Star Wars Jedi: Gefallener Orden - Wer sind die Sith-Inquisitoren?

Nach Jahren der Lecks, Hänseleien und Gerüchte enthüllte Respawn Entertainment den Fans Anfang dieses Jahres endlich sein geheimes Star Wars-Projekt. Unter der Führung von God of War- Veteran Stig Asmussen stellt Star Wars Jedi: Fallen Order den ehemaligen Jedi-Padawan Cal Kestis vor, nachdem er aus Order 66 geflohen ist und versucht hat, mit der Scrapper Guild ein neues Leben als Rigger zu beginnen. Natürlich laufen die Dinge nicht ganz wie geplant, wenn ein Vorfall an seinem Arbeitsplatz Kestis als Jedi entlarvt und die Aufmerksamkeit des Imperiums auf sich zieht.

Als Teil der großen Gameplay-Enthüllung auf der E3 dieses Jahres wurde bekannt, dass in Star Wars Jedi: Fallen Order kein Hauptcharakter wie Darth Vader oder Emperor Palpatine als Hauptgegner auftreten wird, der direkt gegen den Spieler arbeitet. Während die Spieler gegen traditionelle imperiale Sturmtruppen und dergleichen antreten, werden die Hauptschurken diesmal von einer relativ neuen und weniger bekannten Gruppe namens Sith-Inquisitoren angeführt.

$config[ads_text6] not foundScrollen Sie weiter, um weiterzulesen. Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um diesen Artikel in der Schnellansicht zu starten.

Diese hochqualifizierten und tödlichen Feinde wurden in der Star Wars Rebels- Animationsserie bekannter und erhielten in einigen neueren Comics etwas mehr Hintergrundgeschichte. Für diejenigen, die mit diesen Feinden vielleicht nicht allzu vertraut sind, gibt es hier etwas mehr Hintergrundinformationen über die Gruppe und den primären Antagonisten, der als Zweite Schwester bekannt ist.

Ursprünge

Die Inquisitoren sind kraftempfindliche Agenten des kaiserlichen Reiches, die nach der Säuberung der Jedi aus Befehl 66 geschaffen wurden, einem Dekret von Kaiser Palpatine, das alle Jedi zum Feind der Republik erklärte. Die in dieser Zeit eingesetzten Klontruppen waren auch insgeheim so programmiert, dass sie Jedi töteten, sobald dieser Befehl aktiviert wurde, was zum Tod der meisten überlebenden Mitglieder des Ordens führte. Viele konnten sich jedoch dieser Keulung entziehen und versteckten sich. Palpatine befürchtete die Bedrohung seiner Herrschaft durch die Jedi und bildete die Inquisitoren mit dem alleinigen Ziel, alle überlebenden Jedi aufzuspüren und zu töten. Darth Vader, ehemals Anakin Skywalker, wurde mit der Leitung der Gruppe beauftragt und begann, sie auf die Weise der dunklen Seite der Streitkräfte zu trainieren, um sie von ihrem defensiveren Jedi-Training neu zu programmieren.

Viele, wenn nicht alle Inquisitoren waren ehemalige Jedi, die den Orden verlassen oder sich der Dunklen Seite zugewandt hatten . Nachdem sie der Gruppe beigetreten waren, erhielten sie einen neuen Titel, der ihren Rang sowie entweder Bruder oder Schwester für ihr Geschlecht angibt. Zum Beispiel würde einer der höherrangigen männlichen Inquisitoren den Namen Zweiter Bruder haben.

Die Inquisitoren verwendeten auch eine einzigartige Waffe im Kampf, die im Wesentlichen einem modifizierten doppelklingigen Lichtschwert ähnelte. Die Mitte der Klinge war jedoch kreisförmig und ermöglichte es den Klingen, sich um 360 Grad zu drehen. Seltsamerweise erzeugten die sich drehenden Blätter genug Kraft aus der propellerartigen Drehbewegung, die es dem Benutzer ermöglichte, kurze Strecken zu fliegen.

Der Großinquisitor

Die erste Staffel von Star Wars Rebels führte die Zuschauer in eine Figur ein, die als The Grand Inquisitor bekannt ist. Er war der ranghöchste Inquisitor und berichtete direkt an Darth Vader. Immer eine bedrohliche Präsenz, würde er es nicht über die erste Staffel hinaus schaffen, da er den Schurken Jedi Kanan Jarrus und seine neue Auszubildende Erza Bridger nicht eliminieren konnte. Anstatt Vader zu konfrontieren und seinen Zorn zu ertragen, entschied sich der Großinquisitor dafür, sich stattdessen das Leben zu nehmen.

