The Witcher 3: Wie man schnell Geld verdient

Geralt, der stählerne Protagonist in The Witcher 3: Wild Hunt, ist ein Mann, der für seine unglaublichen Kampffähigkeiten, seine bemerkenswerte Ähnlichkeit mit dem Schauspieler Henry Cavill und in einigen Fällen für seine leere Geldbörse bekannt ist. Genau wie im wirklichen Leben muss in der Welt von The Witcher Geld verdient werden , und zu wissen, wie man das gut macht, ist in der Tat eine wirklich entmutigende Aufgabe.

Als ob es nicht schwer genug wäre, ein Hexer zu sein, mit den ständigen Bauern, die um Hilfe schreien, dem Ansturm, Monster anzugreifen und Diebe anzugreifen, dem scheinbar endlosen Terrain, das alle Hexer bereisen müssen, und dem Arsenal an Zeichen, die gemeistert werden müssen, Hexer Auch muss man lernen, wie man Geld verdient.

Aber wie verdient man mit Witcher 3 Geld? Die Reise eines jeden Hexers beginnt in White Orchard. Für diejenigen, die ihre Reise mit einer gesunden Geldbörse beginnen möchten, gibt es hier einige wertvolle Tipps.

Töten oder getötet werden

Hexer 3- Spieler müssen töten, was sie können, und sie plündern. Spieler können eine Fülle von Materialien und Gegenständen erhalten, die ihnen auf ihrer Reise helfen können, und Dinge wie Kuhfelle an Händler verkaufen (wie die, die die Spieler zu Beginn des Spiels vor dem Griffin gerettet haben).

In White Orchard können Spieler Gegenstände an Händler wie den Quartiermeister oder den Zwergenschmied verkaufen. Aber Witcher 3- Spieler dürfen nicht versucht sein, an den Zwergenschmied zu verkaufen. Zwerge sind in der gesamten Mythologie notorisch gierig, und der Hexer 3 ist keine Ausnahme. Der Zwerg gibt den Spielern nicht die gleiche Rate wie der großzügigere Quartiermeister.

$config[ads_text6] not found

Plündere alles und benutze Witcher Sense

Die obige Überschrift ist eine Wahrheit, die seit den RPGs der 1990er Jahre gilt, und der Witcher 3 ist sicherlich keine Ausnahme. Alles hat einen Wert, daher müssen die Spieler sicher sein, ihn zu plündern und zu verkaufen. Auf den Reisen der Witcher 3- Spieler befinden sie sich an verschiedenen exotischen und wilden Orten, von hohen Türmen in hohen Burgen bis zu den niedrigen Hütten bescheidener Bauern.

Die Spieler sollten so viel nehmen, wie Geralt jederzeit halten kann, und dies frühzeitig üben. Durch die Entwicklung dieser Vorgehensweise bleiben die Spieler von Witcher 3 reich und es wird verhindert, dass ihnen wichtige Gegenstände mit bahnbrechendem Potenzial fehlen. Im Zweifelsfall sollten Spieler einen Raum immer scannen, bevor sie ihn mit Witcher Sense verlassen, um sicherzustellen, dass sie nichts verpasst haben.

Wissen, wo zu verkaufen

Wenn Sie auswählen, an wen Sie verkaufen möchten, können Sie eine Transaktion für Witcher 3- Spieler abschließen oder abbrechen. Der Witcher 3 ist randvoll mit allen Arten von Händlern, und jeder bietet unterschiedliche Preise für bestimmte Artikel. Der Schlüssel für die Spieler ist zu wissen, wonach sie suchen müssen. Wenn ein Händler überwiegend Schwerter verkauft, ist es eine sichere Wette, dass der Händler Geralt den besten Preis für Waffen gibt. Wenn der Händler Rüstungen verkauft, sollte Geralt diese Händlerrüstung verkaufen.

Daher sollten die Spieler den Gegenstand, den sie verkaufen möchten, mit der Spezialität des entsprechenden Händlers abgleichen. Für ungeduldige Hexer kann dies eine Herausforderung sein, da Geralt ein paar Stopps in der Stadt einlegen muss, anstatt nur seine Gegenstände bei einem einzelnen Händler zu deponieren. Es wird sich jedoch auszahlen, wenn sich Geld, das möglicherweise auf dem Tisch liegt, stattdessen in der Geldbörse des Geralt befindet.

Schmuggler-Caches

Überall im Meer schweben Gegenstände, die Hexer 3- Spieler als Schmuggler-Caches plündern können. In Skellige gibt es zum Beispiel Tonnen dieser Schmuggler-Caches. Alles was die Spieler tun müssen, ist herumzusegeln und nachzuforschen. Dies ist möglicherweise der beste Weg, um mit Witcher 3 Geld zu verdienen, da der Verkauf einer guten Version von Smugglers Caches ein großer Segen für Geralts Finanzen sein kann.

Verträge

Geralt ist ein erfahrener Problemlöser, und er wird die Probleme der Menschen nicht kostenlos lösen. Die Menschen werden extravagante Mengen Gold für Geralts Hilfe bei ihren vielen Problemen bezahlen, einschließlich all der seltsamen Kreaturen, die die Welt plagen. Das Beste ist, dass es für diese Verträge keine Konkurrenz gibt, was bedeutet, dass Geralt den Markt besitzt.

Was besser ist, ist, dass das Abschließen dieser Verträge Geralt eine beträchtliche Steigerung der Erfahrung verschafft und somit Witcher 3- Spielern beim Aufstieg hilft. Dies wird zu teureren Gegenständen führen, und der Wert des Abschlusses von Verträgen wird sich umso mehr erhöhen, je mehr Witcher 3- Fans mit ihnen spielen.

Sparsamkeit

Oft sind die Menschen reich, weil sie ihr Geld behalten, anstatt es auszugeben. Genügsam zu sein ist eine edle Praxis, sowohl im wirklichen Leben als auch in Witcher 3 .

Hexer 3- Spieler sollten zweimal überlegen, bevor sie unnötige Gegenstände kaufen oder Ausrüstung unnötig aufrüsten. Praktiken wie das Herstellen von Gegenständen können den Spielern wirklich helfen, ein beträchtliches Stück Gold zu sparen. Hexer steigen schnell auf und wachsen unweigerlich aus ihrer Ausrüstung heraus. Daher sollten die Spieler zweimal überlegen, bevor sie weiter in sie investieren.

$config[ads_text6] not found

Hexer 3- Spieler sollten ihr Geld sparen, bis sie sich dem Endspiel nähern, wo sie sich vor den schwierigsten Herausforderungen des Spiels selbst aufpeppen können.

The Witcher 3 Wild Hunt ist ab sofort für PC, PS4, Switch und Xbox One verfügbar.

Empfohlen

Take-Two-Kommentare zu Borderlands 3 SupMatto-Kontroversen und Lecks
2019
Gerücht: PlayStation All-Stars Battle Royale 2-Dienstplan leckt online
2019
10 besten Spiele, wenn Sie Persona 5 Royal lieben
2019