Was die Batman Arkham Legacy Symbole bedeuten könnten

Es ist fast fünf Jahre her, dass Rocksteadys Batman: Arkham Knight veröffentlicht wurde, das letzte Kapitel der von der Kritik gefeierten Batman Arkham- Trilogie, die dem Publikum bewies, dass lizenzierte Immobilien mehr bieten können als überstürzte Cash-Grab-Film-Bindungen. Während Rocksteady weiterhin schweigt, woran das Team in den letzten vier Jahren gearbeitet hat, hat der Entwickler von Batman: Arkham Origins, WB Montreal, die Industrie und die Fangemeinde mit einer Reihe kryptischer Bilder und dem Slogan „Cape sur la nuit / Capture the Knight ', was anscheinend auf einen anderen Eintrag in der Batman: Arkham- Reihe hindeutet.

Scrollen Sie weiter, um weiterzulesen. Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um diesen Artikel in der Schnellansicht zu starten.

Nach vier Jahren Funkstille wurde die Rückkehr von WB Montreal zu den sozialen Medien als ein Ereignis behandelt und die Branche in wütende Spekulationen darüber versetzt, was eines dieser Symbole bedeuten könnte. War es das Gericht der Eulen? Die Liga der Assassinen? Vielleicht eine "neue" feindliche Fraktion? Die neuesten Gerüchte von Batman: Arkham deuten darauf hin, dass der nächste Eintrag Arkham Legacy heißt, eine Adaption der Geschichte von Court of Owls, in der die gesamte Bat-Familie als spielbare Charaktere in einer erweiterten, offenen Gotham City dargestellt werden soll. In diesem Sinne gibt es bei den Batman: Arkham Legacy- Symbolen mehr als nur den Court of Owls.

Der Eulenhof

Die Untergrundgesellschaft von Court of Owls wird seit einigen Jahren als Hauptgegner in Batman: Arkham Legacy gemunkelt, nachdem eine Reihe von Lecks über das Spiel zu mysteriösen #BewareTheCourtOfOwls-Tweets des Schriftstellers Scott Snyder und sogar zu einem WB geführt wurden Montreal Produzent, der ein Bild eines Hemdes postet, das ein Eulensymbol auf der Rückseite trägt. Ganz zu schweigen davon, dass die neckenden Bilder (siehe unten) eine Reihe von Ähnlichkeiten mit der Form der von Talons getragenen Masken aufweisen.

DC führte The Court of Owls erstmals in der New 52-Ära als Geheimbund ein, der die Stadt Gotham seit Jahrhunderten aus dem Schatten regiert. Die Untergrundgesellschaft besteht aus Mitgliedern der reichsten Familien Gothams und ist dafür bekannt, Kinder zu entführen und sie als Attentäter namens Talons auszubilden, mit denen sie ihre Agenda durchsetzen und Veränderungen in der Stadt beeinflussen können. Es wurde stark gemunkelt, dass Arkham Legacy die gesamte Fledermausfamilie enthält, was perfekt zur Handlung von "Die Nacht der Eulen" passt, in der Bruce Wayne gezwungen ist, die Verstärkung der "Fledermausfamilie" in Anspruch zu nehmen, nachdem er als Ziel markiert wurde.

Die Liga der Assassinen

Während die ersten drei Batman Arkham Legacy- Bilder von Natur aus ziemlich ähnlich sind und keine Unterscheidungsmerkmale aufweisen, weist das vierte Bild auffallend definierte Merkmale auf, die sowohl einem Drachen als auch einem Dämon ähneln. Viele glauben, dass dies ein Rückruf an den Demons Head alias Ra's al Ghul ist, den Anführer der Liga der Assassinen und einen der bekanntesten und einflussreichsten Bösewichte in der Geschichte von DC Comics und Ba t Man .

Das vierte Bild ist von Natur aus Graffiti sehr ähnlich, die in verschiedenen Gassen in Gotham City in Batman zu finden sind: Arkham Knight . Der Dämonenkopf ist schlanker und größer und mit dem Satz "Der Dämonenkopf wird zurückkehren" bedeckt. Ra's al Ghul und die Liga der Assassinen spielen eine größere Rolle in der Nebenmission des Schattenkrieges, als Ra's Körper langsam durch Überbeanspruchung der Lazarus-Grube verfällt und Nyssa Raatko ihre eigene Rebellenfraktion namens Liga der Schatten bildet, um ihn an sich zu reißen .