Erst in der vierten Staffel der Show wurde mehr über diesen mysteriösen Charakter enthüllt. Der Großinquisitor, ein Pau'an-Mann, war einst ein Jedi-Ritter und eine angesehene Tempelwache. Es ist nicht bekannt, wie er zur Dunklen Seite erzogen oder rekrutiert wurde, obwohl sein Zugang zu den Jedi-Archiven ihm half, seine Gegner zu verstehen und wie sie dachten.

Zweite Schwester

Innerhalb von Star Wars Jedi: Fallen Order werden die Spieler von der zweiten Schwester gejagt, einer maskierten und hochrangigen Sith-Inquisitorin, die die Aufgabe hat, alle Jedi zu jagen und zu töten, die Order 66 überlebt haben. Sie war bekannt dafür, grausam, ehrgeizig und ehrgeizig zu sein. und ihre Fähigkeit vorherzusagen, was ihre Gegnerin tun würde.

Obwohl ihre Identität nicht bekannt ist, war sie einmal Mitglied des Jedi-Ordens. Daher glauben viele Star Wars- Fans, dass die Zweite Schwester der gefallene Jedi Knight Barriss Offee ist. Als treues Mitglied des Ordens war Offee bald desillusioniert von der Gruppe, als die Klonkriege in der Überzeugung tobten, dass sie die Klonkriege angestiftet hatten, die die Republik in den Ruin führen würden. Um sie um jeden Preis aufzuhalten, bombardierte sie den Jedi-Tempel und beschuldigte Padawan Ashoka Tano des Verbrechens. Letztendlich wurde die Wahrheit enthüllt und Offee wurde verhaftet und exkommuniziert, obwohl ihr letztes Schicksal nie enthüllt wurde.

$config[ads_text6] not found

Es ist diese unbekannte Tatsache, gemischt mit dem leidenschaftlichen Hass der Zweiten Schwester gegen die Jedi als Grund, warum die meisten Fans die Verbindung zwischen beiden Charakteren hergestellt haben. Ein wenig mehr Glaubwürdigkeit für diese Theorie ist die Tatsache, dass der Schriftsteller Chris Avellone bestätigt hat, dass Star Wars Jedi: Fallen Order von der Zeichentrickserie The Clone Wars and Rebels beeinflusst wird. In jedem Fall bleibt die Zweite Schwester eine massive Bedrohung für Cal Kestis, da sie eine ausgebildete Sith-Attentäterin ist und er sein Jedi-Training letztendlich nie beenden konnte.

Soldaten säubern

Die Spieler haben nicht nur die zweite Schwester, mit der sie sich während der Star Wars Jedi: Fallen Order- Kampagne befassen müssen. Unter den verschiedenen imperialen Truppen, die dem Imperium zur Verfügung stehen, befindet sich eine Spezialeinheit und Eliteeinheit, die als Purge Troopers bekannt ist. Diese Soldaten sind die letzte Generation von Klonen, die in der Einrichtung auf Kamino erstellt und aktiviert wurden, sobald Order 66 eingerichtet wurde. Sie unterstützten die Inquisitoren und fungierten als Todesschwadronen, die Jedi und andere sensible Kräfte jagten, die eine potenzielle Bedrohung für die Herrschaft des Imperiums darstellten.

Laut Überlieferung hatte jeder Soldat keine Haare und eine rote Linie auf der rechten Seite seines Gesichts. Sie tragen normalerweise eine Explosionspistole sowie einen Elektrostaff, der speziell entwickelt wurde, um Angriffe einer Person mit einem Lichtschwert abzuwehren. Die Spieler haben diese einzigartigen Truppen bereits in dem kurzen Trailer-Filmmaterial von Cal, der eine Einrichtung in der Wookie-Heimatwelt von Kashyyyk infiltriert, kurz gesehen.

Star Wars Jedi: Fallen Order wird am 15. November 2019 für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht.

Empfohlen

10 Fakten, die Sie über Venom Snake In Metal Gear Solid nicht wussten
2019
MediEvil PS4-Cheats: Kannst du die alten Cheat-Codes im neuen Spiel verwenden?
2019
Wie man Fortnite Split-Screen spielt
2019