Sprungkraft: 10 stärkste Kämpfer im Spiel

Jump Force gibt es, um endlich die uralte Frage zu beantworten, wer in einem Kampf zwischen Dragon Ball Zs Goku und One Piece 's Ruffy gewinnen würde.

Während das Arena-Kampfspiel nicht die besten Kritiken erhielt, verfügt Bandai Namcos epischer Crossover über ein anständiges Kampfsystem, das sich weitgehend über die fragwürdige Grafik oder die glanzlose Kampagne erhebt. Als gelegentliches Multiplayer-Kampfspiel ist Jump Force akzeptabel, da andere Leute tatsächlich online spielen können.

Aufgrund der Natur des Spiels ist eine Rangliste weniger in Stein gemeißelt als etwas wie Super Smash Bros. Ultimate . Meistens wird die Auswahl eines Spielers hauptsächlich durch seine Anime-Vorlieben bestimmt. Während einige Charaktere einen spürbaren Nachteil haben, wie Sanji, der nicht in der Lage ist, (die fünf) weiblichen Charaktere zu bekämpfen, sind die meisten lebensfähig. Dennoch werden bestimmte Kämpfer immer besser sein als andere.

Als Randnotiz werden Unterstützungsbewegungen nicht berücksichtigt.

10 Dio

Ehrlich gesagt wäre es ein Sakrileg, unseren Herrn und Retter nicht in die Top-Ten-Liste aufzunehmen. JoJos bizarres Abenteuer: Stardust Crusaders 'Antagonist ist gewöhnungsbedürftig, aber Dios Moveset bietet einen unglaublichen Schlag und bietet einen verheerenden Awakening Move in "The World".

Dio ist ein ziemlich langsamer Charakter, besonders wenn es um seine normalen Combos geht; Umgekehrt ist der Bösewicht ein absolutes Kraftpaket. Fügen Sie die Tatsache hinzu, dass Combos zu Specials wie "Checkmate" verkettet werden können und Dio in den richtigen Händen verheerend sein kann.

9 Asta

Als einziger Vertreter von Black Clover trägt Asta das volle Gewicht der Darstellung seines Anime / Mangas. Glücklicherweise ist der nicht-magische Benutzer ein weiteres Beispiel für Schwertkämpfer, die zu den beständigsten tödlichen Kriegern von Jump Force zählen .

Asta wurde für verkettete Angriffe entwickelt, während der erfolgreiche Erfolg seines Erwachens "Schwarzer Meteorit" den Gegner vorübergehend unfähig macht, spezielle Fähigkeiten einzusetzen.

8 Aizen

Bleachs Charaktere werden von Jump Force im Allgemeinen ziemlich gut behandelt, wobei selbst diejenigen, die diese Liste nicht erstellt haben, anständige Optionen sind. Aizen ist ein bisschen gemischt, da er am effektivsten gegen einen Gegner ist, der sich des Movesets des Bösewichts glücklicherweise nicht bewusst ist.

Aizens Button-Mashing-Combos sind großartig, da der Soul Reaper überall flackert, um andere Spieler zu verwirren (oder zu frustrieren). Während Aizens Fähigkeiten ziemlich mächtig sind, bedeutet "Black Coffins" umfangreiche Ladezeit, dass es nahezu unmöglich ist, sie auszuführen.

7 Hisoka

Hisokas gruseliges Verhalten ist nicht nur eine Front, da der faszinierende Antagonist von Hunter x Hunter seine beunruhigenden Bemerkungen mehr als unterstützen kann. In Jump Force ist Hisoka einer der strategischeren Charaktere mit einem Moveset, das präzises Timing und Geduld erfordert.

Hisokas Marken sind darauf ausgelegt, diejenigen zu fangen, die ohne viel Nachdenken in die Schlacht geraten, und sind besonders effektiv beim Aufbrechen von Combos oder Fähigkeits-Spammern. Er ist ein bestrafender Charakter, aber nicht unbedingt überwältigt.

6 Naruto

Boruto hätte fast den Schnitt gemacht, aber das Original ist nur etwas besser. Insgesamt sind Narutos Charaktere in Jump Force durchschnittlich, wobei der Titelcharakter und Kaguya die Ausnahmen sind. Während der letztere ein Anwärter auf den schlechtesten Kämpfer im Spiel ist, ist der erstere schnell, tödlich und hat einen visuell beeindruckenden und mächtigen Erwachenszug.

Narutos Fähigkeiten sind alle großartig, besonders "Rasengan", der schnell die Lücke zwischen dem Spieler und dem Gegner schließt, bevor er einen verheerenden Schlag liefert, der schwer zu vermeiden ist.

