Xenosaga HD-Sammlung, die Berichten zufolge von Bandai Namco in Betracht gezogen wurde

Was JRPGs angeht, ist die Xenosaga- Trilogie nicht so elegant gealtert wie einige andere große Franchise-Unternehmen, aber das hat sie nicht davon abgehalten, eine engagierte Kult-Gefolgschaft zu entwickeln. Die Unterstützung dieses Followers half dem Xenosaga- Entwickler Monolith Soft, sich weiterzuentwickeln, und das Studio entwickelte die viel populärere und von der Kritik gefeierte Xenoblade Chronicles- Serie. Einige Fans blicken jedoch immer noch mit Sternen in den Augen auf Xenosaga zurück und fragen sich, ob Xenosaga jemals die HD-Remaster-Behandlung erhalten könnte, die andere klassische JRPGs haben.

Die Wahrheit ist, dass Bandai Namco den Fans weit voraus ist. Laut Katsuhiro Harada, einem der besten Spielregisseure und Produzenten von Bandai Namco, befanden sich Xenosaga- Remaster anscheinend zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Vorproduktion. Ein Xenosaga- Fan informierte Harada über die Möglichkeit einer Xenosaga HD-Sammlung auf Twitter. Harada antwortete und sagte: "Dies ging tatsächlich zum Plan des Remasters über." Von dort hat Harada jedoch nur schlechte Nachrichten.

$config[ads_text6] not found

Haradas Tweet geht weiter und besagt, dass der Xenosaga- Remaster letztendlich "in einer profitablen Marktanalyse gescheitert" ist. Mit anderen Worten, die Analyse von Bandai Namco ergab, dass ein Xenosaga- Remaster nicht rentabel wäre. Zumindest wäre es im Vergleich zu anderen Bemühungen des Unternehmens nicht rentabel genug. Daher wurde das Projekt vermutlich abgebrochen, bevor es überhaupt in Produktion ging. Es gibt einfach nicht mehr genug Xenosaga- Fans, um die Rückkehr der Serie zu rechtfertigen.

Harada steckt die Nägel in den Sarg für einen Xenosaga HD-Remaster mit seinen letzten Kommentaren zu dieser Angelegenheit. "Sorry Leute, dieser Plan wird schwer wieder aufzutauchen sein", beendet Harada den Tweet. Das bedeutet, dass die Rentabilitätsanalyse so schlecht war, dass Bandai Namco die Möglichkeit eines Xenosaga- Remasters wahrscheinlich nicht überdenken wird. Sofern Monolith Soft nicht irgendwann in der Zukunft beschließt, das Xenosaga- Franchise mit Bandai Namco erneut zu besuchen, bleibt die Trilogie für die PlayStation 2 gesperrt.

Dies ging tatsächlich zum Plan des Remasters über, scheiterte jedoch an einer profitablen Marktanalyse.

Sorry Leute, dieser Plan wird schwer wieder aufzutauchen sein ... //t.co/0CRJJDPl5Z

- Katsuhiro Harada (@Harada_TEKKEN) 26. Dezember 2019

Xenosagas Ablehnung eines HD-Remasters wird die Fans zwar enttäuschen, aber es ist auch unwahrscheinlich, dass dies überraschend ist. Immerhin wurde die Xenosaga- Trilogie zwischen 2002 und 2006 veröffentlicht. Und selbst als Xenosaga neu war, war es kein besonders erfolgreiches Spiel. Besonders Xenosaga 2 wurde nicht besonders gut aufgenommen. Vergleichen Sie das mit Xenoblade Chronicles und seiner Fortsetzung, die von Nintendo veröffentlicht wurde, und es ist verständlich, warum jede Partei, die mit Xenosaga zu tun hat, bereits weitergezogen ist.

Die Xenosaga- Trilogie ist auf PS2 verfügbar.

Empfohlen

Fortnite: Wie man die Deadpool Week 3-Herausforderungen abschließt
2019
Final Fantasy 9 Steam Update macht das Spiel unspielbar
2019
Zelda: Der Atem des wilden Spielers hat den Kampf in einem beeindruckenden Video gemeistert
2019