pylon 3 zu verteidigen.

$config[ads_text6] not found

Schließlich reisen die Spieler 5 und 6 zu Pylon 4. Sie beseitigen alle Feinde und machen sich dann bereit, sich zu erfrischen. Gleichzeitig reist Spieler 4 zu Pylon 2, um sich mit Spieler 3 zu aktualisieren, und Spieler 1 und 2 aktualisieren sich gemeinsam. Wenn dies synchron erfolgt, sollten Spieler 1 und 2 an Pylon 1, Spieler 3 und 4 an Pylon 2 und Spieler 5 und 6 an Pylon 4 aktualisiert werden. Spieler 4 muss dann zu ihrem Pylon zurückkehren.

Wenn alle Pylone aktiviert sind, kann das Team die Begegnung wie gewohnt fortsetzen und Angelics löschen, wenn sie erscheinen. Das einzige, was Sie beachten sollten, ist das Setup zum Aktualisieren. Diese Spieler müssen reisen, um die Aktualisierung zu erhalten, und dann muss das Team alle Boxen gleichzeitig aktivieren.

Wenn es richtig gemacht wird, ist die Destiny 2- Herausforderung abgeschlossen, eine zweite Beutekiste erscheint und die Spieler erhalten Pinnacle Rewards. Letzte Woche hat Bungie eine Änderung vorgenommen, die die Stärke von Pinnacle Rewards auf +2 erhöht hat, sodass es sich mehr lohnt, diese Art von Endgame-Herausforderungen zu meistern.

Destiny 2 ist ab sofort für PC, PS4 und Xbox One verfügbar.

Empfohlen

10 versteckte Gebiete, von denen du nicht wusstest, dass sie in Monster Hunter: World existieren
2019
The Witcher 3: 10 Dinge, die Ciri tun kann, die Geralt nicht kann
2019
Red Dead Redemption 2: 10 Fakten über den Holländer Van Der Linde
2019