Das Selbstmordkommando

Eine andere populäre Theorie ist, dass Amanda Waller und das Selbstmordkommando im kommenden Spiel eine Rolle spielen werden. WB Games arbeitete irgendwann nach Arkham Origins an einem Spiel in diesem Sinne , und obwohl Suicide Squad letztendlich gestrichen wurde, bedeutet dies nicht, dass Elemente davon nicht in Arkham Legacy eingedrungen sind . Unabhängig davon, ob es sich um den Court of Owls, die League of Assassins oder die GCPD handelt, gibt es einen Trend bei WB Montreals Hänseleien, die auf Fraktionen oder Gesellschaften hinweisen, die sich möglicherweise im Krieg befinden könnten.

Zu sehen, wie die Selbstmordkommission eine größere Rolle spielt, würde auch Spaß machen und sowohl für die Story als auch für das Gameplay einzigartig sein. Die Endungen von Arkham Origins und Arkham Origins: Blackgate auf PS Vita enthielten Szenen, in denen Amanda Waller sich verschiedenen Bösewichten näherte, von denen bekannt ist, dass sie dem Selbstmordkommando angehören, und sie scheinbar für etwas Größeres rekrutierte. Es wäre eine Schande, wenn dies ohne irgendeine Lösung offen gelassen würde, selbst wenn Arkham Legacy ein vollständiger Neustart wäre.

$config[ads_text6] not found

Der Orden des heiligen Dumas

Angesichts des Trends von Fraktionen und Gesellschaften gibt es auch geringfügige Spekulationen darüber, dass WB Montreal den Orden von St. Dumas, eine religiöse Gruppe in Gotham City, die mit der Familie Dumas verbunden ist, ärgern könnte. Die Familie Dumas kam nicht lange nach einem Bandenkrieg zwischen Falcone und Maroni in Gotham an und versuchte, Bruce Wayne in einem Blutritual zu opfern, um Gotham zu reinigen. Der Orden von St. Dumas hat Verbindungen zu bemerkenswerten Batman-Bösewichten wie Azrael und Hugo Strange und könnte leicht als separate Fraktion eingesetzt werden, indem die Dumas-Familie durch den Eulenhof an die Macht gebracht wird.

Eine Sache, die aus der ursprünglichen Bildserie sofort klar wird, ist, dass es sich anscheinend um ein einzelnes sich entwickelndes Symbol handelt und nicht um vier separate Symbole für verschiedene Gruppen oder Bösewichte. Mit jedem neuen Bild bleibt die Grundstruktur erhalten und WB Montreal hat darüber neue Schichten aufgebaut, die im Kopf des Dämons gipfeln. Der neueste Test bestand aus drei separaten Puzzleteilen, die zusammen ein einzelnes Bild bildeten - ein Wappen, das eine Reihe von Ähnlichkeiten mit dem von der Polizeibehörde der Stadt Gotham verwendeten Logo aufweist, ein weiterer starker Hinweis darauf, dass WB Montreal arbeitet auf etwas im Zusammenhang mit Batman und DC Comics.

Angesichts der Tatsache, wie lange es her ist, dass Arkham Knight und die Veröffentlichung der PS5- und Xbox-Serie X Ende des Jahres veröffentlicht wurden, ist Warner Bros. Games in einer hervorragenden Position, um die Zukunft seines DC Comics-Videospielplans vorzubereiten . Während der Name Arkham eine bedeutende Kraft hinter sich hat, wird sich ein Batman-Spiel der nächsten Generation auf jeden Fall verkaufen, was WB Montreal viel Platz für eine saubere Tafel gibt, in der es die nächste Generation von Spielen und die Zukunft der Serie definieren kann .

Batman: Arkham Legacy soll sich bei WB Montreal in der Entwicklung befinden.

Empfohlen

Borderlands 3: Wie man den Aufseher besiegt
2019
Schicksal 2: Die seltsame neue Rolle der Schwerter in Staffel 10
2019
Fortnite Season 10 Kartenänderungen
2019