Wie viel hat Mixer Shroud bezahlt, um Twitch zu verlassen?

Microsofts Mixer hat Streamer erhalten, und einige Twitch-Stars haben kürzlich auf die Microsoft-Plattform umgestellt. Ninja gegen Mixer zu verlieren war ein schwerer Schlag für Twitch, aber jetzt hat sich auch Michael "Shroud" Grzesiek dem Wettbewerb angeschlossen. Der ehemalige professionelle Counter-Strike: Global Offensive- Spieler hat eine große Anhängerschaft bei Twitch , und es wird interessant sein zu sehen, ob Fans ihm zu Mixer folgen. Darüber hinaus werden sich viele fragen, welche Art von Angebot Mixer gegeben hat, um den Streamer zu beeinflussen.

Shroud hat seine unglaublichen Fähigkeiten bei Spielen wie Apex Legends, Call of Duty: Black Ops 4 und PlayerUnkowns Battlegrounds on Twitch immer wieder unter Beweis gestellt. Shroud und Ninja konkurrierten um die Top-Abonnenten und Views auf Twitch, und da beide Streamer nun auf Mixer sind, hat es sehr schnell zwei sehr wertvolle Vermögenswerte mit großen Fangemeinden erworben.

Der große Schritt von Shroud wirft Fragen auf, wie viel Mixer den Streamer bezahlt hat. Obwohl es keine endgültige Aussage gibt, kann anhand von Ninjas Gerüchten eine solide Schätzung vorgenommen werden. Forsen, ebenfalls von Twitch berühmt, sagte einen 3-Jahres-Vertrag voraus, da ein kleinerer oder längerer Zeitrahmen für Mixer oder Ninja nicht vorteilhaft wäre. Forsen schätzte den Preis für Ninjas Deal über drei Jahre vor dem Sponsoring auf 6-8 Millionen Dollar, was den Schritt rentabler machte als Twitch. Es scheint sicher zu sein, dass Shroud sich mit einem ähnlichen Geschäft zufrieden geben würde und seine Gesamtsummen ebenfalls irgendwo in diesem Bereich liegen würden.

Gleiches Leichentuch. Neues Zuhause.//t.co/eZV2GBBSsY pic.twitter.com/AHaajkjees

- Michael Grzesiek (@shroud), 24. Oktober 2019

Shroud ist nicht wie Ninja in Fortnite investiert und bietet den Zuschauern durch Spiele wie CS: GO ein alternatives Gameplay. Anfang dieses Jahres hat Shroud 100.000 Abonnenten bei Twitch erreicht, und Mixer hat diese Fans dazu angeregt, sich ihm beim Streaming-Service anzuschließen. Mixer bietet auch ein zeitlich begrenztes kostenloses Abonnement für Shrouds Kanal an, daher wird es interessant sein zu sehen, wie das funktioniert Der Umzug von Ninja und Shroud wirkt sich auf die Streaming-Plattformen aus.

In der Vergangenheit hatte Shroud erklärt, dass Streamer Twitch trotz der # TWITCHISOVERPARTY-Kampagne nicht verlassen werden, aber dieser Schritt stellt diese Kommentare in Frage. Ob Twitch sein Talent behalten kann oder ob Mixer beabsichtigt, mehr Streamer zu erwerben, bleibt abzuwarten, aber es wird interessant sein zu sehen, wie sich Talent auf die Zuschauerzahl von Mixer auswirkt.

Shroud wird jetzt auf Mixer gestreamt.

Empfohlen

Fortnite: Wie man die Deadpool Week 3-Herausforderungen abschließt
2019
Final Fantasy 9 Steam Update macht das Spiel unspielbar
2019
Zelda: Der Atem des wilden Spielers hat den Kampf in einem beeindruckenden Video gemeistert
2019