Wie bekomme ich Final Fantasy 7 Remake Sephiroth PS4 Theme

Das lange Warten auf Final Fantasy 7 Remake geht schnell zu Ende. Nach der kurzen Verzögerung gegenüber dem ursprünglichen Veröffentlichungsfenster im März hat Square Enix ziemlich aktiv neue Informationen über das Spiel veröffentlicht, einschließlich neuer Bereiche von Midgard, die nicht im ursprünglichen Spiel, im Kampfsystem und mehr enthalten waren. Zusammen mit der jüngsten Demo auf der PlayStation 4 konnten die Spieler einige dynamische Themen in die Hände bekommen, obwohl es nur einen Weg gibt, ein spezielles Sephiroth-Thema zu bekommen.

Im Gegensatz zu den beiden vorherigen dynamischen Themen können Spieler, die das dritte Final Fantasy 7 Remake- Thema mit Sephiroth möchten, dies nur tun, wenn sie eine Vorbestellung über Amazon in den USA aufgeben. Nicht-US-Fans können dieses Thema auch von anderen Einzelhändlern in Europa bewerten, obwohl Square Enix leider keine genauen Angaben macht. Da dies technisch gesehen ein Vorbestellungsbonus ist, müssen Fans wahrscheinlich auf den Start des Spiels warten, bis die Codes ausgeliefert werden. Dies bedeutet, dass es nicht so einfach ist, Vorbestellungen vorzunehmen, einen Code für das Thema zu erhalten und die Bestellung dann zu stornieren.

Scrollen Sie weiter, um weiterzulesen. Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um diesen Artikel in der Schnellansicht zu starten.

Das Thema selbst zeigt eine zerstörte Shinra Electric Power Company und die brennende Glut, die beim Navigieren durch die PS4-Symbole aufsteigt. Als Sephiroth zur Hauptleiste des Inhalts hinuntergeht, steht er mit seinem Schwert in der Hand in der Nähe der brennenden Asche und der zerstörten Gebäude. Eine nette kleine Liebe zum Detail ist, dass seine ikonischen schwarzen Merkmale auch zu den Inhaltssymbolen hinzugefügt wurden.

Bestellen Sie vor, um ein PlayStation 4 Sephiroth-Thema zu erhalten! Verfügbar 04.10.2020 //t.co/gVXPPx4wP0 pic.twitter.com/tRV3FIRmB9

- Amazon Video Games (@amazongames) 16. März 2020

Zum Glück können die anderen Themen viel schneller und einfacher als die von Sephiroth erhalten werden. Das erste Thema mit der Kerngruppe der Helden kann einfach durch Herunterladen und Abspielen der kürzlich veröffentlichten Demo vor dem 11. Mai erworben werden. Ein zweites Thema, das Cloud zeigt, wie sie in die weitläufige Stadt Midgar starrt, wird in Kürze allen PlayStationPlus-Abonnenten zum Download zur Verfügung stehen. Die offizielle Twitter-Seite von Final Fantasy VII weist auch auf weitere Themen hin.

Während die Demo eine Möglichkeit sein mag, die Fans bis zum endgültigen Veröffentlichungstermin zu halten, gab sie den Spielern auch ein bisschen mehr Einblick. Zum einen behält die Partitur die von Nobou Uematsu komponierte Originalmusik bei, obwohl sie in neuen Arrangements aufgenommen wurde, damit sie etwas moderner klingt. Die Demo enthält auch ein geheimes Ende, das die Spieler bei ihrem ersten Durchspielen möglicherweise verpasst haben. Die spezielle Szene kann während der Mako-Reaktorszene ausgelöst werden. Wenn Sie die Option haben, sollten die Spieler 20 statt 30 Minuten auswählen.

Final Fantasy 7 Remake wird am 10. April 2020 für die PlayStation 4 veröffentlicht.

Empfohlen

Fortnite: Wie man die Deadpool Week 3-Herausforderungen abschließt
2019
Final Fantasy 9 Steam Update macht das Spiel unspielbar
2019
Zelda: Der Atem des wilden Spielers hat den Kampf in einem beeindruckenden Video gemeistert
2019