$config[ads_text6] not found

5 Killua

Hunter x Hunter ist einer der größten Shounen-Anime aller Zeiten, daher ist es nur passend, dass der wohl beste Charakter in der Serie ein Biest in Jump Force ist . Während es leicht sein mag, sich von Killuas elektrisierendem Aussehen ablenken zu lassen, sollte dies das unglaubliche Moveset des Kämpfers nicht überschatten.

Killuas Brillanz beruht auf einem bestimmten Schritt: Godspeed. Obwohl dies nicht allzu häufig ist, gibt es einige Fähigkeiten, die einen Stat-Boost gewähren, wobei Killuas Godspeed wohl die beste ist. Eine voll aufgeladene Godspeed liefert nicht nur jedem, der in die Angriffszone tritt, einen mächtigen Treffer, sondern erhöht auch Killuas Geschwindigkeit und Angriffskraft. Der Charakter gehört zu den Fasten im Spiel, was immer positiv für das Umgehen von Blöcken ist.

4 Kenshin

Kenshin ist ein persönlicher Favorit und gehört zu den am meisten überwältigten Charakteren im Spiel. Die Rush-Combo scheint ewig zu dauern und verursacht angemessenen Schaden. Kenshins schwere Kombination ist ebenfalls effektiv und endet mit einem sich drehenden Angriff, der normalerweise die Wachen durchbricht.

Kenshins Fähigkeiten sind allgemein verheerend, aber "Dragon Cry Flash" verdient eine besondere Erwähnung. Dieser Zug verursacht eine Menge Schaden, fügt sich nahtlos in Combos ein und Kenshin sieht dabei fantastisch aus. Umgekehrt ist Kenshins Awakening Move einfach anständig.

3 Yami Yugi

Yu-Gi-Ohs Protagonist ist einer dieser Kämpfer, die die Leute wahrscheinlich ignorieren, weil er einfach nicht so mächtig zu sein scheint. Während das Kämpfen mit Karten an der Oberfläche albern erscheint, ist Yugi wohl der beste Distanzkämpfer in Jump Force . Es scheint, als ob sein gesamtes Moveset darauf ausgelegt ist, Gegner in sicherer Entfernung zu halten.

"Dark Magician Strike" ist besonders nützlich, um Gegner zu betäuben, aber selbst Yugis Grundkombinationen sind fantastisch, um den Fluss des Gegners zu stören. Umfassen Sie die Kraft der Karten.

2 Ichigo

Ein weiteres Beispiel dafür, wie Bleach den längsten Strohhalm in Jump Force zieht. Ichigo beschämt Leute wie Goku und Luffy. Ichigo bewegt sich mit atemberaubender Geschwindigkeit, während die Angriffe des Seelenschnitter eine großzügige Reichweite für einen Schwertkämpfer haben.

Im Vergleich zum Großteil der Liste gehört Ichigo zu den wenigen Kämpfern, die wirklich vom Erwachen profitieren, da eine volle Ladung sein Aussehen verändert und einen Geschwindigkeitsschub gewährt. Ichigos Awakening Move kann nur seitlich ausgeführt und nicht blockiert werden, was leichter gesagt als getan ist, wenn es nach einer Combo ausgeführt wird.

1 Zoro

In Bezug auf reinen Schaden ist One Piece 's Zoro eine Stufe unter denen von Ichigo, Kenshin oder sogar Blackbeard. In Bezug auf die Fähigkeiten hat Zoro jedoch mit Sicherheit die überwältigendste Sammlung. Auf die eine oder andere Weise stellt Jump Force sicher, dass jede Fähigkeit vermieden werden kann, sei es durch einen zeitlich gut abgestimmten Block oder einen Seitenschritt. Von der gesamten Liste ist Zoro am schwersten zu verteidigen.

"Lai Death Lion Song im One-Sword-Stil" kann nach einem Wurf verkettet werden und verursacht sehr guten Schaden, selbst wenn er rückwirkend zerfetzt wurde. "The Billion-Fold World Trichiliocosm" ist einer der wenigen Awakening Moves, die nicht blockiert werden können. Damit ist es der perfekte Weg, um die meisten Schlachten zu beenden.

$config[ads_text6] not found

Empfohlen

Borderlands 3: Wie man den Aufseher besiegt
2019
Schicksal 2: Die seltsame neue Rolle der Schwerter in Staffel 10
2019
Fortnite Season 10 Kartenänderungen
2019